*SILOPO* Muss mich mal ausmeckern...

Vorweg:

Ich habe echt den tollsten Mann, den ich über alles liebe und der ein sehr lieber Mensch ist, aber er ist momentan so schwierig (aufgrund meiner Schwangerschaftswehwehchen), dass ich ausflippen könnte!

Wegen der Toxoplasmosegefahr kann ich das Katzenklo nicht saubermachen. Das war sonst immer meine Aufgabe. Mein Mann hatte dann von sich aus angeboten, es während der Schwangerschaft sauber zu machen. Jetzt motzt er jedes Mal während des Saubermachens vor sich hin, wie furchtbar es doch ist, dass er das Katzenklo saubermachen muss. Er hat sogar geheult!

Dann ist mir zurzeit immer schwindelig und übel.
Daraus resultiert ein nicht mehr ganz so penibel geführter Haushalt ( Ich mache den Haushalt, Männe studiert - ich mag diese Aufteilung momentan so).
Dann kommt er nach Hause und meckert, dass das Geschirr rumsteht und dass es ja nun alles an ihm hängenbleibt! Er weiß, dass ich mich schlecht fühle und trotzdem ist er immer wieder so genervt. Als würde ich das alles aus Faulheit tun...
Er ist sonst total lieb und wir haben eine super Beziehung zueinander, aber er ist so schwierig, was Änderungen in seinem Alltag anbelangt (wir beide haben Autismus).
Die Schwangerschaft bringt zurzeit vieles durcheinander und mein Mann kann das nicht ausbalancieren und es endet dann oft in endlosen Meckeranfällen, in denen er so wütend wird, dass er sich in Rage meckert....
Ich habe Verständnis für seine derzeitige Überforderung, denn ich kenne so etwas ja auch.
Wenn er wenigstens einfach vor sich hinmeckern würde! Aber er verpackt es immer als Vorwurf mir gegenüber! Immer!

Dann eben, ich dachte ich höre nicht richtig:
Ich trinke nur Mineralwasser mit Sprudel. Davon brauche ich 1 Kiste pro Woche. Wir wollten zum einkaufen und ich meintr, wir müssen gleich wieder eine neue Kiste besorgen. Seine Reaktion:
"Das nervt mich echt so richtig! Ständig muss ich dir Kisten die Treppe hochschleppen!!! Ich hab darauf echt keinen Bock mehr!"
Mein Angebot zur Lösung des Problems:
ICH HÖRE AUF ZU TRINKEN. *Ironie off

Mal echt:
Wir haben viel Spaß, führen eine harmonische Beziehung, aber manchmal benimmt er sich so unlogisch und anstrengend - da könnte ich echt an die Decke gehen. Er ist dann wie ein Kleinkind. Echt anstrengend *augenroll

Und ja, auch ich bin auf meine ganz eigene bezaubernde Art auch suuuper kompliziert jnd anstrengend :P Meckern muss ich dennoch jetzt einfach mal....

Das musste ich mal loswerden. Denn sonst werde ich hier mit ihm gleich wahnsinnig....

* liebevoll zu Männchen rüberguck'


Tut mir sehr leid, dieser sinnlose Post!

Liebe Grüße

Eryniell & Kakapups (12+3)

1

Ganz ehrlich? Meiner hat auch so seine "Tage", wo er mit meinem Stimmungsschwankungen oder weh wehchen nicht so klar kommt.
Für die Männer ist eben eine andere Situation die sie nur erahnen können.
Nehm es einfach mit Humor. (Was du ja auch tust) :D
Meiner sagt zum Beispiel immer, ich soll nicht immer alles auf die Hormone schieben, das wäre eine Ausrede und würde nicht stimmen... Naja okay denk ich mir, laber laber männele :D

2

Hey ☺️

Kenn ich 😂😂
Das mit dem Wasser .. ich bekomme dann gesagt : hör auf das mit Sprudel zu trinken(Medium).. Steig auf stilles Wasser um (welches ich hasse wie die Pest 😂)..
Meiner muss auch ständig die Flaschen hoch tragen .. sein Satz ist immer : und wer muss das jetzt wieder hoch schleppen ?
Ich : du mein Schatz, ich Trag genug Ballast mit mir rum ☺️

Bei mir leidet derzeit auch der Haushalt etwas sehr.. welches mich selber ankotzt, da meiner denkt (glaube ich), das ich nichts gebacken bekomme, er geht arbeiten und ich bin die ganze Zeit zuhause und schlafe bis 11/12/13uhr .. bin aber einfach Mega ausgelaugt..
er macht aber auch nichts 😂 so das ich denke : ok, morgen musst du das und das machen ansonsten sieht das aus wie in einer Messie Wohnung (nur nicht so schlimm)..

Also ich verstehe dich und deinen Mann.. aber bisschen Verständnis sollte er schon aufbringen .. ich mein.. ein Kind zu bekommen ist nicht gerade einfach .. eine Schwangerschaft sieht immer so schön einfach aus von außen.. aber ist sie garnicht

Lg sarah3616 mit Boy 35+0

3

Huhu,

ich kenne das teilweise auch von meinem Mann. Wenn er etwas gegessen hat, ist die Laune wieder besser. Hungrig wird er zur Diva.. 😂

Wir wäre es mit einem Sodastream? Dann ist schon mal ein Konfliktpunkt gestrichen. Alles andere wird sich einspielen bei euch. Kreislaufprobleme hatte ich die ersten Wochen extrem und war froh überhaupt ins Bad zu kommen. An den Haushalt war da gar nicht zu denken, entsprechend sah es hier auch aus. So what? Es wurde dann irgendwann wieder besser, solange wurde eben nur das gemacht was ging. Wenn es deinen Mann so stört, muss er es halt selbst machen. Wenn ihr beide Autismus habt, ist das sicherlich nicht leicht, aber ihr werdet das schon schaffen. Du nimmst das ja scheinbar auch locker und mit Humor. Das wird schon werden. Eine schöne Schwangerschaft für dich.

