Jetzt hats mich auch erwischt..

    • (1) 13.01.19 - 16:18

      Huhu ihr lieben,

      Was macht ihr denn so wenn ihr so richtig erkältet seid? Kopfschmerzen begleitet von Übelkeit, leichtem Husten, Halsschmerzen und einer verstopfen Nase..

      Ne ibuprofen zu nehmen wäre die letzte Optionen.. Quäle mich jedoch seid 8 std mit Kopfschmerzen und kann langsam nicht mehr. Also haut raus, eure ultimativen Tips gegen Erkältung in der Schwangerschaft 😅

      Und noch ne Frage. Wie sieht es mit erkältungsbad aus? Hab ein normales für Erwachsene da und eins für Kinder ab 3j..

      Lg perfektsindwirnicht mit Prinzessin 3,5J an der Hand und Krümel 14+2ssw im Bauch ❤️

      (4) 13.01.19 - 16:29

      Ein heißer frischer Ingwer Zitronen Tee, bewirkt manchmal Wunder! Gute Besserung

    Nasendusche und mit Salzwasser gurgeln. Jede Menge trinken und Sinupret nehmen.

    Gute Besserung und alles liebe 💕

    • Super, Dankeschön. Sinupret kann man bedenkenlos einnehmen? Hab ja gelesen das man ibuprofen und Paracetamol (hilft mir leider überhaupt nicht..) im ersten und zweiten trimester nehmen darf. Aber so ganz einig ist man sich da wohl auch nicht, deshalb bin ich da eher vorsichtig.

      • Die normalen Sinupret kannst du nehmen ja. Ich habe sie auch genommen nach Rücksprache. Bin in der 33. SSW. Aber ich muss gestehen, bei mir hat nicht wirklich was geholfen. Ich hab über frischen Ingwer mit Zitrone und Honig, inhalieren, Meerwasser Nasenspray, Sinupret so ziemlich alles probiert. Das einzige was mir eine freie Nase beschafft ist Kinder Nasenspray.
        Gute Besserung.

Ich habs echt immer versucht mit ausruhen, schlafen, Tee trinken.
Wovon ich immer die Finger lassen würde sind Ibus in der (früh) Schwangerschaft. Die stehen ja in Verdacht, dass sie das Kind unfruchtbar bzw vermindert fruchtbar machen. Besonders Mädchen sollen hier betroffen sein, wo die Eizellen dann bereits vor der Geburt schon absterben.
Wenn du den schleim nicht abhusten kannst, wäre acc das Mittel der Wahl in der Schwangerschaft. Du kannst isla Moos pastlillen gegen Halsschmerzen lutschen und mit einer Kochsalzlösung inhalieren.
Gegen Kopfschmerzen könnte entspannen und schleim lösen helfen.
Gute Besserung 🙂

  • Danke für deine ausführliche Antwort. Bisher habe ich noch keine ibus genommen, bin jedoch mittlerweile in der 15ssw.. Das zählt ja nicht mehr zur früh ss oder? Wäre für mich eh nur die letzte Notlösung. Waren heute den ganzen tsg unterwegs. Und mit nem dreijährigen Kind eh schwer sich auszuruhen. Aber morgen werde ich den Tag auf der Couch verbringen, da meine Tochter dann eh im Kindergarten ist :)

    • Ich hab hier auch ein 2,5 jährigen. Ja ausruhen ist da echt schwer bis fast unmöglich 🙈
      Ich hab in der SS einfach komplett die Finger von Ibus gelassen. Bis zur 34. Ssw wäre Aspirin noch ne Möglichkeit. Paracetamol helfen hier auch gar nicht.
      Schwanger bleibt einem wirklich nicht viel.

      • (12) 13.01.19 - 16:55

        Achja und Kopfschmerzen kommen oft vom Druck vom Festsitzenden schleim. Da wären dann acc 200 vielleicht ne Idee. Wirst du den schleim los, gehen auch höchst wahrscheinlich die Kopfschmerzen weg.

        Ja leider 😅 hab in meiner ersten ss auch keine ibus genommen. Einmal ne Paracetamol, die hat aber überhaupt nicht geholfen. Und ob die jetzt unbedingt besser als ibuprofen sind 🤷🏼‍♀️ ich hoffe einfsch das die letzten std noch schnell rum gehen und es morgen nicht ganz so schlimm wird. Aber das ist wahrscheinlich eher Wunschdenken.

Inhalieren mit Salz hilft auch wirklich wahre Wunder. Und angeblich Zwiebeln auf die Nebenhöhlen reiben, das hab ich aber noch nicht getestet.

Top Diskussionen anzeigen