Update 20 SSW lang Saint Albray gegessen/Info vom Frauenarzt

    • (1) 17.12.18 - 09:00

      Zunächst einmal lieben Dank an alle die sich gestern die Zeit genommen haben mich ein wenig zu beruhigen.

      Ich bin nach einer schlaflosen Nacht heute morgen gleich zum FA und die hat in sämtlichen Labors angerufen und immer die Aussage bekommen, dass ein Listeriose Test nicht mehr angeboten wird, da er zu ungenau sei und damit zu noch mehr Verunsicherung führe....ich soll jetzt einfach in Zukunft darauf achten das auch die Rinde vom pasteurisierten Käse zu entfernen ist.

      Muss ich mir jetzt wirklick noch 20 weitere Wochen Sorgen machen, ob alles ok ist ? Ich habe am Mittwoch noch einen Termin zum Feinultrachschall und werde den Arzt auch nochmal fragen. Als würde mir der White Spot am Herezen nicht schon genug Sorgen machen... Ich hoffe ich komme zu dem Ounkt, dass ich meine Schwangerschaft bald einfach geniesen kann.

          • Ja, aus dem Blutserum. Ich habe auch nachgefragt, weil man ja oft liest, dass es wenig wert hat. Aber er sagte, dass es schon aussagekräftig ist und hat mir diagnostiziert, dass ich schonmal eine unbemerkte Listeriose durchgemacht haben muss, diese aber auf keinen Fall aktuell ist. Ich nehme das jetzt einfach als Beruhigung hin und glaube einfach mal dem
            Arzt mehr als Doc Google

      Check doch mal ob es in den letzten Monaten eine Rueckrufaktion von St. Albray gegeben hat. Das wuerde doch schon mal beruhigen ... weil ich mir sicher bin, dass es nicht der Fall ist.

      So sehr ich dich auch verstehe - ich schneide auch die Rinde von meinem Bree ab - aber es waere ja schon ein 6er im Lotto wenn es dich erwischt haette. Vergiss’ nicht, dass du all dieses Wissen hast, weil du in diesem Forum bist. Ich verwette meinen, bald sicherlich ziemlich grossen Ar%^* darauf, dass die meisten Frauen, die nicht in diesem oder einem aehnlich Forum sind, gar nichts von diesen Details wissen. Viele wissen einfach nur kein/en rohes/n Fleisch/Fisch, kein Katzenklo. Mehr sicherlich nicht.

      Versuch zumindest entspannt zu sehen ... ich drück dir die Daumen!

      • Ja vielen Dank! Ich wäre auch halb so besorgt hätte ich den nicht tatsächlich täglich gemampft 🤦🏻‍♀️

        • Schau mal hier:
          http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/process/warnung/start/bvllmwde.p_oeffentlicher_bereich.ss_alle_warnungen?zdg=id.sbj&zp=9

          Ich hab mal fuer dich das ganze letzte Jahr durchgeschaut, da war nix von St. Albray. Und nachträglich waere das DEFINITIV rausgekommen. Ich habe innerhalb meines Masterstudiums mal ein Seminar zu Lebensmittelsicherheit in Deutschland belegen muessen; und so sehr man auch ueber unsere derzeitige Politiker schimpfen kann, so ein bisschen was koennen die Deutschen besser als andere und nehmen auch den Bereich Sicherheit sehr ernst.
          ICh bin mir ganz sicher, dass du dir keine Sorgen machen musst.

          Ist der aus der Schweiz oder Frankreich? Dann suche ich nochmal auf französisch.

          • Du bist ein Schatz! Nein den hab ich hier in Hamburg beim REWE gekauft - jeden zweiten Tag 😉 dann muss ich wohl doch noch ein bisschen zittern weil den letzten hab ich ja Samstag morgen verspeist.

            Prüfen die den automatisch jede charge oder kann das auch in einzelnen Verpackungen vorkommen? Oder wird erst geprüft wenn eine Erkrankung gemeldet wurde?

            • Es ist ein franzoesischer Kaese, heisst wird dort hergestellt, wenn auch in HH verkauft.

              An die Einzelheiten kann ich mich nicht mehr erinnern - war damals ein sehr langweiliges Thema fuer mich #gaehn - da muesste ich meine Unterlagen durchsuchen, die bei meinen Eltern auf dem Dachboden liegen #klatsch.
              Hab aber die französischen Seiten auch nochmal durchgewühlt. Da war auch nix!

              Von staatlicher Seite her werden nur Stichproben untersucht. Da rutschen also einige Chargen usw durch.
              Wenn es aber ein großer Hersteller ist (weiß jetzt nicht zu welcher Firma der gehört) werden meist alle Chargen im eigenen oder externen Labor kontrolliert.

              • Danke Dir sehr! Ich habe da tatsächlich angerufen und mit einer sehr netten Dame aus dem Produktmanagement sprechen können. Sie meinte sie hatten bei der Sorte noch keine verunreinig oder einen Rückruf. Natürlich sind das auch nur Stichproben wie du schon sagst.

    Ich esse den oft und mache mir keine Sorgen🤗es wird alles gut sein!

Top Diskussionen anzeigen