Liebe Grüße
Anne mit Benjamin (21+5)

5

Na toll...jetzt will ich 'n Snickers. 😂🙈

10

...ich auch :D

4

Hallo du, fühl dich erstmal gedrückt.

Ich muss aber dazu sagen, dass eine Frau so ein bisschen erfinderisch sein muss. Ich war fast die ganze Schwangerschaft alleine, da mein Mann immer mal weg war weil er den Meister gemacht hat. Katzenklo habe ich mit Handschuhen sauber gemacht und trotzdem danach noch die Hände gewaschen, trinken haben wir auch immer Kästen, da er aber wie gesagt nicht immer da war, habe ich halt Sechserträger geholt bzw weil frische Luft ja auch gut ist immer mal drei oder vier Flaschen. Zeig ihm doch dass du das auch alleine hinbekommst, dann reagiert er sich vielleicht auch wieder ab... wird ja nicht besser wenn würmchen da ist.
Glg

6

Oh wei..
ich würde raten, eine therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Und zwar JETZT schleunigst, solange du das Kind noch mit dir herumträgst.
Wenn das Kind nicht mehr im Bauch ist, wird es in eurem Alltag noch "schlimmer" werden. Dann ist erstens überhaupt nichts mehr so wie es war und alles absolut unkontrolliert, spontan und super anstrengend.
Ihr werdet beide an eure Grenzen stoßen.. und wenn die schon beim Katzenklomachen erreicht sind, sehe ich dringenden Handlungsbedarf.

Alles Gute für euch drei! #klee

7

Genau so hätte ich es auch geschrieben

8

Da ihr beide Autismus habt und ich auch eigener Erfahrung weiß, wie vielschichtig diese Erkrankung sein kann, kann ich nicht wirklich was hilfreiches schreiben, ich weiß ja nicht, wie ihr „tickt“ (ich denke, du weißt, was ich meine 😊).

Ich würde tatsächlich auch den Sodastream vorschlagen, sofern ihr gute Wasserleitungen habt. Darüber hinaus würde ich glaube auch das Katzenklo sauber machen, eben mit Handschuhen und hinterher Hände waschen, wenn du dir das zutraust (manche sind ängstlicher, was die Ansteckung angeht, andere weniger).

Ansonsten finde ich es sehr süß, WIE du dich über dein Männlein aufregst 😅 du hast mir gerade ein paar Lächeln auf das Gesiht gezaubert! Eine Therapie finde ich vollkommenen Quatsch, schon gar nicht, wenn du die Ursache eurer Probleme kennst UND sie auch noch verstehst (ja, das können nicht viele)!

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute ❤️

9

Ihr habt mir auch gerade wieder ein Lächeln auf's Gesicht gezaubert :) Danke dafür.

Es ist schön, zu wissen, dass es noch andere solcher Männer gibt *lach
Mit dem Selterkistenproblem stehe ich also nicht alleine da.

SodaStream war auch eben unsere Lösung :) Dann muss das Männchen nicht mehr meckern und das Weibchen hat sein heiliges Sprudelwasser! (ich mag nämlich auch kein Normales)

Er ist ja nicht immer so - und ich verstehe ihn ja wirklich. Eben war er auch wieder ganz lieb :) So eine hormonschleudernde Schwangere, die die ganze Zeit quengelt "Mir ist schwindelig!" oder "Mir ist soooooooooooooo schlecht!!!" ist ja auch nicht leicht. Seine Antwort auf meine Quengelei ist neuerdings nur "Ja, fein!!!! (so ein Ton ala würde er einen Hund loben^^)

:D


SodaStream....Katzenklo mit Handschuhen......und beim Gemecker des Mannes einfach mal auf Durchzug schalten und innerlich schonmal die Einkaufsliste für nächste Woche durchgehen.

Danke euch :) ihr seid großartig!!!

LG

Eryniell

11

Du kannst in der 13. SSW keinen Wasserkasten mehr tragen? Da würde ich als Mann auch meckern... Ich frage mich echt, wie unsere Omas und Uromas früher gesunde Kinder kriegen konnten, die haben sich nämlich nicht bei Bestätigung der Schwangerschaft ausruhen können.

12

Uch halte mich an die Anweisungen der Ärzte. Die sagen, dass man keineswegs über 5kg tragen sollte .
Eine Selterkiste wiegt über 17kg! Und das trage ich auch unschwanger nicht unsere Treppe hoch, weil ich nämlich ein kleines kraftloses Etwas bin ;)
Viel zu schwer, die Kiste!!!

13

Dann lagert man es im Keller und holt Einzelflaschen hoch oder man nimmt einen Sixpack mit Literflaschen. Es findet sich für alles eine Lösung, ohne zur Belastung für andere werden zu müssen.

weiteren Kommentar laden