Nackenfalte 10+4 7 0 mm und 12+5 3 5 mm

    • (1) 05.01.19 - 14:32

      Hallo Leute, ich bin richtig traurig ich weiß nicht was ich denken soll. Bei 10+4 wurde eine nackenfalte von 7 0 mm gemessen da meinte meine Ärztin das es sich in 2 Wochen zurückbilden kann und ich mir keine Sorgen machen soll da war das Baby bei ein ssl von 30 mm
      2 Wochen später sollte ich zur Nachuntersuchung kommen da war das Baby bei 5,20 mm ssl und die nackenfalte war bei 3 5 mm. Jetzt soll ich mir für Montag direkt einen Termin beim Spezialisten machen. Ich bin nur noch am weinen :(

      • (2) 05.01.19 - 14:41

        Oje du das tut mir sehr leid aber bitte lass den Kopf nicht hängen! Eine Nackenfaltenmessung sollte immer vom Spezialisten DEGUM II gemacht werden und nicht beim FA. Warte erst einmal ab, der Spezialist hat bessere Geräte und die Ausbildung hierfür und vielleicht ist das Ergebnis da viel besser 🍀. Eine erhöhte Nackenfalte muss auch nicht zwangsläufig etwas negatives bedeuten. Es gibt sehr viele Berichte von Frauen, da kam dann hinterher aus dass alles in Ordnung war. Versuche dich ein bisschen zu beruhigen und meine Daumen sind von Herzen gedrückt.

      (4) 05.01.19 - 16:05

      Hallo, also bei mir war die Nackenfaltenmessung selbst in Ordnung, aber ein Hormonwert beim dazugehörigen Blutchemie Test passte nicht. Mein FA, der zertifiziert ist, hat dann ein zweites Mal alles durchgemessen, sah auch alles gut aus, aber Hormonwert wieder schlecht. War auch fix und fertig. Mein Mann und ich haben uns dann entschieden, den fetalistest zu machen, FA hat Blut abgenommen eingeschickt und nach 5 Tagen war das Ergebnis da, Gott sei Dank alles in Ordnung. Der Test kostete 269€. Bin jetzt 27+2 und immer noch alles gut.
      Ich drücke dir die Daumen

    • Bei meiner Tochter damals fehlte das nasenbein, zwei Wochen lief ich wie ein Zombie rum weil ich dachte sie hätte trisomie ( ich hätte sie nicht bekommen ).. nach zwei Wochen dann nochmal Ultraschall, und das nasenbein war da ... Ich habe eine gesunde 5 jährige Tochter:-)

      (6) 05.01.19 - 19:31

      Huhu!
      Erstmal entspannt bleiben auch wenns schwer fällt.
      Bei meiner Tochter waren die Werte auch erhöht.....wir waren deswegen damals mehrmals zur Kontrolle beim Spezialisten. Es war weiterhin eine normale Entwicklung zu beobachten.
      Habe einen gesunden aufgewecken Sonnenschein bekommen.
      Wenn du dich verrückt machst tut dir/euch das nicht gut.

      Lg

    • (7) 05.01.19 - 21:50

      Hallo,
      ich kann dich total verstehen. Ich hatte auch meinen Ultraschall in der 22.ssw und da sagte meine FÄ, dass die Nackenfalte auffällig ist. Das war ein richtiger Schock. Dann sind wir zum Spezialisten, der hat es bestätigt (war 5, 5mm). Er empfahl mir eine Mutterkuchen punktion die ich auch sofort gemacht habe. Die Wahrscheinlichkeit auf Trisomie 21 lag bei 1:11.
      Das Ergebnis war dann zum Glück unauffällig. Ich habe aber auch nur geweint, verstehe dich vollkommen.

      Ich drücke ganz doll die Daumen, dass alles gut ist

Top Diskussionen anzeigen