Geht es bald los?

    • (1) 08.01.19 - 23:34

      Bin in der 39 ssw. Hab heute immer mal wieder ein ziehen gehabt aber nur kurz.
      Im Unterleib ein stechen so das ich kurz stehen bleiben musste und eben konnte ich endlich mal schlafen und was ist? Durchfall 😳
      Die letzten Nächte könnte ich nicht schlafen weil ich ganz schlimmes Sodbrennen hatte.

      Morgen habe ich nen Termin beim Arzt, der letzte ist dann 3 Wochen her. Ich bin mal gespannt. Ich glaube Wehen habe ich noch keine, zumindestens keine starken...

      Wie ging bei euch die Geburt los?
      Schlimm wenn man drauf wartet da hofft man bei jedem kleinen bisschen 🤣

      • Hallo,

        ja ich habe auch jedes Drücken und Ziehen direkt beobachtet und gedeutet 😄 ich dachte ich verpasse den Anfang. Aber irgendwann ging es einfach los. Ich war mit Partner, meiner Mutter und Cousine auf der Erlanger Bergkirchweih und da saßen wir um 21:00 Uhr noch gemütlich (es war noch hell da Sommer) nachdem wir ewig rumspaziert waren (ich wollte ja auch, dass es endlich losgeht bei 40+2). Dann hatte ich beim auf der Bierbank rumalbern (mein Partner war einfach sooo gut drauf und ich habe mich unglaublich wohl gefühlt, auch da ich meine Cousine selten sehe) auf einmal etwas Wasser in der Hose. Als noch mehr Tropfen ohne rumhüpfen nachkamen und ich dann unterleibsschmerzen bekam, lies ich das alle wissen. Dann nach ein paar Minuten kam dieses ziehen wieder, etwas stärker und als es noch ein drittes Mal kam, meinte ich, mein Partner soll mich mal zum Klo begleiten, ich will mal das Wasser in der Hose überprüfen 😅 als ich dann ein paar Meter gelaufen war, kam noch mehr und angekommen hatte ich einen 30cm großen Fleck in der Hose (gott sei dank sah man es nicht) und als ich alles ausgepolstert hatte ging ich zurück. Als die Wehen nach kurzem stärker wurden ging es auf zum Krankenhaus. Dort waren wir um 22:30. Um 4:00 Uhr nach einer sehr anstrengenden und schmerzhaften Geburt (kurz vor Saugglocke da der Kopf nicht kommen wollte) kam mein Sohn zur Welt.

        Ich dachte immer dass die Wehen im Bett oder so langsam beginnen würden und ich dann nach ewigkeiten ins KH gehe (alle sagen ja immer, bleib so lange daheim wies geht). Aber natürlich kam es anders als gedacht 😆

        Mein Körper hat mir als es losging das deutlich gezeigt, also denke ich musst du dir keine Sorgen machen, dass du was verpasst. Dein Kind wird schon nicht heimlich auf die Welt kommen 😄

        Noch eine schöne Kugelzeit dir und gute Besserung 🤗

        LG Jasmin + Valentin (25.05.18)

        Meine Geburtstart war etwa so:

        Morgens am ET alles wie immer, keine Schmerzen, kein seltsames Gefühl,nix.
        Gegen 9 Uhr Gefühlter Flüssigkeitsabgang-> auf Toilette großer Schleimpfropf beim abwischen.
        Ich so ... Yeahhh, es tut sich was ... nochmal zum Kaufland einkaufen und zur Post.
        Währenddessen immer wieder Gefühl das kleine Mengen Flüssigkeit abgehen.
        11 Uhr Termin bei der Gyn. Während dem CTG und auf der Gynliege Abgang von etwas mehr Flüssigkeit.
        Gyn macht Ph Test und meint ... "Yeah sie verlieren Fruchtwasser - ab Marsch ins KH"
        Gg. 13 Uhr CTG im KH- keine Wehen, keine Schmerzen. Noch Sono beim OA- dieser sagt " wenn bis morgen früh keine Wehen kommen leiten wir ein"
        Wir werden spazieren geschickt.
        Ca. ab 14 Uhr spontaner Beginn von wehen.
        Zum Glück langsam und auszuhalten.
        Ab 16 Uhr etwa - Hebamme im Kreisaal sagt " sie sehen noch nicht aus als bekommen sie bald ein Kind - ich untersuche sie jetzt nicht und sie gehen noch mal ne Weile spazieren" Ich : ... scheiße das tut weh, wehen etwa alle 3-5 Minuten.
        Gegen 19 Uhr In den Kreissaal mit dem Ziel den Hebammen was gegen Schmerzen abzuknöpfen.
        20:40 Uhr Sohnemann schreit "Hallo hier bin ich"

        Mir geht's wie dir. Bin bei 39+4 Und hibbel auch schon dem Ziel entgegen. Mittlerweile bin ich echt müde...aber kann nicht schlafen...🙄 Ob es am Sodbrennen liegt oder an was auch immer Ka... bei mir hat es auch in der 39ssw damit angefangen und war zum Teil so schlimm, dass ich dachte es geht los. Tja...warte immer noch.😅

        War gestern in der VU und Mumu ist weich. Wenigstens etwas... 😂

      • Ganz ehrlich?! Alles kann, nix muss...

        Bin heute 40+0, sprich am Termin und es tut sich genau NIX! Ist allerdings bereits mein drittes Kind, mein MuMu ist demnach weich, Gmh verkürzt (schon seit Wochen) und der Schleimpfropf ist ebenfalls bereits seit 3-4 Wochen weg (und hat sich anscheinend wieder nachgebildet 😱.

        Ich habe keine einzige Wehe, allerhöchstens mal ein wenig UL-Ziehen und Ziepen. Klar ist noch kein Kind drinnen geblieben, aber nach meinen großen Jungs (der letzte hatte 4420g und 57cm, sowie 37cm KU) hätt ich mir halt gewünscht, dass die Kleine zierlicher bleibt...aber wenn sie jetzt noch länger drin bleibt wächst sie ja immer weiter 😞.

        Ich wünsche dir, dass es bald los geht und du eine schöne, komplikationslose Geburt erleben darfst 🍀😀

        Lg Tini mit zwei Rackern an der Hand und Bauchmaus 40+0

Top Diskussionen anzeigen