Silopo Mit Übelkeit durch die Weihnachtszeit

Guten Morgen ihr Lieben und erstmal fröhliche Weihnachten.
Wie geht es euch? Mich plagt die Dauerübelkeit. Ich dachte immer, schlecht ist den Schwangeren nur Morgens, aber da hab ich mich wohl gewaltig geschnitten.
Wie geht es euch?

1

Huhu,

leide seit der 6. Woche an Hyperemesis Gravidarum und bin heute in die 30. Woche gerutscht und hab meinen Tag wieder gestartet, wie die letzten 24 wochen 🤢

Wär ja auch zu schön gewesen, wenn es aufhört hätte 😅

Vg Skyler

2

Mir ist von morgens bis nachts ständig übel. Und ich bekomme auch sehr oft heftiges Sodbrennen.
An manchen Familienfeiern kann ich nicht teilnehmen, weil ich diese ganzen Essensgerüche nicht abkann 🤢.
Ich weiß auch gar nicht mehr was ich essen soll, von Weizenprodukten habe ich schon vor der SS Sodbrennen bekommen und nun in der SS noch heftiger. Und seit gestern bekomme ich sogar auch von anderen Lebensmitteln Sodbrennen 🤢.
Bin echt am verzweifeln 😭. Und Weihnachten macht so absolut kein Spaß. Ich war gestern nur am heulen.

3

Seit gestern (5+4) ist mir eigentlich immer flau. Nicht schlecht oder übel, aber ich spüre, dass was nicht in Ordnung ist. Wenn ich esse (salzig, sauer, senfscharf, Salat mit Essigdressing) geht es, aber nur WÄHREND des Essens... danach und davor ist mir nicht so wohl.

Allein der Gedanke an Süßkram ist widerlich. Das ist äußert selten. Ich esse normalerweise eher süß als herzhaft und kann auch nicht aufhören, wenn ich eine Tafel Schoko aufmache.

Gestern Morgen wurde es mir fast schlecht, als ich auf nüchternen Magen die Lebkuchenbaumanhänger am Christbaum gerochen habe. #zitter

4

Mir geht es ganz genauso. Bei Süßkram bin ich im Normalfall nicht zu bremsen, aber seid zwei Wochen finde ich das Zeug mega ekelhaft. 🤢
Wie weit bist du?