Was heißt das im Mutterpass?

    • (1) 07.12.18 - 11:14

      Hallo, kennt sich jemand aus mit Abkürzungen im Mutterpass. Ich bin in der 13. Woche und hab seit her Woche ständig Blutungen. War auch stationär. Heute war ich dann nochmal zur Gyn wegen Schmierblutung, mit dem Baby ist alles gut. Sie erklärte dass die Gebärmutter irgendwie sehr nah am Mutterland liegt und sich hochzieht wenn das Baby wächst-und dann die Blutungen hoffentlich aufhören. Im Pass steht jetzt die Abkürzung "Verdacht auf Plazentamang. "-meint sie da eine Mangelversorgung? Kann irgendwie nichts damit anfangen....

      Plazenta marginalis vielleicht?

    Hi. Es heißt sicher Plazenta marginialis, tiefsitzende Plazenta. Ich habe auch mit Blutungen zu kämpfen und bei mir wurde ein ähnlicher Verdacht geäußert. Die Spezialistin erklärte mir aber, dass man diese Diagnose frühestens in der 26. Woche stellen könne.
    Ich denke es ist der Versuch der Gyn eine Ursache zu finden.
    Alles Gute!

    • Hey, ja ich denke das sollte es heißen. Klar, sie schrieb auch Verdacht auf... Aber bei jeder Blutung wird man unsicherer. Sie sagte auch wenn das Baby wächst kann sich die Plazenta auch noch nach oben schieben.
      Danke für die Hilfe und drücke dir die Daumen für die restliche Schwangerschaft...

      Gruß, Durchi

Mir wurde das auch diagnostiziert als ich die ersten drei Monate ständig Blutungen hatte. Hatte heute den 2.großen Ultraschall und es ist alles super. Also die Plazenta ist dort hingewandert wo sie soll. Bin heute 19+1. Vor 3-4 Wochen war sie dies auch noch nicht.

Top Diskussionen anzeigen