Erfahrungen und aufmunternde Worte benötigt ☝️

    • (1) 06.01.19 - 08:29

      Hallo Ihr Lieben,
      Sorry für den langen Text.
      Ich bin seit heute in der 10. ssw und mein letzter Fa Termin war am 13.12. dort sah man im Ultraschall 2 leere Fruchthöhlen was aber völlig normal war. Durch die Feiertage und Urlaub der Praxis ist mein nächster Termin morgen. Was soll ich sagen, ich hab panische Angst und gehe immer vom schlimmsten aus, z.B. Das beide Bauchbewohner es nicht geschafft haben. Ich habe nie die „ Standard“ Schangerschaftssymtome gehabt. Übelkeit ganz selten wenn Magen leer, Pippi auch nicht öfter etc. Ab und zu Mal ein ziepen im Bauch . Jetzt zieht mein Unterleib seit 2 Tagen fast wie Mens Schmerzen und meine Bubis tun kaum noch weh. Zack denke ich es ist was nicht in ordnung. Ich mache meinen Partner verrückt weil ich immer grübel etc. Geht Euch das auch so? Ich google schon nicht mehr weil man da auch viel schlimme Dinge liest . Ich glaube ich brauche mal einen Austausch und Erfahrungsberichte und auch aufmunternde Worte damit ich nicht durchdrehe .

      • Nicht verrückt machen, das hilft keinem und ja, ich weiß es ist leicht gesagt. 😁
        Ich hab das gleiche wie du durch, nur das es in der 8ssw so war, das auch die Brust Schmerzen weg waren. Ich hatte dann ab dem nächsten Tag 6 Wochen schlimmer Übelkeit und Müdigkeit, was nicht toll war.
        Es wird schon alles gut sein.
        Alles Gute Jenny mit Dominik an der Hand und Prinzessin im Bauch

      Guten Morgen. Ich erzähle dir von meinen beiden Ss. In der ersten hatte ich volles Programm. Mega Übelkeit, dauermüde, ständiger Harndrang, etwas schmerzende Brüste und Schlafstörungen vom Feinsten.
      In der jetzigen Ss ,23.ssw, hab ich bis auf die Übelkeit NICHTS gehabt. Und die war weniger schlimm als in der ersten.
      Mach dich nicht verrückt, Symptome sagen nichts über eine intakte bzw. nicht intakte Ss aus. Genieße einfach deine Beschwerdefreie Schwangerschaft. Und der Spruch den man hier öfters liest....
      ..... don‘t google with Kugel!

      • Ich verbiete mir ja schon zu googlen. Nächste Woche hab ich dann auch mein Kennenlernen mit der Hebamme. Die wird mir auch einiges an Angst nehmen. Man hat irgendwie eine Vorstellung im Kopf und wenn nichts an Symtomen ist . Kommt es einem nicht richtig vor 😊

    Guten Morgen :)

    Mir geht es genauso wie dir. Ich bin heute 10+4 und meine Beschwerden sind alle in der light Version oder gar nicht vorhanden 🙄 meine Mädels hatten alle mega die Übelkeit ect.
    Ich mach mir natürlich auch richtig Sorgen. 😕 ich hatte leider 2018 schon eine Fehlgeburt... aber beim letzten Termin war alles super und meine FÄ mehr als zufrieden und wir müssen jetzt einfach vertrauen. :) und positive Gedanken zu unserem Bauchbewohner schicken 💛

    • Man erwartet was anderes und ich weiss wir können uns glücklich schätzen. Da es bestimmt 2,5 Jahre gedauert hat bis es klappte denke ich mir das soll jetzt alles so glatt gehen? Zumal FG ja genau wie bei Dir es war ( tut mir sehr leid ) nicht ganz unselten sind 😔. Aber ich denke probiere Positiv zu denken zumal da ja 2 waren vielen Dank 😊

Top Diskussionen anzeigen