Essen an den Feiertagen đŸ˜±

    • (1) 23.12.18 - 11:48

      Hallo ihr Lieben,

      Ich bin ganz frisch schwanger 5+5!

      Am 1. Weihnachtsfeiertag sind wir abends bei meiner Oma zum Essen eingeladen! Wie ich es jetzt so mitbekommen habe gibt es da selbst eingelegten KÀse, selbstgemachte Pressack und selbst GerÀuchertes!

      Da darf ich ja gar nichts davon essen oder? đŸ˜±

      Sagen will ich es erst wenn die 12 Wochen um sind!

      Vielen Dank fĂŒr eure Antworten

      • Huhu,

        das ist natĂŒrlich schwierig. Eingelegter KĂ€se sollte kein Problem sein (RohmilchkĂ€se gibt es so selten, wĂŒrde ich aber mal nachfragen was fĂŒr einen KĂ€se sie verwendet hat. Kannst du ja auch unauffĂ€llig als Neugierde tarnen).. Presssack ist soweit ich es kenne auch gekocht, bzw. gebrĂŒht. Also auch kein Problem.

        LG
        und schöne Feiertage

        • Das wĂ€r ja super!

          Ich dachte immer man soll auch keine eingelegten Sachen aus offenen BehĂ€ltern essen đŸ€”

          Oh Mann alles so kompliziert, was man so beachten muss 🙈

          • Das kann man so pauschal nicht sagen. Deine Oma hat sie doch selber eingelegt, oder hab ich das falsch verstanden?!? Da du deine Oma am besten kennst, gehe ich davon aus, dass du einschĂ€tzen kannst wie hygienisch es da bei der Zubereitung vor sich geht. Das mit den offenen BehĂ€ltern ist eine Empfehlung fĂŒr diese offenen Theken, bei denen man nie so genau weiß wie lange die Sachen schon offen stehen, wer da so drin rumgematscht oder draufgenießt hat. Das einlegen an sich und das offen stehen ist da halt nicht das Problem, sondern das es durch das offene stehen verunreinigt sein könnte.

            LG

    Ich liebe Presssack bzw bei uns heißt das weiße Wurst und ich habe die in allen Schwangerschaften gegessen :-).
    Also hau rein 🎄

    • Ich sehe beim Pressgack auch kein Problem aber das alleits beliebte "bei mir ist es auch gutgegangen" ist kein Argument.
      Mein Schwager ist vor einigen Jahren unter einen Zug geraten und hat verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig leicht verletzt ĂŒberlebt. Trotzdem wĂŒrde ich niemandem empfehlen, es auch zu probieren.

Ich kann doch gut verstehen.
Ich war frisch schwanger auch bei der Verwandtschaft zu essen eingeladen. Es gab gerÀucherten Schinken und gerÀucherte Bratwurst mit Brot.
Ich wollte auch noch nichts sagen und hab vor lauter Hunger nach KĂ€se gefragt. Meine Tante hat mir dann ausgerechnet Camembert gebracht und ich musste fragen, ob sie nicht doch nen anderen KĂ€se da hat.
Ich bin mir sooo doof vorgekommen.

Ich kenne diese ganzen Gerichte leider gar nicht ^^) Falls du dir unsicher bist wie du vor Ort um gewisse Gerichte herum kommen kannst, dann ist mein Tipp nicht hungrig hinzugehen sondern dich vorher zu Hause satt zu essen. So genau achten die Leute um einen herum nĂ€mlich gar nicht auf einen, wenn man einfach so tut als wĂ€re alles normal. Wenn du satt bist wird es dir nicht schwer fallen essen auf deinem Teller unberĂŒhrt zu lassen etc. Und dich zur Not halt einfach an eine Beilage zu halten bei der du dir sicher bist. Ich habe mir zum Beispiel immer Wein einschrĂ€nken lassen wenn es sonst Fragen aufgeworfen hĂ€tte. Den habe ich einfach nicht getrunken. Ist nie jemandem aufgefallen 😅 hĂ€tte ich Ausreden aufgetischt hĂ€tte ich ja erst Recht Aufmerksamkeit auf mein Verhalten gelenkt ....

Top Diskussionen anzeigen