Grippe und allein đŸ€’

    • (1) 16.12.18 - 21:18

      Hallo ihr Lieben,

      Hat jemand Erfahrung mit Grippe in der Schwangerschaft? Ich hab mich anscheinend bei dem Bruder meines Mannes mit der Grippe angesteckt. Der Bruder ist von ein paar Tagen krank aus Lanzarote wiedergekommen und hat uns kurz besucht. Ich hab Fieber, Ganzkörperschmerzen und Schmerzen in der Lunge. Leider ist mein Mann seit heute morgen auf Dienstreise und ich bin mit der Katze allein zuhause. Kann die Grippe gefĂ€hrlich fĂŒr den Embryo sein? Ich wĂŒrde morgen frĂŒh gleich zum Hausarzt fahren. Kann ich heute Abend noch irgendwas machen? Hab kaum Medikamente da.

      LG, babyelf mit 🌟 und babygirl inside (24+2)

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • (2) 16.12.18 - 21:25

        Hallo Liebes,
        man unterscheidet zwischen einer stĂ€rkeren ErkĂ€ltung (von vielen Grippe genannt) und der echten Grippe. Die echte Grippe ist nicht ohne, vor allem, weil Dein Immunsystem in der Schwangerschaft reduziert ist, was ja auch ein Grund dafĂŒr ist, dass allen Schwangeren ausdrĂŒcklich zur Grippe-Impfung empfohlen wird. Schau, dass Dein Fieber nicht zu hoch wird, viel trinken, vielleicht Wadenwickel und ggf. Paracetamol. Hast Du eine Hebamme, die Du anrufen kannst? Ansonsten geh morgen frĂŒh direkt zum Arzt und ruf vorher an. Sag, dass Du Grippe vermutest, so dass sie Dich schon mal woanders hinsetzen können und Du nicht noch das halbe Wartezimmer ansteckst. Gute Besserung!

        • (3) 16.12.18 - 21:29

          Vielen lieben Dank fĂŒr die Antwort! Ich habe leider keine Hebamme, aber ich werde deine RatschlĂ€ge beherzigen. Ich bin gegen Grippe geimpft,... vielleicht wird es dann nicht so schlimm.

          • (4) 16.12.18 - 21:32

            Du kannst auch noch mal bei der 116117 anrufen, das ist die bundesweit einheitliche Rufnummer fĂŒr den Ă€rztlichen Bereitschaftsdienst. Die können Dich auch noch mal telefonisch beraten. LG

          • (5) 16.12.18 - 22:06

            Die Grippeimpfung deckt nur einen Teil der vielen verschiedenen ErregerstÀmme ab (Die nach Prognosen jedes Jahr ausgewÀhlt werden. Quasi so ein bisschen wie beim Lotto). Das hat nichts mit der IntensitÀt zu tun. Auch Menschen mit Grippeimpfung können eine echte Grippe bekommen.

      (6) 16.12.18 - 21:30

      Ohje... Viel trinken, schlafen und schonen.

      Sag beim Hausarzt am besten, dass du schwanger bist, so verkĂŒrzen sich i. d. R. die Wartezeiten.

      Wenn du denkst du hast die Kraft dazu kannst du auch baden, das könnte gegen die Schmerzen helfen...

      Ansonsten musst du leider durch...
      Ich bin ein Fan von zink und vatamin c um das immunsystem zu unterstĂŒtzen. Das geht immer...

      Lg und Gute Besserung

      • (7) 16.12.18 - 21:33

        Ich rate vom Baden ab. Wenn Du allein und körperlich geschwÀcht bist, kann das gefÀhrlich werden. Zudem beschleunigt die warme Wanne das Bakterienwachstum und könnte das Fieber noch höher treiben. Warte lieber noch damit.

    (8) 17.12.18 - 11:09

    Hallo,erstmal gute Besserung. Ich wĂŒrde viel trinken,viel liegen und möglichst wenig unherlaufen.Bei extrem starken Schmerzen und Fieber darfst du 3*1000mg Paracetamol nehmen.Aber ich wĂŒrde da vorsichtig mit sein.
    Nach gut 1-2 Wochen mĂŒsste es wesentlich besser sein!Dem Baby wird es nichts tun,keine Sorge

    • (9) 17.12.18 - 12:45

      Vielen lieben Dank fĂŒr eure Antworten! Ich war heute bei der HausĂ€rztin und habe tatsĂ€chlich Grippe. Bin eine Woche krankgeschrieben, soll liegen, trinken und darf Paracetamol nehmen (1 pro Tag). Zum GlĂŒck kommt Donnerstag mein Mann wieder.

      LG, babyelf mit 🌟 und babygirl inside (24+3)

      • (10) 17.12.18 - 12:54

        Woher weis sie,dass du die Grippe hast?đŸ€”đŸ€”da muss man einen Bluttest machenđŸ€—

        • (11) 17.12.18 - 13:01

          Gute Frage. Das hat sie nicht gemacht 😅. Sie hat in den Hals geschaut und der war rot und "blasig". Dann ist es vielleicht doch keine Grippe đŸ€”.

          • (12) 17.12.18 - 13:02

            Nein das ist eher ein grippaler InfektđŸ€—eine Grippe haut einen richtig um...mein Mann hatte sie gut 4 Wochen gehabt.Eine Woche davon ĂŒber 40 Fieber mit einer LungenentzĂŒndung

            • (13) 17.12.18 - 13:04

              Oha, nein so schlimm ist es bei mir glĂŒcklicherweise nicht. Ich hoffe deinem Mann geht es besser!

              • (14) 17.12.18 - 13:06

                Ja alles gut😊das war im Februar 2015.Angesteckt hat er mich damals auch.Da war ich in der 35.Ssw.so schlimm wie er hatte ich es zum GlĂŒck nicht gehabt

Top Diskussionen anzeigen