Fruchthöhle nur 4mm

Thumbnail Zoom

Hallo,
Ich war heute bei einer anderen Ärztin da ich es nicht mehr ausgehalten hatte. Und muss vorweg sagen das sie sich wirklich Zeit genommen hat auch mit dem Ultraschall. Letzten Freitag war nur eine hochaufgebaute Schleimhaut zusehen und heute schon eine 4mm große Fruchthülle. Eigentlich wäre ich laut letzter Regel bei 7+0 aber sie meinte das er Es und die Befruchtung später gewesen sein muss. Trotzdem hat sie mich ein wenig verunsichert da ich finde das die Hülle zu klein ist oder was meint ihr? Ich soll jetzt Zäpfchen nehmen damit die SS erhalten bleibt. Am 4.1.19 habe ich den nächsten Termin.

1

Wenn du deinen Eisprung nicht sicher durch tempi mit ovus zusammen bestimmt hast dann kann es schon sein daß der Eisprung später war
Mein Eisprung war auch an zt33 erst und bei mir ist alles gut gegangen und bin jetzt 20+6ssw
Das Bild entspricht so zwischen 4+4 - 5+0
Also Ende 5. Anfang 6.ssw

2

Ne ich hab den garnicht bestimmt und mein Zyklus ist auch unregelmäßig aber was mich halt stutzig macht ist das wir nur am 11.11. Sex hatten.

3

Und das würde ja ganz gut passen
Dann wärst du jetzt 5+0-6+0 ssw
Denn dein Eisprung wird dann zwischen dem 11.-16. oder sogar 17./18. Gewesen sein weil im günstigsten Falle die Spermien sogar bis zu 7tagen überleben können

Wenn du 7+0 wärst dann war dein Eisprung ja eine Woche vor dem 11. Und somit vor dem GV und so kann man ja nicht schwanger werden

weitere Kommentare laden
5

Positiv getestet habe ich am 27.11. Da war eine schwache Linie zu sehen. Ich hoffe das entwickelt sich diesmal zum positiven "(

6

Hat sie denn deinen HCG Wert auch überprüft? Ich denke es macht Sinn zu sehen ob der denn steigt. Ich will dir um Gottes Willen keine Angst machen aber bei mir war das im Januar ähnlich und man sah in der 7.SSW nur eine Mini-Fruchthöhle. Mein HCG hat sich dann nicht weiter entwickelt und eine Woche später traten dann Blutungen ein.

Lass den mal bestimmen und alles erdenklich Gute!