2 Geburt erfahrung? //bei 1 Geburt eingeleitet

    • (1) 14.12.18 - 18:56

      Bin zwar erst in der 12 Woche, doch die frage beschĂ€ftigt mich 😜:
      Meine kleine (mittlerweile 2 Jahre) wurde bei ET +10 eingeleitet. Geburt ging flott 4 Stunden ab der ersten Wehen.

      Nun wĂŒrde mich interessieren wie es bei der 2 Geburt bei euch war. Selbe? Auch drĂŒber gegangen? Eingeleitet oder spontan.


      Freu mich auf eure Erfahrungen😊

      • (2) 14.12.18 - 18:59

        Meine Geburt hat sich fast wiederholt. Wieder eingeleitet, weil keine Wehen nach 10 Tagen, wieder geburtsstillstand (wieder Nabelschnur im Weg, wie sich herausstellte), diesmal kam ich aber um den ks herum, mit saugglocke ging es dann noch.

        Bei meinem 1. Kind wĂŒrde auch bei ET+10 eingeleitet, aber erster Wehe ca. 9h.
        Meine Tochter kam am ET, Wehen hab ich morgens gespĂŒrt, um 16:00 Uhr ins KH und um 21:48 Uhr war sie da. Ich hatte mich auch schon wieder auf eine Einleitung eingestellt ;-)
        DrĂŒcke dir die Daumen

        (4) 14.12.18 - 19:10

        Hi,

        beim ersten wurde bei mit bei ET+12 eingeleitet, ab der ersten Wehe waren es dann 14 Stunden mit Wehensturm, Wehenhemmern und PDA bis zur Geburt (Saugglocke). Beim zweiten ging es 22 Monate spĂ€ter bei ET+1 spontan los — in vier Stunden war sie da, komplikationslose und schöne Geburt. Alles Gute!
        Poldi

      • (5) 14.12.18 - 19:24

        Hi ich kann zwar net mit reden da mein zweites noch Bauch ist aber mich interessiert es auch :))
        Ich wurde damals auf eigenen Wunsch bei 40+3 ssw eingeleitet bin nun gespannt ob mein Schatz sich selber auf den weg macht vor ET oder am ET oder ob ich wieder eine einliwtung bekomme. Die einleitung war eigenlich ziemlich super, hab um 22uhr ein Zepfchen bekommen hatte ganz Nacht keine Schmerzen nix morgens kurz vor 7 ist Fruchtplase geplatz. Hatte leichte mininale wehen erst kurz vor Geburt hab ich Pressewehen bekommen meine maus war da.

        LG Natalie mit Prinzessin an der Hand (5) & Babyboy inside 31ssw

        Hallöchen 😊🌾🎄

        Bei unserem Großen war es so, dass ich am ET eingeleitet wurde. Ich kam an den Wehentropf 9:21. kurz darauf wurde meine Fruchtblase geöffnet und die Wehen kamen in zĂŒgigen AbstĂ€nden und auch ziemlich stark. Dennoch dĂŒmpelte unser kleiner Mann so vor sich hin und kam am selben Abend 21:37. es war eine sehr krĂ€ftezehrende Geburt. Allgemein hab ich sie zwar viel weniger schmerzhaft in Erinnerung, aber irgendwie nicht so „schön“ wie unsere zweite Entbindung.

