*SILOPO* heute ET... Und ich noch immer schwanger 😅

    • (1) 30.12.18 - 05:46

      Guten morgen Mädels,

      (jetzt noch mal im richtigen Forum 🙈)

      Es ist doch verrückt... Monatelang fiebert man auf diesen Tag hin. Dann ist er endlich gekommen, du machst die Augen auf und denkst : "scheiße! Du siehst immer noch aus wie eine Bockwurst kurz vorm platzen!"😂
      Wie oft dürfte ich mir von allen Seiten anhören : " bestimmt kommt sie früher".. Wie oft habe ich gesagt "was wenn es früher als gedacht los geht?!".... Und nun? Ja nun heißt es WANN GEHT ES ENDLICH LOS😅
      vermutlich wird es dann wohl nichts mehr mit 2018...

      Ich hoffe nur, dass es dann in den nächsten Tagen allein los geht und eine Einleitung nicht nötig ist! Rumwehen tu ich schon wochen lang.. Gestern wiedermal dachten wir es geht jetzt wohl los...heute nacht war dann NICHTS mehr!
      Es bleibt also spannend🤪

      **Kleine Maus... Du darfst jetzt gerne aus deiner Höhle, direkt in unsere Arme kommen..wir sind bereit und warten sehnsüchtig auf dich ❤️**


      LG

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • (2) 30.12.18 - 06:03

        Oh was kann ich mich noch gut erinnern. Bin auf dem Ball gehüpft, hab die Hüften kreisen lassen, 13km mit dem Hund über die Weinberge... nicht's. Über eine Woche drüber Einleitung mit Gel. Die aufmuntern Worte der Hebamme dass es nie beim ersten mal wirkt, wir wiederholen das alle 6 Stunden. Tja... das war am 5.1.2008 um 16 Uhr.
        Um 21 Uhr fingen wehen an die mir sagten jetzt... gerade so bis zum kreissaal geschafft
        , muttermund 5cm offen. Dauert noch ... kam von zwei Hebammen. Um 21.13 ihr stand ich allein da, und hab in der Ruhe des Abends meine Tochter bekommen.
        Schöne Erinnerungen und ich hoffe dass die Zwilling genau so kommen.
        Drück dir die Daumen dass es bald los geht.
        Michaela +💙💖 34ssw

        (3) 30.12.18 - 08:09

        Guten Morgen 😂 das dachte ich mir vor knapp 2 Jahren auch.
        Wir sind dan an meinem ET zum shoppen gefahren und als der Verkäufer im Laden gehört hat das hwutw eigentlich et ist dan ist er fast zusammen gebrochen und hatte glaub Angst das es bei ihm im Laden los geht 😂😂😂🤪🤪
        Naja 5 Tage später fruchtblase geplatzt und nächsten Tag wer der Zwerg da 😍😍
        Wünsche Dir alles gute für die Geburt 🍀🙏🏻

        😅😅😅

        Ja, bei unserer Großen habe ich das auch gedacht. Und an ET+1,+2,+3,+4,+5 und +6 (da war ich noch auf einem großen Sommerfest und durfte mir xmal anhören: und wann soll es kommen? Vor 6 Tagen 😅)

        An +7 wurde dann eingeleitet. Zäpfchen um 11Uhr, soll innerhalb von 12 Stunden Wehen hervorrufen. 18:30 ging es dann los, zwei Stunden später hatte ich unsere Große in den Armen. Es ging alles sehr schnell dann, aber im Nachhinein war es eine schöne Geburt und ich würde mir wünschen, dass es nun wieder so wird. 😅

        Wünsch Dir alles Gute für die Geburt ,

        Doline ü

      • (5) 30.12.18 - 08:45

        Hallo,

        Ich habe auch heute ET. Bin gespannt. Bisher ist alles ruhig. Vielleicht geht der Wunsch von meinem Mann mit dem Januar Kind doch noch in Erfüllung 😊

        (6) 30.12.18 - 09:07

        Guten Morgen,

        dein Text könnte von mir sein! Ich hab zwar erst in 4 Tagen ET, aber genau das mit dem „sie kommt früher“ und das rumwehen ist bei mir auch! Erst gestern Abend dachten wir ebenfalls wieder, dass es jetzt vielleicht die nächsten Stunden losgeht. Die Kleine hat so rambazamba gemacht und ich hab so viel Druck auf den Muttermund bekommen, aber nix. Heute morgen wieder alles ruhig 🙈
        Ich bin wirklich gespannt wann sie sich dann auf den Weg macht. Mein Papa hat ja von Anfang an 31.12 getippt 😄 mal gucken 😉

        LG

      • (7) 30.12.18 - 12:49

        Ich hatte am 24. ET und möchte jetzt gern noch bis in den Januar gehen, damit Weihnachten und Silvester „richtig“ vorbei sind und der Geburtstag zukünftig ganz entspannt gefeiert werden kann und nicht inmitten des Feiertagstrubels untergebracht werden muss.
        Mein erster Sohn kam an ET+13 nachdem ab ET+9 eingeleitet wurde und ich trotzdem tagelang keine Wehen hatte.
        Dieses Mal habe ich mich von Anfang an auf eine lange Ünertragung eingestellt und damit geht es mir viel besser. Kann ich also nur empfehlen - viel kann man ja sowieso nicht machen, außer Hausmittel ausprobieren.
        In vielen Krankenhäusern wird eine Eipollösung angeboten, um die Geburt anzustoßen. Bei mir wurde das damals leider erst nach der Einleitung gemacht, am 4. Tag.
        Dieses Mal will ich gern erst die Eipollösung probieren und am nächsten Tag erst mit der Einleitung beginnen, falls erforderlich.

Top Diskussionen anzeigen