Nasenspray...

    • (1) 07.12.18 - 12:57

      Hast du es genommen weil du zwecks Schwangerschaft eine dichte Nase hast oder weil du es auch ohne brauchst?

      LG Dinchen

      • (2) 07.12.18 - 13:10

        Hallo ☺️

        In der Schwangerschaft sollte auf normale Nasensprays generell verzichtet werden! Bitte nur Meersalz Sprays verwenden und keine anderen.

        Wenn man vorher schon "abhängig" von den Nasensprays ist sollte man es in der Schwangerschaft schnellstmöglich versuchen nicht mehr zu verwenden und auf Meersalz umzusteigen!

        Leider weiß ich den genauen Grund nicht mehr aber mein Hausarzt und Apotheker haben mir bei meiner Verkühlung beide total abgeraten (glaube das verengt die Blutgefäße auch in der Plazenta somit auch gefährlich fürs Baby!)

        Liebe Grüße
        Ines mit Krümel 15+2

        Nasenspray sollte in der Schwangerschaft nur nach Absprache mit dem Arzt angewendet werden.

        Hi

        Ich leide an dem blöden Schwangerschaftsschnupfen .
        Bin derzeit schon bei der 5 Flasche Meerwasser Spray .
        Wenn es geht besser verzichten auf Nasenspry .
        Aber ab und zu geht das sagt meine Fa.
        26+0 💘

      • Also

        Nasenspray mit xylometazolinhydrixhlorid sollte eigentlich nicht genommen werden...

        Ich habe mit meinem Arzt gesprochen und ich darf das kinder nasenspray mit einer Konzentration von 0,05% (bei erwachsenen nasensprays ist die Konzentration des wirkstoffes bei 1%) nur nachts nehmen (nur 1hub), da ich eine sehr starke nasenscheidewand verkrümmung habe die eigens operativ entfernt werden müsste, ich aber wegen der Schwangerschaft die op nicht mache. Und dank der Schwangerschaft bekomme ich erst recht keine Luft.

        Zur Info: Nasenspray mit dem Wirkstoff xylometazolinhydrochlorid lässt die Blutgefäße in der Nase zusammen ziehen, weshalb man wieder freier atmen kann. Aber der Wirkstoff wirkt auch beim neugeboren und lässt die blutgefäße in der platenta/nabelschnur ebenso zusammenziehen, weshalb nicht geraten wird so ein nasenspray zu benützen :)

        Ich habe mit Wasser in der Schale und paar Tropfen Heilpflanzen öl inhaliert. Mir hilft es. Gute Besserung

      • (7) 07.12.18 - 17:11

        Nasenspray mit dem Wirkstoff Xylometazolinhydrixhlorid darf man in der üblichen Dosierung (bis 3 mal täglich je 1 Sprühstoß) auch in der Ss nehmen. Erst wesentlich höhere Dosierungungen wirken im Körper systemisch gefäßverengend.

        Ich habe Otriven Nasenspray genommen mit der Info es nicht länger als 7 Tage zu benutzen, weil es dann nachweislich auf die Plazenta übergeht! Ich bin schon seit längerem erkältet und bekomme kaum Luft, wenn ich mich hinlege. Muss aber sagen, dass ich es nur nachts genommen habe und nur dann wenn nichts mehr ging.

        Huhu,

        In der Apotheke haben sie mir Fitonasal empfohlen, nachdem Meerwasserspray gar nichts gebracht hat.

        Auf der Packung steht sogar explizit drauf dass es in der Schwangerschaft erlaubt ist! 😊😊

        Das Zeug hat mich bei der letzten Erkältung echt gerettet....

        Lg,
        Lorena

      Ich danke euch für die vielen Antworten... Trotz allem sehr unterschiedliche Meinungen!

      LG dinchen!

Top Diskussionen anzeigen