Was trinkt ihr so?

    • (1) 08.01.19 - 16:39

      Hallo zusammen,

      suche nach Leidensgenossen bzw. Tipps um dieses unangenehme Gefühl zu beheben.
      Bin jetzt in der 29 SSW und habe morgen den nächsten Termin bei der FA. Zusätzlich zu den anhaltenden Rückenschmerzen und den Schlafproblemen habe ich jetzt ein Problem mit steigender Magensäure. Ich habe das Gefühl egal was ich trinke oder esse es quält mich einfach alles.

      Gerade das trinken ist ja sehr wichtig, was bei mir schon sehr schwierig ist. Habe immer schon zu wenig getrunken, und gebe mir für mein Krümmelchen die größte Mühe ausreichend zu trinken. Wasser mag ich nur mit Sprudel, kriege ich aber so gut wie nicht mehr runter. Andere Getränke mit Sprudel quälen mich. Trinke schon mal gerne Tee, aber auch der quält mich mittlerweile. Mein Mann meinte schon, ich solle mich trinken, die mag ich aber nicht wirklich.

      Zum Mittag gab es heute Lasagne und danach eine Yogurette. Ich merke, wie mich beides quält. Hat noch jemand das Problem und vielleicht ein paar Tipps für mich?:-(

      LG

      Empfehlungen aus unserer Redaktion

      Huhu :)

      Ich hatte unendliches Sobrennen..🤷🏻‍♀️
      Hab dann Gaviscon genommen, hat sehr gut geholfen.
      Wie wäre es denn mit Eistee 🧐?
      Gibts ja auch von Volvic, die trink ich immer.
      Schmecken richtig gut und sind nich so papp süß 😜
      Ansonsten hilft milch wirklich gut oder auch ein Joghurt ☺️

      Lg Teresa

      Trinke sehr gerne den Eistee von Pfanner, aber auch da kriege ich Magenschmerzen bzw. Sodbrennen von.
      Wie gesagt wollte morgen meine FÄ mal fragen, aber war der Meinung, dass ich das meiste schon ausprobiert habe.
      Abends ein esse ich gerne Joghurt, der bekommt mir auch immer. Ersetzt aber ja nicht die Flüssigkeitsaufnahme für den kompletten Tag. #gruebel

    Ich trinke meist Tee(türkischen schwärzte) - jedoch davon nur 4 Gläser, danach Wasser.. Eistee am liebsten 😍, Capri Sonne sowie Orangensaft und in letzter Zeit auch sehr viel Ayran ..
    Und in der Nacht Wasser.

    Also ja hebt sich jetzt nicht besonders ab .. schsooo doch ja klar.. es gibt diese Teesorten ich glaube von Teekanne, die heißen Winterzeit(?) und Hüttenzauber(?), schmeckt extrem gut und kalt schmecken die auch prima

    Mandeln lange und gründlich gekaut essen. Hat mir in der letzten SS gut geholfen.

    Hallo,

    ich trinke im Moment total gerne Saft 🙊 Orangensaft pur oder Apfelschorle - gerne auch mit stillem Wasser gemischt.

    Unter Sodbrennen leide ich auch immer mal wieder, habe aber für mich ein super Mittel gefunden - Heilerde vor dem schlafengehen.
    Das ist echt nicht jedermanns Sache und ich kann echt verstehen wenn man das nicht herunterbekommt. Für mich ist es aber in Ordnung - schmeckt halt ein bisschen als würde Mann Schlamm trinken und man hat danach so knirschende Zähne von der Erde. Ich trinke immernoch ein Schluck Wasser hinterher und dann geht es wieder.

    E soll ja auch nicht schmecken sondern nur wirken und das tut es so richtig gut. Nach Nächten in denen ich aufgewacht bin und schmerzen ohne Ende hatte, sowie das Gefühl als würde mir jeden Moment die Magensäure hochkommen, konnte ich ohne Probleme schlafen und sogar den Kaffee am nächsten morgen habe ich super vertragen 😊

    Lasagne und Yogurette sind bei Sodbrennen nicht förderlich. Ich hoffe du weißt das ☺️.

    Versuch es doch mit Rennie gegen das Sodbrennen. Dann kannst du danach auch wieder Wasser mit Sprudel trinken.
    Ansonsten steh ich total auf bittere Getränke, wie Grapefruit mit Wasser oder Zitrone mit Wasser (wobei sich mein Kleiner im Bauch immer kurz danach schüttelt 😂).

    (15) 08.01.19 - 17:33

    Momentan trinke ich viel Holundersirup.. die gibts in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Vielleicht ist das was für dich!

    So zeitig probleme mit magensaure, kann ein Zeichen für zu Säurehaltige Ernährung sein, googel doch mal basische Lebensmittel, diese sollte man zu 80 % konsumieren.... Gegen Sodbrennen hilft manchmal das Wasser von Gerolsteiner, ohne Sprudel, das hat ein hohen Anteil an hydrogencarbonat und neutralisiert Säuren

    Hallo, probier mal die globuli robinia. Haben mir sehr geholfen.

    Ausprobieren! Solange kein Alkohol drin ist und Energydrinks sollte man jetzt nicht trinken. Kannst du alles ausprobieren. Von Wasser, Tee, Limo, Saft (und Saft ist nicht gleich Saft, Bananensaft ist z.b. sehr gut bekömmlich und hat kaum säure. Manchmal ist es aber genau die Säure in Lebensmittel die die Magensäure wieder neutralisiert auch wenns Paradox klingt... trüber Apfelsaft kann z.b. sehr gut sein.), Milch, Kaffee (sollten nur nicht mehr als 2-3 Tassen am Tag werden), Cola (hilft komischerweise sehr vielen Schwangeren, selbst denen die normal total Anti-Cola-Verfechter sind), Ingwertee kannst du auch machen, das beruhigt alles rund um den Magen.... oder du trickst dein Körper aus. Wurde mit mir (Trinkfaultier) als Kind so gemacht. Und isst viele Wasserhaltiges Obst und Gemüse. Gurken bestehen praktisch nur aus Wasser, Äpfel (die obendrein ebenfalls sehr Magenberuhigend sind), Melone, Mandarine, egal einfach das reinschnorpsen so viel als möglich. Wassermelone ist zwar derzeit nicht die Saison für, hat mir aber in der 1. SS einigermaßen geholfen nicht zu dehydrieren.

Top Diskussionen anzeigen