GEWICHT 27 SSW

      • (5) 06.01.19 - 21:23

        Danke für deine Auflistung :-) mir wurde bis jetzt bei jedem us gesagt größer und schwerer als die norm, aber da ich ein riskio für eine frühgeburt habe ist es wohl ein vorteil

    Meine war in 25 ssw 1200g und geboren wurde sie 37 ssw mit 2780g. Auch zierlich gewesen.

    Alles gute

  • (7) 06.01.19 - 21:15

    ich war gerade erst bei 25+6 beim Arzt und mein Krümel wiegt wohl ca 890g. Das wäre wohl völlig okay :)

    (8) 06.01.19 - 21:38

    Guten Abend,

    meine kleine (vor 4 Jahren) hatte bei 25+4 SSW 980g und 31.5cm wurde per NotKaiserschnitt geholt wegen Plazentainsuffizienz. Und da meinte der Arzt damals viel zu klein und zu Leicht.
    Eine Freundin von mir hat 3 Tage nach mir ein Kind bekommen in der 38ssw und das war ein richtiges Knubbel baby total zerknautscht. Ein Junge 4850g auf 61cm und sie war auch eine Risikoschwangere. Also wenn es Normal zur welt kommt und nicht doch eher per KS geholt wird kann es sein das du etwas Länger brauchst damit es durch den Geburtskanal passt aber sonst ist bei Risiko etwas mehr gewicht gar nicht sooo schlecht.

    Lg

    • (9) 06.01.19 - 21:58

      danke für deine liebe antwort, wow 61cm ist echt heftiiiiig :-O ja das denke ich auch ich bin morgen beim gyn zur kontrolle durch die gebärmutterhals-schwäche dann mal sehen was so kommt die nächsten wochen

Hi

Wir hatten in der 24.woche 800g.

LG Sweet

PS: sind ja alles schätzwerte.

(11) 06.01.19 - 22:15

Ich war bei 27+1 beim Gyn und die Kleine hatte knapp 1000g. Aber sie gehört auch eher zu den Zierlichen.

Hoffe dein Kleines darf noch ein Weilchen ausharren und zulegen. Generell schadet das Polster bei einer Frühgeburt mit Sicherheit nicht.

Alles Gute dir

(14) 06.01.19 - 22:21

Bei 24+4 waren wir bei 650g
Nach 3 Wochen 27+5 bei 1100g.
Geht dann oft ganz schnell mit dem Gewicht .
ET 14.03.2019 💗

(15) 06.01.19 - 23:12

Hallo :)
Meine Tochter wurde in der 28 ssw auf 850 g geschätzt.
Mein erster Sohn kam in der 28 ssw mit 1000 g zur Welt, zum Glück wog er etwas mehr, denn auf 850 g hat er dann auch noch abgenommen. Besser ein paar Gramm mehr als zu wenig 😉

Meiner lag in der 27. SSW bei zu niedrigen 14 Percentilen mit 38cm und 840g.

Bis zu 32+6 am 18.12. hatte er auf 30 Percentile aufgeholt mit 41cm und 1920g

  • Dieses Teil war schon im Gespräch eine Oberärztin meinte wir setzen es morgen (war 4 Tage stationär) die andere meinte am nächsten Tag nein wir lassen das sie brauchen das doch nicht gehen sie nachhause... vor lauter Verwirrung war ich total hin und her gerissen... :/

    • Ich würde darauf bestehen, kann auch ambulant eingesetz werden. Kann doch nicht sein, dass man eine Frühgeburt vor der 30. SSW riskiert, wenn man das mit diesem Hilfsmittel verhindern kann.

(21) 07.01.19 - 10:38

mein kleiner wog am Donnerstag bei 25 +1 um die 720g bei 30 cm. Wenn ich das jetzt hier bei anderen lese ist das doch recht wenig? :-( Wobei die Ärztin hat auch nichts negatives gesagt, hmmm.

  • (22) 07.01.19 - 23:25

    Hallo Jeta,

    mach dir bitte keine Sorgen wie in einem der vorherigen beiträge geschrieben war meine bei 25+4 980g 31.5cm ABER es geht nicht um ein 1 maliges Gewicht sondern um den gesamt verlauf von Größe und Gewicht. Wenn die vorherigen Untersuchungen In ordnung waren kann es sein das dein kleines nur bei der Untersuchung mal kurz bedarf hat in die länge zu gehen statt gewicht aufzuholen das ist aber meist so. Die kleinen machen das übrigens auch so wenn sie auf der welt sind erst Zunehmen dann in die länge gehen (gewicht stillstand) und dannach wieder zunehmen.

    lg

    • (23) 08.01.19 - 09:09

      Guten Morgen sherasade,

      lieben Dank für deine Antwort, dies beruhigt mich dann doch sehr. Ich warte einfach mal auf die nächste Untersuchung ab und hoffe, das der kleine dann an Gewicht aufholt #verliebt

      lg
      Jeta#winke

Top Diskussionen anzeigen