Märzis ❤ Wie geht es euch? *Ausheul*

Guten Morgen Ihr lieben,

Ich wollte mal nachhören wie es euch geht?!? Habt ihr auch Probleme mit einem oft hart werdenden Bauch? 😪

Das macht mir aktuell etwas Sorgen😥
Die letzten CTG's hatten schon immer zu viel Wehen.... und mein Bauch wird wirklich oft hart. Oft alle 10 Min.
Zum Glück hatte es bisher noch keine Auswirkungen auf den MuMu oder Gebärmutterhals. Magnesium und Bryophyllum nehme ich schon aber irgendwie wird es nicht besser.
Das macht mit totale Sorgen. 😪

Hatte das vielleicht auch jemand von euch und es wurde doch irgendwann wieder besser?
Sorry fürs Ausheulen.

Wünsche Euch einen schönen Sonntag 🤗
Liebe Grüße

1

Hey :) unser ET ist der 3.3 💙
Aktuell bin ich heute 33+0.
Mit den vorzeitigen wehen Fing es bei mir in der 22 ssw an. Gmh damals bei 2,8. mit viel Ruhe dann wieder gut bei 3,5. seit 2 Wochen jetzt wieder bei 2,0. Ruhe Magnesium und utrogest wurde mir verschrieben. Wir freuen uns über jeden weiteren Tag den wir schaffen 😊denke mal wenn sie bei dir nichts tun kannst du es ganz sicher bis zum Termin schaffen. Der hart werdene Bauch scheint iwie normal geworden zusein und höre ich eig ständig bei Schwangeren.
Es wird alles gut 😊

2

Ich bin heute 31+4. Mein ET ist am 13.03.

Ist ja super dass du es trotz der frühen Wehen schon so lange geschafft hast 👍 Dann klappt das die letzten Wochen sicherlich auch noch 😉

Ich hoffe auch dass es bei mir noch ein paar Wochen gut geht. Man macht sich ja immer total verrückt. Vor allem beim ersten Kind 😊
Danke dir für deine liebe Antwort! Wünsche dir weiterhin alles Gute !!!

3

Hi Du,

mach dich nicht verrückt. Solange alles zu ist und der Gebärmutterhals sich nicht verkürzt ist alles ok.

Mein ET ist der 01.03. Auf dem CTG letzte Woche hatte ich Wehen im 5 Minuten Takt, die auf der Skala sogar die 100 erreicht haben. Ich wurde deswegen auch ganz nervös. Aber mein Gmh liegt bei 5cm und alles ist fest und zu. Die Gebärmutter übt halt fleißig. Der Arzt und Hebi sind tiefenentspannt.

Ich hoffe, bei dir ist es ebenso und dein Zwergli lässt es sich die nächsten Wochen noch in deinem Bauch gut gehen.

LG

4

Vielen lieben Dank!!!! 😊
Dir auch weiterhin alles Gute!!

5

Hallo. Mein et ist der 16.3 und mein bauch wird auch oft hart.. ctg hatte ich noch keines aber der mumu passt. Drum mach ich mich da nicht verrückt. Die gebärmutti muss ja auch üben.. 🤷🏽‍♀️ lg lilly 31+1

6

Halli hallo,
Mein ET ist der 16.3. und ich bin seit Woche 20 am rumwehen. Der gebärmutterhals hat sich da auf 2.7 cm verkürzt. Dann war wochenlang alles stabil. Letzte Woche war ich dann bei 2.3 cm und der Muttermund ist zwar noch geschlossen, aber nicht mehr fest.
Ich bin froh, dass wir schon so weit gekommen sind und freue mich über jeden weiteren Tag, den der Zwerg noch drinnen bleibt.
Das ständige wehen nervt schon ziemlich, kenne ich aber auch aus meiner ersten Schwangerschaft bereit. Ansonsten habe ich nur etwas Rückenschmerzen, bin sonst aber fit. Die zweite Schwangerschaft ist auch echt anders, wenn man schon ein Kleinkind hat. Ehrlich gesagt bin ich froh, wenn der Kleine gesund und munter auf der Welt ist. Das ist definitiv meine letzte Schwangerschaft. Ich freue mich unfassbar auf den Zwerg, aber das Schwangersein ist wirklich nicht so meins.

12

Das glaub ich dir dass es mit einem Kind zuhause viel anstrengender ist. Ich kann mir zum Glück meine Auszeiten so einteilen wie ich will.
Wünsche dir weiterhin alles Gute!

