1. Termin beim FA

Thumbnail Zoom

Hallo an alle

Ich habe PCO und habe am 8.12. ganz überraschend positiv getestet und am 9.12. habe ich dann nochmal mit dem Clearblue mit Wochenbestimmung getestet, der sagte schwanger 2-3.
Der erste Tag meiner letzten Periode war am 31.10.
Demnach wäre ich heute bei 6+6. Und da wäre ich eine Woche zurück vom US her.
Wenn ich nach dem Clearblue ausgehe, wäre es ein 35 Tage Zyklus gewesen und der Befund vom US wäre absolut zeitgerecht.
Der Arzt meinte, ich solle erstmal nichts sagen und in 2 Wochen schauen wir nochmal.
Natürlich mach ich mich jetzt ganz verrückt und wollte einfach mal meine Sorgen mit euch teilen.

Erst dir absolute Überraschung mit dem positiven Test, weil ich ohne ärztliche Hilfe eigentlich nicht schwanger werde und jetzt das...

Liebe Grüße

1

Erst mal herzlichen Glückwunsch! Sieht doch gut aus, das Bild. =)
Konnte man einen Herzschlag sehen oder noch nicht?

Ansonsten würde ich erst mal vom positiven ausgehen (der ES hat sich verschoben), und nicht vom schlimmsten. Denke einfach an euer kleines Weihnachtswunder und vertraue darauf, dass es euch nicht enttäuschen wird. #verliebt

Ärzte äußern sich oft vorsichtig weil sie nicht zu viele Hoffnungen machen wollen wenn es noch unsicher ist. Ich sehe das anders. Freue dich ausgiebig, das ist gut für die Schwangerschaft und das Baby, und Zeit zum Trauern hast du noch genug "hinterher", falls wirklich was nicht gut wäre.

2

Also wenn du pco hast, würde ich mal davon ausgehen, dass du nicht pünktlich am ZT 14 deinen Eisprung hattest, sondern einfach ein paar Tage später.

Ich glaube es ist alles super , herzlichen Glückwunsch