        Unsere kleine Maus ist morgen genau einen Monat alt. Die Geburt war viel intensiver, schmerzhafter, aber im ganzen sehr viel Angenehmer. Ich war ET + 6 als mit einem Cocktail FrĂŒhs 6:30 eingeleitet wurde. Die Wehen setzten schön schön krĂ€ftig etwa 10:30 ein, ich freute mich, dass es so flott los ging. Die AbstĂ€nde waren noch ok. Wehenpausen nutzten mein Mann und ich noch zum rumwitzeln und „dummes“ Zeug quatschen ( da war ich noch im Stande dazu)
        15:00 war die nĂ€chste Kontrolle ab da wurde es schwĂ€cher bis es 21:00 Uhr ganz verstrich. Ich war deprimiert und bekam dazu noch die ErkĂ€ltung meines Lebens, ich war traurig. So ließ ich mir von der Schwester Tee kochen und legte mich ins Bett. Die Nacht war absolut schlimm, dicker Hals und schniefende Nase.- ich hatte Angst ich wĂŒrde platt sein zur Geburt unserer Tochter.
        FrĂŒhs 6:30 am ET+7 wurde mir ein ein Medikament vor den Muttermund gelegt, der noch stand und nur „sehr weich“ war laut dem Oberarzt.
        Kurz darauf kam auch mein Mann wieder in die Klinik, da es Tag zwei der Winzling war stand ich jetzt unter FastDauerKontrolle, fast jede Stunde zum CTG ect. Die Wehen fingen 9:15 heftig an. Ich konnte sie jedoch mit Hilfe der Atmung noch gut unter Kontrolle bringen. Mein Mann war mir die grĂ¶ĂŸte Hilfe ĂŒberhaupt, das nur mal am Rande. 13:30 meinte die Ärzte dass die IntensitĂ€t absolut nicht reichen wĂŒrde und legten eine Kohle nach 😛😋😏 also wieder eine Tablette vor den Muttermund, MuMu Befund derzeit 2 cm geöffnet. Und dann ging es Karacho los , Junge Junge. Mir war nicht mehr zum Lachen, die ein oder andere TrĂ€ne kullerte da schon, denn chemisch erzeugte Wehen sind nun mal einfach „schlimmer“ alle zwei Minuten Wehen. Sooo mein Mann und ich waren zur nĂ€chsten CTG Kontrolle um 16:00 Uhr im Kreißsaal, die Hebamme sagte Katja wir sehen uns 18:00 Uhr wieder das sind hier absolut noch keine Geburtswehen die bewirken nichts. Ich war traurig und ausgelaugt von den Schmerzen in dem Wissen meine Entbindung ging noch gar nicht los, bis dahin hab ich es auf dem Zimmer usw gar nicht mehr vor schmerzen ausgehalten. Ich hatte den Drang zu drĂŒcken und konnte meine Emotionen nicht mehr ballen. Mein Mann ging zum Kreißsaal und gab Bescheid, dass wir jetzt schon kommen mĂŒssten. Befund 18:03 MuMu 2 cm geöffnet. 18:49 Befund 9,5 cm. 0,5 cm wegschiebbar. 18:51 wurde meine fruchtblase geöffnet und 19:01 war unsere kleine Lilli geboren. Die eigentliche Geburt dauerte somit nur 1h und min. Es war sehr sehr sehr viel schlimmer aber gleich auch schöner als unsere erste Entbindung.

        Körperlich ging es mir schon wenige Tage danach blendend. Ich konnte lange laufen hab alles allein gemeistert ( Mann ist Beamte) .

        Sorry der Roman aber vielleicht hilft es dir mal etwas ausfĂŒhrliches zu lesen đŸŽ„â€ïžâ€ïž sei ganz lieb gedrĂŒckt

        Liebe GrĂŒĂŸe Katja

      • (7) 14.12.18 - 20:52

        Ich bin jetzt in der 39. Woche und mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt. Er kam damals bei ET+13 nachdem ab ET+9 eingeleitet wurde.
        Ich wĂŒrde es gern noch bis nach Weihnachten schaffen bzw am liebsten sogar bis in den Januar. HĂ€tte also nichts dagegen, wenn sich der Ablauf wiederholen wĂŒrde 😬

        (8) 14.12.18 - 22:23

        Hallo,
        Ich wurde in der ersten ss auch eingeleitet.
        Ab der ersten Wehe waren es auch vier Stunden 😁.
        Bei der zweiten wurde ich wieder an et+10 eingeleitet und ab der ersten Wehe bis zur Geburt verging nur eine Stunde

        (9) 15.12.18 - 00:49

        1. SS Einleitung ET +11 - schnelle Geburt nach Einleitung.
        2. SS Geburt durch Wehen 37+1 ssw - sehr schnelle Geburt.

        LG đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž

Top Diskussionen anzeigen