7

Bei mir ists eher anders rum... Bin jetzt in der 32. Woche und hatte insgesamt vielleicht 5x nen harten Bauch, wenns hoch kommt... Kommt mir sehr wenig vor.

8

Huhu 🤗

Mein ET ist der 12.03.19💙
Also bewusst hatte ich noch keine Wehen. 🤔 Also das ich wirklich sagen könnte, dass es eine Wehe gewesen wäre. 🤷‍♀️

Mein GMH hat sich aber von 4,6 auf 3,3 verkürzt. Mein Doc ist aber noch entspannt deswegen. Mal schauen, wie er in 14 Tagen aussieht. 😋

Ansonsten hab ich leider immer noch mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen 🙄
Die Symphyse ärgert mich auch.

Aber am aller schlimmsten sind die Rückenschmerzen. 😭 Ich hab seit der 12 Woche eine BWS Blockade, die alle paar Tage so schmerzhaft ist, dass nichts mehr geht und ich keine Luft mehr bekomme.
Das ist so fies 🙈

Aber es nützt ja alles nix, die paar Wochen schaffen wir auch noch 💪

Vg Skyler mit Prinz 31+5 inside 💙

13

Juhu 🤗
Ich finde es heftig bei wievielen der GMH bereits verkürzt ist. Da kann ich ja wirklich noch etwas aufatmen 😊🙏

Immer noch Übelkeit? Das ist natürlich blöd... aber ist ja zum Glück nicht mehr lang. Ganz zu große Hoffnungen dass es bis zum ET nochmal verschwindet hast du sicherlich nicht 😔

Wünsche dir alles Gute weiterhin!!! 🤗

9

Hallo du.

Ich bin heute genau 32+0, mein et ist der 10.3.

Übungswehen bzw harten Bauch habe ich alle heiligen Zeiten mal, aber das kenne ich auch nicht anders, ist mein drittes Kind.

Die beiden großen kamen et +10 und et +11 bzw wurden geholt nach missglückter Einleitung bzw beim zweiten habe ich mich statt Einleitung gleich für ks entschieden, nach dem Drama beim ersten Mal. Mein Körper kann wohl keine produktiven wehen... 🤷‍♀️

Deshalb wird Kind Nr 3 diesmal auch per geplantem ks geboren, wenigstens einmal eine entspannte Geburt ohne Wochen vorher zu hoffen und zu bangen ob es jetzt hoffentlich bitte von alleine losgeht und mich selbst mit allen möglichen Mitteln zu traktieren, die angeblich wehen auslösen sollen...

Ansonsten geht's mir auch nicht wirklich gut, ich bin jetzt die siebte Woche in Folge ununterbrochen krank, erst Erkältung mit allem was dazugehört, das war dann über Weihnachten kurzfristig fast weg, dann kam ein Magen-darm Infekt und direkt danach wieder erkältet, was sich mittlerweile zu einer stirnhölen/nebenhölen/mittelohrentzündung ausgewachsen hat, begleitet von üblem Husten... Seit Mittwoch nehme ich jetzt Antibiotika, dazu abschwellendes nasenspray und schleimlöser, außerdem seit Wochen literweise Tee, nasendusche und inhalieren, aber wirklich besser ist es einfach nicht. Und langsam bin ich echt am Ende meiner Kräfte. Ich habe ja noch zwei Kinder und muss den Alltag trotzdem irgendwie bewältigen. Ich mache eh seit Wochen nur das nötigste und die baby Vorbereitungen würde ich dann langsam doch gerne mal abschließen.

Morgen habe ich einen Termin bei meiner Frauenärztin, da werde ich sie mal fragen, was ich noch tun kann.

Sorry für das ewige gejammer.

Lg waldfee

14

Hallo Waldfee,

Erkältung während der SS kenne ich leider auch 😥
Meine 2. klingt aktuell endlich ab. Das ist wirklich anstrengend und dann kann man fast nur auf irgendwelche Hausmittel zurückgreifen 😔
Aber so heftig dass ist Antibiotika nehmen musste war es bei mir zum Glück nicht... und dann hast du schon zwei Mäuse zu Hause dass ist natürlich noch anstrengender 🙈
Zum Glück haben wir es bald geschafft!!
Wünsche dir ganz schnell gute Besserung!!
Die letzten Wochen packen wir jetzt auch noch 😉💪

Alles Liebe 🤗

17

Hallo du.

Danke für die genesungswünsche!

Ich werde morgen mal meine Ärztin fragen, ob ich nochmal zum Hausarzt oder gleich zum hno soll.

