"Morgen"-übelkeit

    • (1) 14.12.18 - 11:12

      Hallo ihr lieben,

      ab wann habt ihr an der berüchtigten Morgenübelkeit gelitten? Bin jetzt SSW 4+4 und merke nichts, außer das hin und wieder meine Brüste schmerzen. Ist das normal? Ich habe gelesen, das die Übelkeit für eine gesunde Schwangerschaft zeugt. Muss man sich da sorgen machen??
      LG :)

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      (4) 14.12.18 - 11:25

      Sei beruhigt... eine Schwangerschaft zeigt sich bei jeder Frau anders. Bei meiner ersten Schwangerschaft hab ich es erfahren bei 5+2 und hab ab da an die morgendliche Übelkeit mit Erbrechen gehabt und das bis zum letzten Tag. Jetzt bin ich 4+5 und habe wieder das selbe... nur diesmal hab ich extreme Probleme mit meinen Brüsten. Sie schmerzen, sie spannen und sind mega empfindlich. Ich drücke dir die Daumen das dir die Übelkeit erspart bleibt :) eine schöne Kugelzeit wünsche ich dir!

      Lg Sany mit Jolin(7) an der Hand und Krümel im Bauch

    • (5) 14.12.18 - 11:25

      Huhu, ich bin heute 4+6 und hatte gestern Nachmittag das erste mal ziemlich schlimme Übelkeit. Musste mich (auf der Arbeit) zurück ziehen, mich mal setzen und ganz langsam etwas Wasser trinken. Später ging es wieder. Seitdem nichts mehr🤷🏽‍♀️
      Wann hast du deinen ersten Arzttermin?

    Bei mir fing es in der 6 ,7 SSW an ... bin jetzt 9 SSW und mir ist immernoch🤢

    • Jup, hier genauso wie bei ZweifachMama! Erst beschwerdefrei, und dann ging es seit der 6. SSW richtig ab. Bin jetzt in der 9. SSW und mir ist soooo schlecht...aber gar nicht morgens (zum Glück, habe ein Kleinkind daheim und bin in Elternzeit) sondern ab Mittags...echt eklig. Buärgs.

(9) 14.12.18 - 12:12

Ich bin 6+5 und hatte bis jetzt auch noch keine Übelkeit. Mir tun nur vorallem nach dem Aufstehen die Brüste weh. Also ich bin froh das ich es noch nicht habe. Ne Freundin lag deswegen 2 mal im Kh weil nichts drin blieb.

(10) 14.12.18 - 15:23

Hi, bei mir fing die Übelkeit erst in der 7. ssw an und war pünktlich 12. ssw wieder weg. Aber von wegen nur morgens... ich hatte den ganzen Tag Übelkeit, allerdings ohne Erbrechen, war trotzdem angstrengend, wenn einem dauerhaft übel ist (außer nachts). Habe mich aber auch immer damit aufgemuntert, dass das ein Zeichen für eine intakte Schwangerschaft ist :) Kenne aber auch sehr viele, die gar keine Übelkeit hatten, sogar die Mehrheit, und bei denen war auch alles gut!
Alles Gute#herzlich

Hallo,

Ich denke jede Schwangerschaft ist individuell und ich kenne viele die keine Übelkeit haben. Ich bin jetzt 9 +2 die Übelkeit hat bei mir vor genau 4 Wochen angefangen urplötzlich. Seitdem habe ich 24Stunden nonstop Übelkeit. Zwar kein erbrechen aber die Übelkeit ist allgegenwertig. Helfen tut leider gar nichts weder Auf die Ernährung achten noch Ingwer noch Vomex. Glaub mir mir wäre lieber eine ss ohne Übelkeit.

Top Diskussionen anzeigen