Morgens höher Blutdruck

    • (1) 22.12.18 - 13:30

      Hallo ihr Lieben,

      Ich habe morgens oft einen hohen Blutdruck 134/91, hinzu kommt ein hoher Puls, Kurzatmigkeit und Schläfrigkeit. Um die Mittagszeit reguliert es sich dann der Blutdruck auf normalen Blutdruck 120/78.
      Weiß jemand mit was das zusammen hängen könnte. Oder hat vllt jemand von euch die gleichen Probleme? Kann es einfach sein das mein Kreislauf länger braucht um in Fahrt zu kommen?
      Habe auch Wasser in den Händen, am Donnerstag bei der Vorsorge meinte der Arzt es wäre alles im grünen Bereich. Ctg war auch super.
      Mache mir natürlich Gedanken wegen dem Blutdruck und einer möglichen Präeklampsie :-(

      LG Jule 36ssw

      • Hey Sorry fürs klugscheißern, aber 134/91 ist doch nicht hoch!!! Woher hast du die Info? Der ist noch vollkommen in der Norm.

        Hallo Jule,
        Ich würde es weiter im Auge behalten. Miss ein paar mal am Tag den Blutdruck und beobachte deinen allgemein Zustand. Solltest du Kopfschmerzen, Augen flimmern, Übelkeit bekommen oder dich anders einfach unruhig fühlen, dann lasse es lieber kontrollieren. Würde ich dann direkt im kh machen, die haben dann schnell auch deine Laborwerte zur Hand. Hat dein Frauenarzt ein Labor abgenommen?
        Wenn du Werte über 150 (oberer wert) oder 100 (unterer wert) misst, dann ins kh.
        Lg purzel

        Nur zum Vergleich: mit Medis hab ich heute morgen 132/87 gehabt. Ohne Medis bin ich schnell bei 170/110, wenn ich mich aufrege, dann auch schnell bei 210/130.

        DAS ist ein hoher Blutdruck.

        Mein Kardiologe sagt, vor 160/100 will er schwangeren eigentlich lieber nichts geben.

        Entspann dich also!

Top Diskussionen anzeigen