Baby Größe

    • (1) 06.01.19 - 20:11

      Ihr Lieben ich war am Donnerstag bei 10+0 beim FA und beim Ultraschall wurde mein würmchen auf 2,5 cm gemessen . Dann würde ich 6 Tage zurück datiert. Muss ich mir da sorgen machen ?

      LG und danke für die Antworten

      • Hi, ist denn sonst alles soweit okay? Soweit ich informiert bin, ist es durchaus möglich das die Datierungen variieren können. Hatte gelesen , das es sich dabei auch ca um eine Woche nach vorne und hinten legen kann.

      (4) 06.01.19 - 20:25

      Huhu

      Nein du brauchst dir keine Sorgen zu machen!
      Nein da meinte, dass alles bis zu 7 Tagen völlig im Rahmen ist!
      Es kann ja sein das z.B die Einnistung länger gedauert hat oder der FA einen kleines bisschen vom Oberschenkelknochen beim messen nicht mit erwischt hat. Dann hat man auch noch einen kleinen messfehler drin und dann kommt es schonmal vor das man zurück datiert wird. Hinzu kommt das jedes Kind sich anders entwickelt und nicht nach irgendeiner Liste wächst!
      Ich wurde beim ersten Ultraschall auch 5 Tage zurück datiert und die kleine war auch bei jedem Ultraschall 3 Tage zurück, außer beim letzten, da hat sie alles wieder aufgeholt. Die kleinen wachsen in schüben. Mach dir nicht so einen Kopf!

      Ich wünsche dir alles gute
      LG nabue mit bauchzwergin 28+2

    • Hallo, also mein Krümel war bei 8+6.ssw 2,3cm ....
      Dann passt die „Rückdatierung“ wieder ...
      Denke auch das du dir keine Gedanken machen solltest 🥰

Top Diskussionen anzeigen