Erfahrungen - zu wenig Fruchtwasser

Hallo,

Ich wollte mal nach Erfahrungen fragen.
Ich bin jetzt in SSW 40+4, also schon über meinen Termin, und hatte heute einen Termin bei meiner Frauenärztin. Bei der Untersuchung der Fruchtwasser Menge, meinte meine Ärztin, dass es zu wenig wäre. Sie hat natürlich dazu auch gleich einen Test gemacht, ob Fruchtwasser irgendwo abgeht, zumal ich gestern Abend erst sowas wie Schleim im der Unterhose hatte (nach einem längeren Spaziergang) und danach vielleicht zwei drei Tropfen Flüssigkeit, was dann aber über Nacht und auch so wieder weg war. Das hatte ich meiner Ärztin auch so erklärt, Die natürlich nicht begeistert war, weil ich da gestern nicht schon im KH war deshalb. Ich hatte mir nur nichts dabei gedacht, weil ich das schon einmal hatte und es da nur Ausfluss und Urin war. Jedenfalls hat sie getestet, aber der Test war negativ - Also kein Abgang von FW. Trotzdem hat sie mir eine Überweisung ins KH mitgegeben, sodass das überprüft wird. Da das meine erste Schwangerschaft ist, war ich natürlich nach dem Termin bei ihr total aufgelöst, weil ich auch Angst um meine kleine Maus habe, obwohl ich ihre Bewegungen noch deutlich spüre, Wenn sie nicht gerade schläft. Hab mich sofort von meinem Mann abholen und ins KH bringen lassen. Dort wurde ein weiteres CTG und noch einmal eine Untersuchung des FW gemacht, via Ultraschall. Die Ärztin dort musste zwar etwas suchen, fand dann jedoch noch ein FW Depot mit 4,49 cm. Sie wirkte allerdings nicht beunruhigt oder ähnliches, sondern fragte nur, ob ich bemerkt hätte, wie fw abgeht - habe ich natürlich nicht. Sie meinte auch, dass man mal mehr und mal weniger fw messen kann, je nachdem wie das Kind halt liegt. Allerdings meinte sie nun nicht, wie meine FA, dass es grenzwertig wäre oder ähnliches. Auch sie hat noch einmal einen Test gemacht - auch negativ. Nun habe ich einen normalen Termin am Samstag im KH, was ich so oder so bekommen hätte. Ich soll mich halt nur melden, Wenn es mir schlecht geht, Ich merke das doch noch etwas abgeht oder die wehen einsetzen - was ich bisher eigentlich kaum mitbekomme.

Jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Ich mache mir da wirklich ständig Gedanken drüber, weil ich Angst habe, dass etwas sein könnte. Natürlich hoffe ich, dass sich das Mäuschen jetzt demnächst doch noch entscheidet zu kommen., Aber man kann es ja schlecht beeinflussen. Im übrigen waren die Werte vom Fruchtwasser vor zwei Tagen, als ich zur Untersuchung war, noch vollkommen in Ordnung. Deshalb war ich heute erst recht geschockt.

Gruß

1

Hallo , ich bin heute 37+1 und hatte letzte Woche us im kh und ich hatte auch zu wenig FruchtWasser, auch um die 5 cm Depot.
Versorgung war aber okay.
Der Arzt hat nun nichts weiter negatives dazu gesagt.
Ich habe seit Wochen normal meinen Ausfluss und auch keinen Abgang von fw bemerkt.
Etwas Schleim ist bei mir auch immer dabei, jedoch noch total wenig.

Ich versuche nun viel zu trinken, habe hier mal gelesen das es helfen soll.

LG Christina