Fragen zur Zweittrimesteruntersuchung

    • (1) 02.01.19 - 20:16

      Hallo, lese sonst realativ stumm mit.

      Ich bin schwanger, 18+0 mit dem dritten Kind. Bei den ersten Beiden hatte ich jeweils unterschiedliche, aber tolle Frauenärzte. Jetzt allerdings bin ich unzufrieden und würde gerne wechseln aus verschiedenen Gründen.

      Irgendwo habe ich gelesen, dass man wohl nur einmal im Quartal wechseln kann (gesetzliche KK), wäre ja auch nun der Fall.

      Bei mir steht jetzt das 2ttrimesrerscreening an und ich bin nicht durchgestiegen was jetzt gesetzlich übernommen wird und was eine Zusatzleistung ist.

      Ich möchte für diese Trimesteruntersuchung gerne zu einem DEGUM II Schallmenschen. Ich habe bislang keine Pränataldiagnostik durchführen lassen, möchte aber bei diesem Ultraschall mehr geschaut bekommen.

      Kann ich für diesen Termin einfach einen Termin im Krankenhaus machen und danach zur weiteren Vorsorge einfach weiter zum Frauenarzt?

      Was kostet sowas ca?

      • Sowas musst du direkt beim Arzt erfragen, da bekommst du die richtigste Antwort :-) Fragen kostet ja nichts

        • Die Praxen hatten jetzt alle ewig zu und auch jetzt sind viele noch geschlossen, beschäftigen uns dennoch gerade mit dem Thema da die Zeit ja leider nicht für uns stehen bleibt.

          Ich dachte, wenn die ersten Anfängerfragen hier geklärt werden können, muss ich damit keine Arzthelferin behelligen, die an ihrem ersten Arbeitstag ja sonst nichts zu tun hat.

          Aber ja, natürlich fragen wie auch beim Arzt nochmal nach *lach*

      Hallo!

      Zu deiner Frage mit der Pränataldiagnostik...

      Ich hatte hierfür eine Überweisung von meinem FA bekommen, so dass es als Kassenleistung übernommen wurde. Ansonsten hätte uns das ca. 200 EUR als Selbstzahler gekostet.

      In meiner ersten SS waren wir "leider" in einer Privatpraxis (DegumII), die uns stolze 500 EUR abgeknüpft hat.

      • Das klingt gut und hilft mir weiter! Danke schön!
        Ich werde morgen einfach Treuefisch mit meiner FA klären, wie das abläuft. 200€ klingt okay. 500€ allerdings huiii *schwindelig*

        • Ich hab am Montag dafür den Termin und bekomme auch eine Überweisung von meiner Frauenärztin. Ansonsten würde es 270€ kosten in dem Pränatalzentrum. Schau mal auf die HP des Pränatalmediziners, der das durchführen soll. Evtl. findest du da Preise

          • Warum bekommt ihr dafür eine Überweisung? Kann sie die Untersuchung nicht machen?

            • Der Arzt benötigt eine höhere Qualifikation um die Feindiagnostik machen zu lassen. Diese haben die meisten Frauenärzte nicht. Mal zu schweigen von den Gerätschaften. Deshalb brauchst du dafür auch eine Überweisung.

              Die gibt es aber soweit ich weiß nicht von jedem Frauenarzt, wenn es ansonsten keine Auffälligkeiten gibt beim Baby.

              • Genau das meinte ich, danke! Das hilft mir. Bei Auffälligkeiten kann man die Feindiagnostik per Überweisung mit der KK abrechnen. (hoffe bei euch ist nichts ernstes!!)

                Rechne bei uns aber nicht mit Auffälligkeiten, wäre eine Feindiagnostik denn trotzdem sinnvoll. Würden sie sich selbst bezahlen.

                • ich kann dir nur sagen wie es bei mir war. Frauenarzt in erster Schwangerschaft hat mir ohne Auffälligkeiten eine Überweisung gegeben. Ich bin davon ausgegangen, dass sei normal.🤷‍♀️

                  In der zweiten Ss hat Frauenarzt Nummer zwei eine Überweisung ausgestellt, da mein erstes Kind eine Gaumenspalte halte. Dann habe ich hier im Forum erst gelesen, dass es einige Frauen gibt die dafür viel Geld bezahlt haben, wenn keine medizinische Notwendigkeit besteht. Andere hingegen mussten unabhängig davon nichts bezahlen.

                  Das kannst du nur erfahren, wenn du zum Arzt gehst und es abklärst. Vielleicht hast du ja Glück!

        Meinte natürlich telefonisch :)
        Treuefisch klingt aber auch toll :D

(13) 04.01.19 - 12:05

Oder du suchst dir einen neuen Frauenarzt der selber schon Spezialist Degum2 ist. Bei meinem neuen Arzt ist das so . Er ist normaler Frauenarzt und praenatal diagnostiker Degum2 .

Top Diskussionen anzeigen