Glücklich aber doch auch ängstlich

    • (1) 14.12.18 - 11:12

      Guten Morgen meine lieben

      Ich hatte vorhin einen Vorsorge Termin und bin sooo verliebt in unser kleines Spiralen Baby, es hat mir sogar zu gewunken 😍🤗

      Trotzdem war der Blick im Ultraschall nicht so wie erhofft, dem Baby geht's gut alles ist bestens bin sogar eine Woche vorgestuft wurden .

      Ich hab mir ja erhofft, dass sich die plazenta über die Spirale einpflanzt, dies ist allerdings nicht der Fall. Sie sitzt genau gegenüber, daher auch mein bedenken.

      Manchmal denke ich echt , hab ich mich für das richtige entschieden, ich wollte nicht abtreiben , würde es jetzt auch nicht tun , nur denke ich , was ist wenn ich z.b. weiter bin und wegen der Spirale die fruchtblase platzt 🙈und mein kleines dadurch stirbt .

      Wir müssen halt mit allem rechnen , erhoffen aber das gute , selbst meine Ärztin glaubt an das gute . Sie ist aber auch nur ein Mensch und kann nicht vorrausschauen .

      Sorry fürs Gejammere und danke fürs lesen 😚

      Ganz liebe Grüße

      • Erstmal herzlichen Glückwunsch, ich kann deine Glücksgefühle voll nachvollziehen. Habe vorhin unseren Bauchzwerg bei 10+0 Sehen können.

        Darf ich fragen wieso deine Spirale nicht gezogen wurde? Ich kenne das nur so, dass das Risiko sie zu ziehen und das Kind geht mit ab geringer ist als dass die Spirale verbleibt.

Top Diskussionen anzeigen