Bryophyllum - längerer Text

Hallo ihr lieben,

aktuell bin ich bei 31+6 und habe seit einigen Tagen wieder heftiges leistenziehen.. meine Hebamme hat mir spascupreel 1-1-1 und Bryophyllum bei bedarf empfohlen.. jetzt habe ich den ganzen Tag immer wieder schmerzen - was heißt denn „bei bedarf“? Darf ich das jedes Mal nehmen, wenn ich leisten-/Rückenschmerzen habe? Richtige wehen sind es nicht, bei Wärme wird es besser und da ist auch keine Regelmäßigkeit...

Wäre tol, wenn sich die ein oder andere damit auskennt.. ich habe leider nichts drüber gefunden.. auch nicht, ob es normal ist, dass die Schmerzen (trotz drei Messerspitzen heute) weiterhin da sind.. ich möchte die Einnahme von buscopan vermeiden...

Und falls ich missverstanden werde: es geht mir auch nicht drum, völlig schmerzfrei durch die Schwangerschaft zu hüpfen, aber ich mache mir sowieso schon zu viele Gedanken (3 Sternchen) und wenn dann schmerzen dazu kommen, werden die nicht weniger...

Danke schonmal und liebe Grüße
Jo

1

Huhu:)

Ich habe während meiner Schwangerschaft auch täglich Bryophyllum genommen. Manchmal sogar 4x täglich immer diese messerspitze. Mir hat das bei übungswehen und Nervosität super geholfen.

Also meine Hebamme hatte nichts gegen eine tägliche einnahme:)

Hoffe dir geht's schnell besser:)

Liebe Grüße

2

Danke dir für deine Antwort und die guten Wünsche! Wenn es bis zu vier mal geht, kann ich ja noch einmal :-D

Schöne Feiertage!