Ischias Schmerzen bei 36+0

    • (1) 11.01.19 - 21:09

      Hallo ihr Lieben

      Heute bin ich bei 36+0 angekpmmen.
      Seid 2 Tagen hatte ich mit dem ischias zutuhn,ging aber wieder weg und ausgerechnet heute wieder da. Kann kaum laufen habe mega schmerzen kann nicht wirklich sitzen. Waren im Krankenhaus die können leider nichts machen. Dem kleinen geht es soweit gut wurde auf 3100 Gramm geschätzt. Eine Einleitung könnten die aufgrund der Schmerzen erst bei 37+0.
      Ich solle erst mal 6x Paracetamol 500 nehmen und den Haushalt Haushalt lassen. Ich hoffe die Schmerzen sind bis Montag weg schließlich hab ich 2 Mädels die in die Kita müssen. Im Krankenhaus taten sie mir für 1-2 Wochen auf eine Haushaltshilfe zurück zugreifen ABER mein Mann will nicht da er Angst hat das sein Vertrag nicht verlängert wird (habe gedacht er könnte es dann machen ) meine Schwiegereltern können auch nicht da sie arbeiten. Sonst kenne ich keinen der es noch machen könnte. Eine fremde Person würde ich ungern nehmen.

      Aber ich hör mal auf zu jammern jetzt heißt es halt Daumen drücken und hoffen das er bald kommt. Achja senk/übungswehen sind auch vorhanden.

          • 3 am Tag, ist die Regel, aller 8h....!!!! Steht auch im bei pack zettel.... Ansonsten immer weiter bewegen, manchmal löst es sich wieder. Ein Termin beim Osteopathen wirst du jetzt nicht mehr bekommen... Ich hab auch 2 Kinder und mein Mann ist auf Montage, sei froh das du es bald geschafft hast und es jetzt erst anfing, ich hab es wie gesagt, seit 5 Monaten, ich kenn Bewegung ohne Schmerz gar nicht mehr :-(

      Hatte ich zu der Zeit auch, bis meine Hebamme mich osteopathisch wieder eingestellt hat! Wirklich, ich konnte osteopathie nie was abgewinnen, aber ich hat mich einfach wieder eingerenkt und gut war es! Kann ich nur empfehlen :)

      Hey
      ich hatte alle 3 Schwangerschaften mit dem ischias Probleme

      Bei der ersten immer abends und kam gar nicht von Sofa hoch
      Bei der zweiten nur an anstrengenden Tagen und jetzt bei der dritten ab der 25 Woche
      Eine Woche konnte ich mich gar nicht bewegen, Schmerzmittel haben auch nicht wirklich gewirkt und dann habe ich bei meiner Hebamme Akupunktur und Tapes bekommen und das hat geholfen nach 4 Wochen war ich komplett schmerzfrei und es kam nicht wieder.
      Bin jetzt 39+2

      Viel Wärme in den Rücken, lange duschen hat auch geholfen und Spazierengehen

      Viel Glück für die restliche Schwangerschaft

    Also die paracetamol würde ich auch weglassen. Gerade wdnn du eh im endspurt bist. Ich hatte in meiner ersten schwangerschaft seit anfang des 5. Monats schmerzen am ischias. Das einzige was wirklich geholfen hat waren die dehnübungen die ich von einer befreundeten physiotherapeutin bekommen habe. Frag doch mal deine hebamme ob sie ne physio kennt, falls du ne hebamme hast 😅

    Hi, bei mir geht es jetzt in der 20.Woche schon los, obwohl der Bauch noch klein ist. Bei meiner ersten Schwangerschaft vor 7 Jahren waren die Schmerzen von heute auf morgen 4 Wochen vor ET weg, als sich der Bauch gesenkt hatte. Ich drücke Dir die Daumen, dass das bei Dir auch so ist.

    • Guten Morgen
      ich hatte auch diese Probleme und bekam von meiner Hebamme eine ,,Fussmassage,,.Sie sagte mir ich sollte auf dem Heimweg aufpassen da ich wahrscheinlich müde werde und Kopfschmerzen bekomme.
      Da ich sowas noch nicht ausprobiert hatte hab ich mir innerlich einen gegrinst....bis ich kurze Zeit später noch während der Heimfahrt mit einer heftigen Kopfschmerzattacke zu kämpfen hatte.
      Die Ischiasschmerzen waren nach einem ausgiebigen Mittagsschlaf viel erträglicher geworden.
      Versuch doch einfach deine Hebamme zu erreichen die kann dir bestimmt helfen.
      Ich wünsche dir gute Besserung.

Top Diskussionen anzeigen