Wie hoch wahrscheinlichkeit Windei

    • (1) 30.12.18 - 23:01

      Wie war das bei Euch?
      Wie habt ihr es gemerkt? Kamen Blutungen?

      Lg

      • (2) 30.12.18 - 23:14

        Hallo
        Hört sich jetzt zwar doof an, aber ich merkte beim ersten us ,dass da was nicht stimmt, es war ein Gefühl was sich dann leider bestätigt hat.

        • (3) 31.12.18 - 00:09

          Oh je...wann warst du denn beim 1. Mal da? Tut mir leid...hatte auch einen MA in der 12.woche :(

          • (4) 31.12.18 - 09:57

            Ich glaube das war so 6/7te Woche, wo man eine große leere fh gesehen hat.
            Waren dann in kh wo man sich wirklich super um uns gekümmert hat, dort wurde auch der hcg wert ermittelt, wo ersichtlich war dass der sich nicht verdoppelt und zum Schluss stieg er gar nicht mehr, somit haben wir die es in der 9ten Woche medikamentös beendet.

            Hatte schon mal in der 9/10ten Woche eine MA.
            Das Herz schlug einfach nicht mehr, wurde dann eine as

      (5) 31.12.18 - 02:22

      Hallo,
      Leider erst in der 9. Ssw beim 1. Ultraschall. Die Ss verlief bis zu dem Zeitpunkt ziemlich unauffällig ab mit Übelkeit und allen Symptomen die es so gibt in der Frühschwangerschaft. Hoffte noch auf einen Eckenhocker aber da kam nichts mehr.. :(

        • (7) 31.12.18 - 08:15

          Guten Morgen!
          Versuch dich abzulenken! In meinen bisher 2 folge Schwangerschaft ist alles gut gegangen. Es ist nicht leicht zu vertrauen wenn man die Erfahrung gemacht- ich weiß... aber wie es kommt ist es eh nicht abzuwenden! Im guten wie im schlechten. Wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute! 🌸

    Huhu, also beim 1. Mal bekam ich an 6+2 Blutungen. Beim FA wurde dann das Windei festgestellt. Auch das die Fruchthöhle zu klein war. Leider können mein Mann und ich eigentlich nicht auf natürlichem Wege schwanger werden, umso größer die Freude als es geklappt hatte. Naja, bekam dann eine FG. Dann wurde ich das 2. mal schwanger durch Icsi und auch da hatten wir wieder ein Windei und diesmal ohne Blutung. Musste an 7+5 ausgeschabt werden

(10) 31.12.18 - 08:02

Guten Morgen,

Ich habe bereits einen sohn aus früherer Beziehung. Als ich nach 15 langen üz im Mai endlich positiv testen durfte, hatte ich direkt ein zwei Tage später ein komisches Gefühl. Ich konnte mich nicht freuen und hatte das Gefühl irgendwas stimmt nicht. Bei 6+6 waren 2 fruchthöhlen zu sehen, viel zu klein für die Woche und beide leer. Hab ne Überweisung ins kh bekommen und dort haben wir dann noch bis 8+6 abgewartet. Die fruchthöhlen waren zwar gewachsen aber leer geblieben. Habe mich dann an 8+6 für eine as entschieden. Am 6.9 durfte ich wieder positiv testen, hatte sooooooo Angst, dass es sich wiederholt aber es ist alles bestens. Ich merke meinen kleinen Zwerg mittlerweile 😊

Alles Gute für dich.

Jenny mit Lias an der Hand und Wunder im Bauch 20+1 ssw

(11) 31.12.18 - 09:19

Hatte ein Windei bei der 2. Ss, in die wir nach dem Verlust unseres Sohnes in der 15. Woche alle Hoffnung gesteckt hatten.

Erst war „etwas“ in der Fruchthöhle zu sehen, aber dann war nichts mehr da. Nachdem der Hcg kontrolliert wurde, bekamen wir die Diagnose Windei in der 10. Woche.

  • (12) 31.12.18 - 09:38

    Es tut mir so leid:( wünsche dir alles gute! Warum ging dein sohn in der 15.ssw?:( irgendwelche Erkrankungen?

    • (13) 31.12.18 - 13:14

      Er hatte Trisomie 18 und sein Herz hat aufgehört zu schlagen ❤️
      Danach kam das Windei.
      Und dann war ich schwanger mit unserer Tochter 💕
      Am Ende kann alles gut werden aber es war keine leichte Zeit.

(14) 31.12.18 - 09:47

Hatte ich letzes jahr.
Hatte ein komisches gefühl und in der 10 woche wurde es bestätigt.
Hatte aber nie blutungen bekommen und hatte keine schmerzen.

Drück dir fest die daumen 🐞🍀

Lg Sam

Top Diskussionen anzeigen