Mittlerweile bin ich so genervt, dass ich mir echt wünsche, dass das Trommelfell auf beiden Seiten einfach platzt, damit endlich dieser wiederliches Druck auf den Ohren und dieses halb taub sein weg ist.

Das ist wirklich kaum auszuhalten.

Vor allem ist meine kleine immer stinksauer, wenn sie mich anspricht und ich reagiere nicht, weil ich sie nicht höre... 😢

Und durch die verstopfte Nase wird der Husten immer schlimmer, weil er ich die ganze Zeit durch die Nase atme und ich kann auch nachts nicht richtig schlafen, weil ich durch den Husten immer wach werde...

Langsam kann ich echt einfach nicht mehr.

Ich will doch einfach nur, dass das endlich mal aufhört!

Lg waldfee

10

Huhu

Mein ET ist Mitte März ❤️!

Meine Symphyse schmerzt wie Sau, ich kann es nicht anders ausdrücken! Jeder Schritt fühlt sich an als rammt man mir ein Messer unten rein!
Mit Kleinkind Zuhause ist es sehr sehr anstrengend, zumal ich aktuell sehr müde bin und sie einen Schlafstreik veranstaltet!

Definitiv die letzte Schwangerschaft ❤️!
Ich freue mich aber wahnsinnig auf unsere zweite Prinzessin!

Ich bin voll mit Ödemen und trage deshalb 15kg mehr mit mir rum 😰!

LG mom mit Babygirl inside ❤️

15

Gute Besserung dir und alles Gute!!! 😊

11

Hallo,

mein ET ist der 29.03.19. Aber aufgrund eines Kaiserschnitts werde ich wohl eher dran sein.
Bei uns ist es eher umgekehrt. Der kleine Mann war lange Zeit sehr aktiv und ich hatte auch viel Übungswehen. Seit jedoch 4 Wochen ist er mir schon fast zu ruhig. Ich spüre ihn zwar, aber immer nur mal ab und zu ein zartes Stubsen. Vor einer Woche beim FA war alles ok. Er hatte in drei Wochen aber auch nur 300g zugenommen. Meine Ärztin meint es wäre kein Grund zur Sorge, ich mach mir aber trotzdem etwas Gedanken.

Ansonsten hab ich starke Rückenschmerzen, aber leider muss ich noch 5 Wochen arbeiten.

Noch liegt unser Sohn in BEL, aber da es eh ein Kaiserschnitt wird, spielt das keine so große Rolle.

Nächste Woche will ich anfangen mit Klamotten shoppen, da freu ich mich schon drauf.
Wünsch dir alles Gute und dass es noch bis März dauert mit der Geburt.

16

Juhu,

Ich hab auch ein sehr aktives Baby... und das schon von Anfang an. Teilweise ist es mir echt zu viel... meine FÄ meinte auch dass die vielen Kindsbewegungen den harten Bauch zusätzlich erzeugen, aber das kann ich ja leider nicht beeinflussen 🤨
Hoffe dass es bald ein bisschen ruhiger da drinne wird 😅

So lange du dein Baby weiterhin spürst ist doch alles ok. Die Bewegungen verändern sich ja auch im Laufe der SS. Und wenn das Gewicht weiter steigt ist doch auch super. Es gibt nun mal Wachstumsschübe... mal wachsen sie mehr mal weniger.
Mach dir keinen Kopf!
Ich mache mir auch nichts mehr aus den Messwerten... bei mir heißt es immer dass es ein großes Baby wird.... mal ist der Bauch zu groß, mal ist es zu schwer... das letzte mal waren diese Werte in der Norm dafür der KU zu groß.... ich mache mich da nicht mehr verrückt. Wir können es eh nicht beeinflussen. Und man liest oft genug dass die Messungen von den Ärzten sehr ungenau sind.

Viel Spaß beim Klamotten shoppen 😉 und alles Gute dir!!

18

Hallo zusammen,
mein ET ist der 10.3., bin somit 32+0
Ich habe mal ne ganz doofe Frage.🙈
Sind das immer Wehen wenn man einen harten Bauch bekommt? Das hatte ich nämlich schon öfters. Allerdings hatte ich bisher keinerlei Schmerzen. Dachte immer Wehen wären mit Schmerzen verbunden?!🤷🏻‍♀️ Muss dazu sagen dass ich nicht sonderlich schmerzempfindlich bin. Vielleicht war ja mal ein leichter Druck und ich habe es einfach nicht wahrgenommen. Wie ist das bei euch?
LG

weiteren Kommentar laden