Sinupret erlaubt oder eher nicht?

    • (1) 12.01.19 - 10:07

      Hallo ihr Lieben,

      seit Wochen schleppe ich eine Erkältung mit mir rum. Jetzt bin ich endlich auf dem weg der Besserung.

      Ich habe nur ein Problem. Meine nebenhöhlen sind immer noch zu. Egal ob ich inhaliere oder ähnliches mache, Ich bekomme sie nicht frei. Der Druck ist halt sehr unangenehm und ich weiß leider nicht ob ich sinupret nehmen darf.

      Bis jetzt habe ich halt keine Alternative gefunden. Meine liebe hebi ist leider noch bis Ende nächster Woche in ihrem wohlverdienten Urlaub.

      Glg und ein schönes Wochenende

      Laut meiner Hebamme ist sinupret erlaubt nur das Extrakt soll man meiden. Alternativ gelomyrtol. Letzteres kann man auch aufpieken und in heißes Wasser zum inhalieren wurde mir empfohlen und bei starken Kopfschmerzen Paracetamol, in den ersten 2 Drittel auch Ibu. Ibu ist besser aber zum Ende nimmer empfohlen.

      Ingwertee! Ich hab seit Weihnachten nebenhöhlenentzündung. Bis Silvester auch wirklich null atemfähig durch die Nase und 100erte Taschentücher. Ich hab immer noch nicht belüftete Nebenhöhlen aber kann immerhin Atmen.

    • Ich nehme auch Sinupret nach Rücksprache. Das normale und die Kinderdosierung. Also 3×1.
      Gute Besserung

      Hallo,
      Ich hatte auch Wochen lang ne Erkältung in mein Gyn hat mir von Sinupret abgeraten, warum auch immer in der BP steht ist in der Schwangerschaft ok.
      Hausarzt hat mir Sinusitis Hevert SL 4x1 und Lymphdiaral Trpf. SL 3x20 Tropf verordnet und es wurde endlich besser. Vielleicht hilfts dir auch.

      Gute Besserung
      Lg Entle

Top Diskussionen anzeigen