Angeschwollene Lymphknoten

Hallo ihr lieben,
seit ich die Pille abgesetzt habe (April) habe ich immer mal wieder (ich schätze seitdem 5-6x) entzündete/angeschwollene lymphknoten unter den Achseln. Oft abwechselnd beidseitig.
Es ist dann meist nach 1,2 Tagen vorbei. Toxoplasmose ist es denk ich nicht, ich bin negativ. Auch Brustkrebs o. ä. schließe ich eher aus, ich wurde da letztens abgetastet. Ein Anzeichen für eine Entzündung oder einen Infekt kann es auch nicht sein, mir geht und ging es immer gut.
Jetzt bin ich in der 15ssw und hab es jetzt das 2. oder 3. mal in der Schwangerschaft. Das besorgt mich natürlich etwas.
Ich hab es immer vergessen bei der FÄ anzusprechen,weil es da gut war und in Vergessenheit geraten ist. Ich werde es aber nächste Woche auf jeden Fall ansprechen.

Kennt das eventuell jemand von euch? Entschuldigt den langen Text. 🙈

1

Bei mir auch manchmal 1 oder 2 Tage so, alle Untersuchungen, ohne negativen Befund 🤷🏻‍♀️ Schmerzen oder so habe ich auch keine

2

Danke für deine Antwort :) das beruhigt mich dann schon etwas.
Ich hab allerdings schon Schmerzen am Lymphknoten selbst, wenn er angeschwollen ist. Nicht schlimm aber unangenehm

3

Ich bin in beiden Schwangerschaften immer sehr viel erkältet. Mein Immunsystem ist total angeschlagen. Ich denke, dass das bei dir sich sein könnte.

Ich vergesse bei den Terminen auch immer meine Fragen. Das kenn ich nur zu gut. 😬

4

Hm, ich weiß nicht, ich fühle mich eigentlich sehr gut und dieses Problem hatte ich ja auch schon vor der Schwangerschaft 🤔 aber vielleicht hast du recht :) wird halb so schlimm sein

5

Hmmm. Achso. Dann hatte ich das falsch gelesen. Ich dachte es trat erst in der Schwangerschaft auf.

Dann würde ich das mit dem Hausarzt besprechen. Der ist im Zweifel für alles was nicht Schwangerschaft betrifft zuständig. Aber deine Ärztin kannst du natürlich auch fragen.

Dein Körper scheint in jedem Fall was auszukämpfen. Ein blutbild, abtasten lassen und Ergebnisse abwarten.

Leider fällt mir nicht mehr ein. Abklär sollte man geschwollene Lymphknoten aber schon. Aber das machst du jetzt ja auch.

weitere Kommentare laden