Ich weiß nicht was ich tun soll

    • (1) 21.12.18 - 17:44

      Hallo ich bin jetzt 7+2 und es ist meine 2. Schwangerschaft. Die erste war vor 8 Jahren. Eine Tolle Schwangerschaft ohne große Probleme.
      Jetzt in der 2 Laufe ich bald Amok. Ich habe seit 2 Wochen Übelkeit ganztägig morgens und abends Erbrechen oder min. Würgen. Und ich habe seit 6 Tagen Durchfall jeden Tag. Ich habe manchmal auch Bauchschmerzen und manchmal Unterleibsschmerzen. Ich kann kaum noch aufstehen weil mein Kreislauf ständig zusammen sackt. Ich nehme seit Dienstag vomex Zäpfchen. So kurz vor den Feiertagen ist meine Ärztin natürlich nicht mehr da und ich weiß nicht was ich machen soll.
      Würdet ihr in kh fahren ? Ich meine ein Notfall bin ich nicht. Vielleicht habt ihr eine Idee. Ich bin völlig am Ende körperlich aber auch nervlich

      Danke und liebe Grüße vivifan

      • Hallo!
        Ja. Aber vielleicht nicht in der Nacht in die Notaufnahme, sondern morgen früh in das KH in dem du zur Entbindung angemeldet bist.
        Bei uns ist es so üblich, dass man jederzeit kommen kann wenn es einem schlecht geht. Aber nur wenn man dort auch angemeldet ist.
        Am besten du rufst dort Mal an.
        LG Crystall

      Das sind alles symptome einer schwangerschaft.
      Nun, du musst auf dein Bauchgefühl hören, wenn du denkst das es sinnvoll ist würde ich definitiv ins KH. Besser man geht einmal mehr hin als zu wenig. Oder schau ob du zur Apotheke noch kommst morgen oder Montag mittag und frag nach tabletten die du nehmen darfst.
      Alles gute.

    • Hallo!
      nimmst du Magnesium? Kann zu Durchfall führen, wenn zu hoch dosiert. vll hilft stopfende Lebensmittel essen, wie Schoko und bananen.
      Pfefferminztee hilft manchmal gegen Übelkeit oder Zitrone und ingwer (als Tee).
      mein Arzt hat gesagt, ich soll schauen, dass ich Kaffee trinke (1-3 tassen) und viel trinke um den Kreislauf anzukurbeln.
      lg

      • Also ich nehme kein Magnesium nur diese Tabletten die man zum Anfang nehmen soll und nausema. Ich spritze mich seit Dienstag auch gegen Thrombose. Leider geht weder Schokolade noch Kaffee oder Tee. Bleibt nix davon drin 🤦🏼‍♀️ Ich möchte ja gerne stark sein auch für mein anderes Kind aber es ist sehr schwer

    Kompressionsstrümpfe helfen und der Durchfall wird durch die Vomex Zäpfchen nicht besser. Vielleicht mal die Tabletten probieren.
    Ansonsten kann ich dir Akupressur empfehlen, da gibt es bei Amazon auch so Armbänder die helfen sollen laut meinem FA. Sonst Google es mal und probier es aus, mir hilft es tatsächlich ein bisschen.
    Ich liege seit Montag flach durch starke Übelkeit. Bin auch völlig am verzweifeln! Dazu hab ich leider noch eine Grippe :(

    falls es anhält, hol dir präparate mit meclozin. die sind besser als vomex. man wird nicht so müde u haben bei mir als einziges geholfen. aus wirtschaftlichen gründen, gibt es sie leider nur noch im europäischen ausland, z.b. in belgien.

    agyrax
    postafene

    kauf ging auf rechnung. allerdings 6Eur versand. kam schnell an. 2-3 Werktage.

    alles gute dir!

    Huhu,

    hast du mal versucht die Vomex dragees zu nehmen? Die zäpfchen haben bei mir auch Magenkrämpfe und durchfall verursacht.
    Bin dann auf die dragees umgestiegen und durch die niedrigere dosierung, gings mir kreiskaufmäßig auch besser. Musste halt n bisschen probieren, bis ich die Tabletten nimmer ausgesprochen hab. Aber i.wann gings 😉

    Es gibt leider kein Wundermittel gegen die lästige Übelkeit und das Erbrechen.
    Man kann nur versuchen es so gut es geht zu lindern. Wenn du dich damit abgefunden hast, gehts besser glaub mir.

    Ich erbreche mehrfach täglich seit der 6. Ssw und bin aktuell in der 29. Ssw.
    Weiß also wie schlimm es sein kann 😶

    Drück dir die Daumen das es bald besser wird.

    VG Skyler mit Prinz 28+3 inside 💙

    • Wow skyler das ist ja wahnsinn. Was hat dir geholfen dich damit abzufinden. Ich kämpfe jede Minute gegen mich selbst. Ich habe die Dragees da. Und werde versuchen ob sich etwas ändert. Ich habe jetzt Kohle genommen damit hört es auf aber damit werden auch die bauchsmerzen schlimmer.

Ich würde dir raten mal auf Vomex Dragees umzusteigen... Ich bekomme von den Zäpfchen auch Durchfall... Ansonsten viiiiel Trinken, wenn du tatsächlich nicht mehr aufstehen kannst würde ich morgen mal ins KH fahren, die können dir eine Infusion geben, das würde dir sicher helfen...
Lg Junisternchen ⭐️⭐️♥️28+2

(13) 21.12.18 - 23:45

Jedes Geburtskrankenhaus hat auch eine Ambulanz, 24/7 geöffnet ist. Da kann man anrufen und sich zu jeder Zeit einen Termin holen. Ja, du hast normale Schwangerschaftssymptome, aber wenn du dehydrierst ist es weder für dich noch für dein Baby gut. Geh lieber 10 Mal zu viel als ein Mal zu wenig ins Krankenhaus.

Meine Schwägerin arbeitet als Ärztin im Krankenhaus in der Gyn und hat immer gesagt, dass man da ohne schlechtes Gewissen hin kann, wenn man Hilfe braucht. Niemand wird dich wegschicken oder belächeln.

Die werden dir zumindest eine Infusion geben, um dich aufzupäppeln...

Ich wünsche dir alles Gute und gute Besserung ...

P.S. mir hat Ingwer sehr geholfen mit der Übelkeit...

Top Diskussionen anzeigen