Endometriose

    • (1) 08.01.19 - 14:17

      Hallo ihr Lieben,
      Ich möchte einer Freundin von mir Mut machen indem ich ihr von euren positiven „Erfahrungen“ berichte. Sie hat Endometriose und ihre Frauenärztin meinte, es wird schwer ein Kind zu bekommen. Ist jemand von euch trotz Endometriose auf normalem Weg schwanger geworden? Ich denke es würde sie aufbauen von euren Geschichten zu lesen.

      Liebe Grüße :)

      • Hallo! Ich bin mobil unterwegs, daher nur kurz: Ich habe hatte lange extreme Beschwerden und nachdem ich lange nach einem Arzt gesucht habe, der mich ernst nimmt, wurde bei mir Endometriose inkl. 12 cm großen Eierstock-Zyste diagnostiziert und ich musste operiert werden. Bei der Entfernung der Zyste musste leider auch einer meiner Eierstöcke entfernt werden. Nach ein paar Jahren mit Dauereinnahme einer Gestagenpille, die die Herde austrocknen sollte und mich Großteils beschwerdefrei hielt, hatte ich mich schon darauf eingestellt, dass es bei mir lange dauern wird, dass ich schwanger werde. Aber siehe da: nach einem verkürzten Zyklus mit nur 20 Tagen, war ich im nächsten Zyklus schwanger. Es kann also auch ganz schnell gehen. Habe Temperatur gemessen um sicherzugehen, wann der Eisprung ist (und dass ich überhaupt einen habe!). Man sollte aber unbedingt einen guten Arzt haben, ev falls notwendig die Operation machen lassen und sich, falls man längere Zeit nicht schwanger wird, vorsorglich an eine Kinderwunschklinik wenden.

        Also Kopf hoch! Ich hoffe, ich konnte helfen, falls ihr Fragen habt, helfe ich gerne.

        Bei mir wurde auch vor 10 Jahren Endometriose diagnostiziert. Mein FA hat daraus aber nie ein Problem gemacht und immer gesagt, dass zwei gesunde Eierstöcke wichtiger sind.
        Ich bin auch schon einmal auf natürlichem Weg schwanger geworden.

        Hallo,
        Ich hatte von meiner Endometriose erst beim Kaiserschnitt meines 1.Kindes erfahren. Also ich bin auch auf normalen Weg schwanger geworden nur das ich eben nicht wusste das ich eine Endometriose habe. Hat mir wahrscheinlich auch unnötige Ängste erspart. 😀 Und jetzt bin ich zum 2.Mal schwanger. Ich habe auch noch Morbus Crohn. Hoffe das deiner Freundin die Positiven Erfahrungen Mut machen. Liebe Grüße ☺

      • Hi,
        bei uns hats leider nicht geklappt. Ich habe Endo Stadium 4. Wir haben eine ICSI gebraucht. Ich würde es vom Alter abhängig machen. Wenn sie jung ist, kann sie ja noch eine Weile probieren. Dann aber auch den Mann checken lassen! Meiner hatte nämlich auch noch ein schlechtes Spermiogramm. LG

        Ich „hatte“ auch Endometriose grad 3 und man hat mir auch gesagt eine natürliche Schwangerschaft wäre bei uns 2-3% möglich.
        Ich habe nach der grossen OP auf jegliche Pillen etc. verzichtet und wollte mir ein Jahr zeit lassen.
        Einen Monat nach der OP wurde ich spontan mit meiner heute 26 Monate alten Tochter schwanger 🌷
        Nach der Geburt haben wir mit Kondom verhütet.
        Im ersten ÜZ wurde ich wieder schwanger (ohne zweite OP) und momentan bin ich mit meinem Sohn in der 28 ssw.
        Zusätzlich hatte mein Mann kein gutes Spermiogramm.
        Von Herzen wünsche ich deiner Freundin nur das beste 🍀

      • Hallo,
        Ich habe auch 5 Jahre versucht schwanger zu werden.
        Dann stellte sich zuerst heraus, dass mein schilddrüsenwert zu hoch war (bei 6 rum...)!
        Nachdem ich danach trotzdem nicht schwanger wurde, habe ich eine Bauchspiegelung machen lassen und im Anschluss direkt 3 Monate Visanne genommen.
        Danach Zack, ohne eine Periode schwanger.
        Leider habe ich das erste Kind verloren (das schiebe ich aber auch meine Schilddrüse, da diese nicht korrekt eingestellt war).
        Nach der Ausschabung wurde ich direkt wieder schwanger.
        Mein Sohn ist heute 29 Monate und ich bin mit dem zweiten Kind schwanger 😊😘🥰
        Meine endometriose scheint nach der Schwangerschaft meines Sohnes sehr sehr viel besser- wenn nicht sogar verschwunden zu sein☺️ Sie soll sich ausgiebig „sarnieren“ lassen und mal nach „Visanne“ fragen.
        Das ist ein Medikament (gleichzeitig verhütend), welches die nicht entfernten Herde noch zusätzlich austrocknet.

        Liebe Grüße 😊

        Hallo :) ich habe auch Endometriose Stadium 2. es kommt immer drauf an welche Stufe man hat gibt ja leichte Endo bis schwere Endo ( alles in Stadien geteilt)
        Ich werde nur nach Bauchspiegelung schwanger, wenn die Herde entfernt werden. Bin ich auch schon zweimal auf natürlichem Weg geworden. Einmal leider eine frühe MA und jetzt bin ich ssw 39.
        LG

Top Diskussionen anzeigen