exzentrische Nabelschnur?

Hallo, ich war heute bei der Pränataldiagnostik und hab den Brief den ich mitbekommen habe gelesen. Mein Junge hat eine zentrale Nabelschnur, mein Mädchen eine exzentrische, >2cm von der Plazentawand. Was bedeutet das ? Ist das gefährlich hat das jemand auch von euch? Ich mach mir jetzt sorgen. Ich kann übermorgen meine Frauenärztin fragen aber vielleicht könnt ihr mich ja beruhigen? Und der Arzt hat ganz schön auf dem Bauch rumgedrückt hat manchmal auch wehgetan. Da kann aber wahrscheinlich nichts passieren oder ? Tut mir leid ich bin ein bisschen ängstlich :(

1

Zum rumdrücken kann ich dich beruhigen, da passiert den Kindern nichts. Mit etwas Pech bekommst du einen blauen Fleck. Hatte ich leider auch schon.

Exzentrische Nabelschnur heißt grob erst einmal, dass die Nabelschnur nicht mittig von der Plazenta abgeht. Wenn sie zu nah am Rand liegt, besteht bei der Geburt wohl die Gefahr eines Abreißen, wo hier die Grenze ist, weiß ich gar nicht.

2

Exzentrisch ist eigentlich nur schlimm, wenn die Nabelschnur so weit am Rand ist, dass sie mit der Fruchtblase verwächst. Dann kann sie, je nachdem wo die Blase springt mit reißen und zu hohem Blutverlust bei Mutter und Kind führen. Wenn da extra steht über 2 cm von der Plazentawand weg, wird das wohl ein Hinweis darauf sein, dass es nicht gefährlich ist.

3

Danke das beruhigt mich voll :) Klingt logisch