Ssw 34+5 großes Baby = sehr großes Baby bei Geburt ?

    • (1) 02.01.19 - 15:01

      Huhu ihr Lieben,

      Komme gerade vom Frauenarzt und bin über die Größe und das Gewicht von unserem Krümel etwas schockiert. Der Frauenarzt sagte auch er sei recht groß. Nun frag ich mich ob ich nun damit rechnen darf auch ein recht großes Baby zu gebären?
      Bin heute 34+ 5 und unser Sohn hat eine geschätzte Größe von knapp 50cm und ein Gewicht von 2800g.

      Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ? Welche Größen hatten eure Babys zu diesem Zeitpunkt und zur Geburt, im Vergleich?

      Lg
      Kiwu0314

      (6) 02.01.19 - 15:16

      Hey. Nr. 3 hatte bei 33+0 ca. 2300g, Größe hatte nicht mehr gemessen, war aber laut US 7 Tage weiter geschätzt. Bei 36+6 war es dann bei 11 Tage weiter, laut US rechnung.
      Meine Gyn hatte mir eine frühere Geburt als ET gewünscht tja... Baby kam ET+2 mit 4100g und 55cm und 35cm Ku binnen 4 Stunden nach Blasensprung zuhause in der Badewanne ohne wirkliche Geburtsverletzungen.

      Kind Nr 1 hatte aber 37,5 Ku und Kind Nr 2 war ein Sternlesgucker, daher war die Größe und Gewicht jetzt nicht wirklich beschwerlich. War die schnellste Geburt.

      Mach dich nicht verrückt. Kopfumfang und die optimale Kopfposition und Geburtsposition sind viel wichtiger als Größe und Gewicht, zumal es einen im Kopf nur blockiert. Darum hab ich die letzten 2 Vorsorgen bei der Hebamme gemacht um keine Daten zu wissen, das hat mich entspannt bleiben lassen.

      Ich wünsch dir eine schöne Geburt ♥

    • Hallo,

      ich kann dir leider grad gar nicht sagen, wie groß mein Sohn damals in der Woche war. Aber was ich dir trotzdem schreiben wollte:

      1. Wird das Gewicht und die Größe zu dem Zeitpunkt zum Großteil nur noch geschätzt und ein winzig kleiner Messfehler verrückt sämtliche Daten und Maße.

      2. Mein Sohn wurde während der Ss immer als groß mit 3800 Gramm zur Geburt bezeichnet. Bei der Geburt 5 Tage vor dem Entbindungstermin wog er 4100 Gramm war 58 cm groß! ABER: Die Geburt war sehr schön und total unkompliziert und er war innerhalb von 5 Stunden da. Wenn die 2. Geburt im Juni genauso verläuft, bin ich glücklich :-)

      Du siehst, Größe und Gewicht sind nicht ausschließlich ausschlaggebend für eine gute Geburt, falls dir das etwas Kopfschmerzen bereitet. :-)

      Alles Gute für Dich und dein Baby!!

      Lg Zauberfee

      Meine Tochter war da 2900g und geboren ist sie 3 Tage vor ET mit zarte 3010g und 49cm.

      Unser Sohn wurde bei 34+5 3000g geschätzt und er ist 5 Tage nach ET mit stolze 3950g und 57cm geboren. Ich weiß immernoch nicht so recht, wie er mit nem KU von 39cm durch den Geburtskanal gepasst hat 😂 muss aber dazu sagen, dass bei Lenny mit der Saugglocke nachgeholfen werden musste.

      Bin gespannt wie es diesmal bei Kind Nr. 3 wird. Aktuell bin ich bei 5+3 😆

      (9) 02.01.19 - 16:27

      Huhu,

      Meine Großer hatte bei 34+6 2200 g,war 43 cm lang und hatte einen KU von 30 cm. Meine Ärztin meinte damals immer dass der Kopf ziemlich groß werden wird! Letztendlich kam er 3 Tage nach Et mit 3600g,52 cm und einem KU von 34,5 cm zur Welt also alles voll Rahmen😉

      Oft ist es so dass die Babys in manchen Wochen einen Wachstumsschub haben und dass das Wachstum danach aber erstmal stagniert.
      Mach dir also nicht all zu große Gedanken darüber dass du einen Riesen gebären wirst 😉😋

      Hey
      Bin heute bei 34+4 und unsere Maus ist ca 49 cm und 2860g
      Sie ist ein großes Baby und wird sicher auch groß bei der Geburt werden. So zumindest die Aussage im Krankenhaus. Man kann laut der oberärztin davon ausgehen, dass nochmal 1 Kilo dazu kommt.

Top Diskussionen anzeigen