Dopplersonographie Frühschwangerschaft

Hallo zusammen,

häufig bin ich nur Mitleserin, doch heute brauche ich euren Rat:

Ich war aufgrund von Schmierblutungen heute zum Ultraschall. Zum Glück ist alles in Ordnung. Ich bin heute 7+5.

Aufgrund meiner Vorgeschichte von 2 Fehlgeburten bin ich leider sehr besorgt und war in den letzten Wochen schon häufiger zum US. Die Ärzte beruhigen einen ja immer und sagen, US wäre nicht schädlich fürs Kind.

Heute wurde jedoch zusätzlich für ca 30 Sekunden ein Dopplerultraschall gemacht, bei dem man in rot und blau die Versorgung gesehen hat.

Ich mache mir nun schlimme Sorgen, dass das dem Krümel in diesem frühen Stadium geschadet haben könnte.

Habe die Frage auch schon im Expertenforum gestellt, aber vielleicht hat hier ja auch jemand eine Meinung dazu..

Danke!

1

Hallo,

bei mir wurde auch so früh in der Schwangerschaft Doppler gemacht. Mein Arzt meinte es sei nicht schädlich fürs Kind.
Meine Tochter ist mittlerweile 14 Monate alt und putzmunter.

Alles Gute für dich :)

2

Danke für deine Einschätzung
:)