Update zu: entsetzt wegen Frauenarzt

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,

Ich war gestern beim Frauenarzt gewesen und sie erklärte mir noch mal genau das die Krankenkasse die Bilder nicht mehr übernimmt und ich deshalb 30€ zahlen soll, die ich mir über die Krankenkasse aber evtl wieder zurück holen kann, was aber wiederum nicht zu 100% sicher ist das ich es bekomme. Sie sagte mir sie ist da nicht ganz so und habe gestern das Bild von 10+0 mitbekommen. Meiner Limabohne geht es soweit gut. Sie ist ca. 3,16 cm groß und der Et wurde auf den 18.07.19 gelegt. Ob ich mir ein Bild noch mal geben lasse was ich zahlen soll weiß ich noch nicht. Aber traurig ist es das die Kassen das nicht übernehmen. Wie auch immer. Meine große wird sich am 24.12 bestimmt Mega freuen wenn sie dann erfährt das sie große Schwester wird.

Liebe Grüße

7

Guten Morgen,

der Arzt macht seinen Job und guckt, ob es Kind und Mutter gut geht. Wie oben erwähnt, Bilder sind Luxus und theoretisch und praktisch nicht nötig.

Ich kann verstehen, dass du gerne was hättest um drin Kind zu überraschen, aber dass sie große Schwester wird könnte man auch anders nett verpacken.

Nimm sie doch einfach zum letzten großen Schall mit, dann sie das Geschwisterkind live sehen.

Sorry wenn ich das so direkt sage, aber manche hätten gerne dieses Luxusproblem.

VG

1

Ich bekomme auch bei der Frauenärztin nur 3x Ultraschall gemacht, was die Krankenkasse bezahlt.

Für jeden weiteren Ultraschall, muss ich sogar 40€ bezahlen. Für diese 5 Minuten Ultraschall & ein Bild (nicht mal in guter Qualität)

2

Es geht nicht um den ultraschall es geht um das Bild mitbekommen.

3

Ja, ich muss dafür bei meinem Arzt sogar 40€ zahlen. Um 1 Bild zu bekommen.
Finde ich persönlich reine Anzocke.

weitere Kommentare laden
5

Bilder sind Luxus. Kks bezahlen nicht dafür weil sie medizinisch nicht notwenig sind. Jeder Arzt geht damit allerdings anders um. Mein Arzt heftet sich selbst welche ab und ich habe zu den drei offiziellen us dann jeweils drei Bilder kostenlos bekommen. Den Rest müsste ich bezahlen mit 25 Euro für us und Bilder. Ich hab es nur 2 mal gemacht, habe aber für das Geld 7 tolle Bilder bekommen jeweils.
Andere Ärzte speichern es den Patienten auf USB Stick. Auch ok wie ich finde.
Aber Luxus ist teuer und um mehr zu haben als die Gewissheit dass es dem Baby im Bauch gut geht und es auf einem Bildschirm zu sehen, lassen sich die Ärzte nun auch vergüten. Ist leider so.

6

Ich muss aber allerdings halt jedes Bild was ich jetzt haben möchte mit 30€ bezahlen selbst wenn ich einen Stick mitbringe. Aber ist ja auch egal ich wollte nur das mein update abgeben. Und ich habe jetzt 2 Bilder und je nach dem was evtl noch kommt muss ich sehen ob ich ein Bild mitnehme oder nicht. Für mich war es wichtig das man halbwegs sieht das es ein Baby ist und das ich meine maus überraschen kann damit. ;)

9

Du hast mein Verständnis absolut. Früher war das nicht so. Ich bin 35 meine älteste Tochter wird 15. Damals hat man immer Bilder bekommen und jedes mal ein Ultraschall. Ich war gelinde gesagt bei meinen zwei Nesthäckchen jetzt entsetzt was sich verändert hat.

8

Wow, ich finde das ist echt fiese Abzocke. Die meisten Ärzte drücken doch eh mindestens ein Bild für ihre Unterlagen aus. Meine Ärztin gibt uns so früh immer ein Bild mit und beim zweiten und dritten Schall dann auch schon mal 2-3 ohne das man die extra bezahlen muss. Ein extra us kostet bei ihr knapp 31,50 und da druckt die Ärztin so viele schöne Bilder wie sie eben bekommt.
Und musst du jetzt die 30€ pro Bild zahlen, oder ist das dann wenigstens die Pauschale für alle Bilder der gesamten Schwangerschaft?

Liebe Grüße Janina mit Logan 11 Jahre, Leo fast 11 Monate und kleine Raupe 17+1

15

Hey 30€ pro Bild leider. Aber Naja was will man machen

17

Boah, das ist ja absolut fiese Abzocke.

Wenn ihr nochmal tolle Bilder haben wollt, würde ich dann eher mal nach einem Baby TV anbietet gucken. Da bezahlt ihr nicht viel mehr, bekommt aber einige Bilder und könnt das ganze noch auf DVD speichern lassen.

10

Das ist ja echt mies. Ich bekomme jedes mal ein Bild mit, letztes mal sogar drei (2 normale und 1 3D). Für einen zusätzlichen US nimmt meine Ärztin aber auch nur 15 Euro.

11

Geht die Diskussionen u Erklärungen schon wieder los 🙃🙄🙈🤣

Es gibt Ärzte die sind kulant, andere wiederum nicht. Das ist eben zu akzeptieren u ständige Diskussionen führen auch nicht immer zu Erfolg.

Trotzdem Gratulation zu dem schönen Foto 🤗 und weiterhin eine schöne Kugelzeit

12

Hi

Tut mir echt leid für dich, dass deine Ärztin da so ein Hardliners ist!
Bei mir ist es genau andersherum. Ärztin und KH quälen mich seit 10 Wochen mit wöchentlicher Dopplerkontrolle und mein Pass quillt bald über von US Bildern. Und das obwohl alle zugeben es wäre nix auffällig, aber auf Grund meiner Vorgeschichte (schwanger durch Icsi) sei ich halt Risikoschwanger. Bin echt dankbar, dass ich gut betreut werde, aber ich denke da kann dann auch gut nevextra Mark mit mir gemacht werden.
Würde dir gerne die Hälfte der Bilder abgeben, wenn ich dafür meine Ruhe hätte! Aber bald ist auch gut, in einer Woche ist ET!

13

Es ist so krass , wie unterschiedlich das ist
Meine FA macht jedes Mal, wenn ich da bin ein Schall und ich bekomme IMMER Bilder mit, manchmal 2 manchmal mehr , einmal bekam ich 11 Bilder

Natürlich sind Bilder was schönes als Erinnerung, aber wichtiger ist, dass es unseren Kindern gut geht !

14

Also ich hab bei meinem FA nie was bezahlt. Egal ob großer Ultraschall oder zwischendurch. Bekam immer rund 3 Bilder mit 😊