Rohmilchprodukte

    • (1) 13.12.18 - 19:16

      Hallo ihr Lieben,
      Ich bin gerade total in Panik, weil ich vor 2 Tagen & gestern Nudeln gegessen habe, und mir zu beiden Saucen Parmesan gerieben aus der Tüte drüber gestreut habe.

      Heute wollte ich den Rest Parmesan aus der Tüte verwenden, da schaue ich durch Zufall auf die zutaten & lese „aus Rohmilch hergestellt“ & als erste Zutat „Rohmilch“ (man sagt ja, dass was als erstes bei den Zutaten gennant ist, davon ist auch am meisten drin)

      Ist das jetzt schlimm wegen Listerien (oder wie auch immer das heißt?!)

      Ich schaue sonst wirklich IMMER auf jeden Käse, esse nichts rohes mehr & achte Mega drauf, aber bei Parmesan hätte ich das nieeeeeemals gedacht 😭😭

      Jemand Erfahrungen damit, Bzw kann mich jemand beruhigen das das nicht so wild ist, oder gibt es Tests die man jetzt machen sollte?? Hiiiilfeeee (1. SS, morgen 14 SSW)

      Liebe Grüße und danke für alle antworten 💖

      Wahrscheinlich werde ich gleich gesteinigt ABER ich esse was mir schmeckt und worauf ich Lust habe (Mett, Sushi und so n Zeug mag ich eh net).

      Es ist meine dritte intakte Schwangerschaft und das vierte Kind und meine drei „großen“ sind alle kerngesund.

      Mach dich nicht verrückt - alles ist gut!

      LG und alles Gute

      • Ich muss zugeben, dass ich das auch nicht sooooo eng sehe. Es ist meine erste SS. Aber wenn ich Hunger auf ein Stück Salami oder Mozzarella habe, dann gibts das auch.
        Einzig Alkohol, Zigaretten, Drogen, rohes Fleisch, rohen Fisch und sehr offensichtliche Rohmilchprodukte lasse ich raus (Drogen und Zigaretten gab es vor der SS eh nicht ;)).

    Hi,
    Bis vor kurzem hatte ich auch auf Parmesan verzichtet. Meine Hebamme meinte dann jedoch, dass ich Parmesan aufgrund der langen Reifezeit essen kann, was ich danach gelegentlich auch getan hab.
    LG

Top Diskussionen anzeigen