Regelmäßig Fisch essen in der SS, aber nur welcher?

    • (1) 09.01.19 - 18:39

      Hallo zusammen,

      Das ist vllt jetzt auch so eine typisch doofe Frage, aber ich bin manchmal echt überfordert, was für einen Fisch ich essen soll. Ich weiss ja das 1-2 x Fisch auf der Speisekarte stehen soll. Aber was nur, wenn man nicht so gerne Fisch ist? Den einzigen den ich esse, ist so ein Schlemmerfilet oder einen Backfisch. Sind die auch gesund? :)
      Was esst ihr den so um reichlich Omega 3 einnehmen. Es gibt glaube auch so Fischöl Kapseln?!

      Würde mich echt mal interessieren. Oder achtet ihr nixht so darauf, regelmäßig Fisch zu euch zu nehmen.

      Liebe Grüße und schönen Abend
      StetnchenMami 9+2 SSW

      Wenn du meinen Fisch magst, bzw nur Schlemmerfilet und Co dann iss einfach das :-)
      Mach dir keinen Kopf!
      Extra Omega3 würd ich nicht nehmen.

      Ich hab in meiner 1. Schwangerschaft überhaupt nicht drauf geachtet und es war alles wunderbar :)

    Hallo,

    Omega 3 Fettssäuren findest du z. B. auch in gutem Leinöl 😊
    Google Leinöl einfach mal. Sau gesund.

    Ich mache das Z. b. Mit in Salate, oder gestern gans Kartoffel mit Wuark
    In Quark mach ich immer das Öl rein.

    Manchmal mach ich mir auch gerne mal Brot mit Avocado oder Tomaten drauf, Salz und Pfeffer und da Leinöl drüber 😁

    Es geht auch ganz ohne Kapseln 😉👍

Wenn du magst, kannst du dir 1-2x wöchentlich Fisch zubereiten. Ich esse ihn nur auswärts. Statt das übliche Rinds-Filet nehme ich jetzt eifach Fisch im Restaurant.

Mein Müsli bereite ich selber zu. Eine grosse Schüssel reicht für 2-3 Tage. Da mache ich Chia oder Leinsamen rein. Walnüsse esse ich täglich als Snack, zu Käse oder einer Frucht. Avocado hat auch Omega 3 drin und noch dazu Vitamin D, was im Winter auch wichtig ist. Verschiedene Öle, mit denen du den Salat abschmecken kannst.

Generell finde ich Omega 3 sehr wichtig. Gerade bei Sportler ist es unverzichtbar und eine Schwangerschaft ist Dauersport! Entwicklung und Funktion von Hirn, Herz, Haut und Muskulatur profitieren ebenfalls davon.

Lass es dir schmecken!

Hi,

ich esse überhaupt keinen Fisch und könnte den Bedarf auch so niemals über meine normale Ernährung abdecken, da ich viele der entsprechenden Lebensmittel gar nicht mag bzw vertrage. Aus dem Grund nehme ich täglich Fischölkapseln. Besser als nichts und ich will mir später keine Vorwürfe machen müssen, wenn mein Kind ggf. Lernprobleme hat auch wenn das vielleicht Quatsch ist.

Liebe Grüße
Anne mit Benjamin (25+0)

Ich esse jeden Fisch xD er darf nur nicht glasig oder roh sein... Lachs versuche ich nicht so oft zu essen, aber das würde ich auch so nicht tun wegen Fett, Thunfisch hab ich bisher vielleicht 4,5 mal gegessen? Wegen Schwermetallen, und pengasius esse ich garnicht wegen Antibiotika verseuchung, das tu ich aber auch außerhalb der ss nicht.
Ansonsten gibt's natürlich trotzdem Garnelen, Filet, Fischstäbchen, backfisch, etc! ;-) der schlemmerfilet von frosta soll übrigens noch besser sein, weil die, im Gegensatz zu frosta (ich hoffe jetzt so, so so es nicht vertauscht zu haben) keine aluschalen nutzen und nachhaltig Fischen.


LG

Top Diskussionen anzeigen