Wielange dreht sich das Baby

    • (1) 20.12.18 - 18:32

      Hi

      Bin jetzt 27+6 die kleine liegt mit dem Kopf nach oben.
      FA meine gestern sollte schon in Becken Lage sein.
      Die kleine drehen sich doch noch länger oder nicht ?
      Hab doch noch Zeit #kratz
      Wielange haben sich eure Wunder gedreht ?

      Lg
      Susi

      • Statistisch gesehen ist es so, dass sich die allermeisten Babys bis zur 34. Woche gedreht haben. Aber auch danach ist alles möglich.
        Meiner hat sich irgendwann zwischen 34+4 (Ultraschall bei meiner Gyn) und 35+1 (Ultraschall im Klinik) gedreht. Meine Hebi erzählte von einem Fall einer Drehung kurz vor ET.
        In der 28. Woche hast du wirklich noch alle Zeit der Welt.

        Hi süße meine maus ist sehr vorbildlich wie ihr großer Bruder früher in der ss und liegt ganze ss über mit kopfnach unten und jetz schon fest im becken :-) bin 33ssw aber die kleinen drehen sich meisten erst ab 36 ssw in die geburts Position :-) Liebe Grüße

        (4) 20.12.18 - 18:42

        Hallo 🤗
        Also meine Kleine lag immer (zumindest bei jedem FAbesuch) in SL. Daher kann ich dazu nix sagen.
        Aber sie hat sich noch bis kurz vor der Geburt immer um ihre Achse gedreht... also einmal Rücken links einmal rechts und dann wieder links 🙈 war schon 8 Tage vor der Geburt im Kkh, da konnte man das ja quasi zu jeder Tageszeit nachverfolgen 😉🙈

      • Hi also meiner lag in der 22ssw SL dann 14Tage später wieder in BEL, gestern beim Termin sagte sie er liegt schön wieder unten und schon Stück im Becken so das er sich jetzt eigenlich nicht mehr drehen sollte.

        LG Natalie mit Prinzessin ❤an der Hand (5) & Babyboy💙 inside 32ssw

        Das gleiche Frage ich mich auch...😁meine kleine lag am Dienstag in querlage...merke die tritte auch nur nach unten oder zur Seite. Bin jetzt 26+5...meine große lag schon relativ früh immer in sl, hoffe die kleine macht das bald auch. Drück dir ganz fest die Daumen.

      • Also mein erstes kind lag darmals von 23SSW an bis Ende 37+6 dann in Bel und hat sich durch keine Mühen und versuchen gedreht. Und bei 37+6 darmals bekam ich nen KS.
        Lg

        (8) 20.12.18 - 21:21

        Meine erstes hat sich ca. 33. SSW richtig platziert und ist so geblieben. Mein zweites hat sich bis zu 39. SSW (in der es auch geboren wurde) gedreht. War ein sehr aktives Kind und das war echt super unangenehm. Habe im Geburtshaus entbunden, wurde aber auch im KH für Beckenendlagengeburt und alles angemeldet, weil man ja nicht wusste wie rum sie im entscheidenden Moment liegt... Hatte Glück und sie war dann mit dem Köpfchen unten. Hatten dann nur das Priblem, dass sie sich während der Wehen noch um die eigene Achse gedreht hat (autsch!) und darum lange nichts voran ging, bis sich Madame mal für eine Seite entscheiden konnte #augen Ist heute mit 3 Jahren noch sehr Bewegungsaffin...#huepf
        Ist also noch alles drin

        Hey,
        Lass dich bloß nicht verrückt machen - und schon gar nicht so früh! Es gibt genügend Babys, die sich erst unter der Geburt in SL drehen.
        Daher würde ich wegen BEL nie nie niemals im Leben einen geplanten KS machen lassen (mal abgesehen davon, dass ohnehin auch eine natürliche BEL-Geburt möglich ist). Es ist einfach bis zum Schluss noch alles drin.

        Also einfach abwarten...

        (10) 21.12.18 - 13:54

        Also in der Woche haben die doch noch genug Platz um sich hin und her zudrehen. Selbst wenn sie jetzt richtig gelegen hätte, hätte sie sich 5 min später wieder zurückdrehen können. So in der 32. hat meiner sich dann endgültig für SL entschieden, aber du hast wirklich noch viel Zeit!

Top Diskussionen anzeigen