Ich möchte mich von euch verabschieden!

    • (1) 06.01.19 - 11:28
      Inaktiv

      Hallo ihr Lieben!

      Am Freitag war bei rechnerisch 9+0 zum ultraschall. Hab vorher meinen mutterpass erhalten und war mächtig stolz ❤️
      Leider hat unser Baby seit 12 Tagen keinen Herzschlag mehr 😪

      Wir sind tief traurig und warten nun auf den ausschabungstermin am Mittwoch. Leichte Blutungen setzten bereits gestern ein, aber das sind eher schmierblutungen.

      Mein Partner und ich haben beschlossen, erstmal ohne kinderwunsch weiterleben zu wollen. Zu groß ist die Angst, dass uns dieses Thema unglücklich macht. Ich habe einen Sohn mit in unsere Beziehung gebracht und vorerst wird unser großer weiterhin im Mittelpunkt stehen ♥️

      Irgendwie hatte ich von anfang an geahnt, dass die lang ersehnte ss nicht positiv verlaufen wird. Zu Weihnachten hatte ich ein schlechtes Gefühl und dachte mir da bereits, wenn du jetzt zum Arzt gehst, wird der silvesterUrlaub, auf den sich alle freuen ins Wasser fallen. Demzufolge hab ich mich dafür entschieden, nach dem Urlaub erst zum regulären Termin zu gehen. Ich habe mich wie die Terme davor diesmal überhaupt auf den Termin gefreut und wusste, dieser Termin wird unser Leben verändern.

      Wir haben geweint und reden viel. In unserer Wohnung erinnert aktuell nichts mehr an die ss. Alle folsäuretabletten, das utrogest und die massageöle für schwangere hab ich soeben verbannt. Ich möchte einfach nicht mehr daran erinnert werden und hoffe, dass es bald Mittwoch ist und wir neu anfangen können zu leben.

      Ob ich noch einmal hier schreiben werde weiß ich nicht, da wir uns nicht sicher sind, es überhaupt nochmal wagen zu wollen. Wir sind nach vielen Monaten inklusive beginnende Behandlung in der kiwu auf natürliche Weise schwanger geworden. Dies war für uns wie ein Lottogewinn. Nochmal werden wir dieses Glück vielleicht nicht haben und dies würde uns wieder sehr traurig stimmen.

      LG und danke für eure zahlreichen Tipps betreffend kinderwunsch und ss.
      Passt gut auf euch auf!!!!

      • Liebe Tessy.
        Das tut mir sehr leid 💋
        Ich wünsche euch ganz viel Kraft es als Familie zu verarbeiten. Nehmt euch alle Zeit die ihr braucht und gebt die Hoffnung an ein kleines Wunder nicht auf.
        Ich denke wir alle haben jeden Tag die Angst solch eine Nachricht zu bekommen und trauern mit jedem mit, der es diagnostiziert bekommt. Deinem kleinen Sternchen ✳ geht es gut und er wird immer in eurem Herzen bleiben!
        Passt ihr auch gut auf euch auf!
        Liebe Grüße und eine ganz feste Umarmung!

        Hallo

        Erst einmal mein herzliches Beileid das du das auch durchmachen musst, ich weiß wie du dich fühlst.

        Ich wünsche euch viel Kraft für die kommende Zeit und alles Gute.

        Ich finde es toll das du trotz dieser Erfahrung und dem Schmerz optimistisch dein Leben weiter gestaltest.

        Ich wünsche euch alles Gute und vielleicht doch irgendwann einmal ein kleines Wunder.

        Wünsche dir ganz viel Kraft🍀

      • So blöd das jetzt klingt, aber ich möchte dir doch ein bisschen Mut machen: habe nun schon oft gehört und gelesen, dass gerade nach einem abort der Körper auf eine ss eingestellt ist und es häufig im Anschluss klappt. Vielleicht wirds ja doch noch was mit dem (halb) Geschwisterchen für eure beiden Jungs! Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen