Schwanger 9ssw (8+4)

    • (1) 13.01.19 - 16:40

      Hallo ihr lieben,

      Ich benötige mal euren Rat...

      Ich bin wie oben geschrieben in der 9 Woche und bin sehr sehr glücklich darüber... ich habe bereits 4 Fehlgeburten aber das immer relativ früh so weit wie jetzt war ich noch nie... ich bin sehr glücklich und zufrieden wenn ich leichte Schmerzen habe und meine Brüste sind auch sehr empfindlich und fast doppelt so groß wie zuvor... warum ich mich freue? Dann weiß ich das alles momentan in Ordnung ist...
      zu meinen Symptomen:
      Müde/Schläfrig
      Vermehrte Lust auf essen besonders süß
      Sehr gereizt
      Schlafstörung
      Metall-Blutgeschmack im Mund
      Unreine Haut (gute Lösung gefunden)

      Ich habe erst morgen einen Termin beim Frauenarzt wo ich sehr aufgeregt, gespannt aber auch ängstlich bin... Angst natürlich vor einer negativen Aussage vom Arzt... kennt jemand das Gefühl?
      Man sagt ja man spürt wenn es vorbei ist mit dem Leben im Bauch stimmt das? (Außer eventuelle schmerzen)
      Ich gehe noch arbeiten (mobile Pflege) und muss abwarten was der Arzt sagt ob ich ein Beschäftigungsverbot bekomme oder nicht...
      Es wird ja gesagt das die ersten 12 Wochen sehr entscheidend sind aber im Internet findet man so viele verschiedene Antworten darauf... ich bin einfach verunsichert weil ich nun ja auch nach den negativen Erfahrungen so vorsichtig geworden bin...
      wenn jemand Erfahrungen teilen möchte bin ich sehr gespannt auf eure Erlebnisse...

      Lg Yvonne

      • (2) 13.01.19 - 16:48

        Hey, ich bin heute 8+2 und mir geht es genauso wie Dir. Einerseits freue ich mich total und andererseits hab ich große Angst vor dem nächsten FA Termin, der leider erst am Donnerstag ist.
        Ich hatte auch mal einen frühabort und bin deshalb wahrscheinlich auch so unruhig wie Du.
        Ich weiß, dass man hier viel von MA und so weiter ließt. Aber das Risiko liegt in unserer SSW bei ca. 4% und sinkt mit jedem weiteren Tag.
        Ich hab mir vorgenommen ganz positiv zu bleiben. Im übrigen war ich auch vor 2 Wochen auch beim FA, weil ich ein schlechtes Gefühl hatte. Im Ultraschall pochte aber das Herzchen schön und es war zeitgerecht entwickelt. Ich würde mich also nicht auf dieses „komische“ Gefühl verlassen!

        Lg und alles gute 🍀

        • Hallo vielen lieben Dank für deine netten Worte... ja bei einer Fehlgeburt ist es sehr sehr wahrscheinlich das es nicjt unbedingt ein zweites Mal passiert aber bei 4 liegt die Wahrscheinlichkeit bei fast 50%... wobei ich auch sehr positiv denke und mein Partner auch immer sagt, ich soll mir nicht solche Gedanken machen... leichter gesagt als getan... ich werde ja morgen sehen was der Arzt mir schönes erzählt... man sagt ja auch das die Wahrscheinlichkeit es zu verlieren bis zur 12 Woche enorm hoch ist... was ja auch nicht stimmt... es kommt immer darauf an wie alt man ist, Raucher oder nicht, Alkohol, Drogen usw... und natürlich die vorherigen Fehlgeburten... ich bin trotzdem sehr dankbar für diese Worte... ☺️

      Ich bin heute 6+2 und hatte im September einen Frühabort in der 5. SSW, also auch ganz früh. Trotzdem war es ein schwerer Schlag für uns und ich hatte länger zu verarbeiten, als ich es gedacht hätte. 😔 Aber jetzt wieder zum Positiven: Solange ich auch meine momentan sanften Beschwerden habe (empfindliche, geschwollene Brüste, Müdigkeit, Frieren, Ziehen im UL), sehe ich das als gute Zeichen an. Habe am Donnerstag meinen allerersten Termin. Diesmal wird alles gutgehen 🍀🙏🏼

      • Ja so was zu verarbeiten ist auch schwer... ich denke auch man macht sich selber mehr Gedanken als der Partner... ich hoffe auf jeden Fall, dass es bei dir gut gehen wird... ☺️

    Hallo liebes..
    Ich bin genau wie du in der 9ssw (8+4)
    Mir geht es so wie Dir mein Glück hat jetzt lang ersehnte 5 Jahre gedauert dementsprechend habe ich auch sehr Angst das irgendetwas net stimmt.. ich war bereits bei 6+2 beim FA wegen meinem Job da ich ins BV bin,da sah man auch schon laut ihr etwas, ich häng Dir mal mein US mit an,aber Sie sagte auch das ich nicht nach dem Herzschlag fragen soll dafür sei es zu früh.. deswegen auch meine Angst..unter Müdigkeit leide ich nicht aber dafür kann ich sogar nicht mehr einschlafen abends lieg eigentlich bis spät in die Nacht wach ,wie bei dir auch haben sich meine Brüste verdoppeln ,der Druck lässt jetzt aber langsam nach er ist zwar noch da aber nicht mehr so stark.. ich hab am Dienstag meinen nächsten Termin und ich kann es kaum abwarten..

    • Ich hab bei 6+6 den ersten Termin und eigentlich die Hoffnung, einen Herzschlag zu sehen...ansonsten gehe ich bestimmt auch mit gemischten Gefühlen aus der Praxis 🙄 Aber sehr süßes Bild bei dir 😍

      Schön das wir da beide gleich weit sind... meine Brüste lassen vom spannen her nach aber ein gewisser Schmerz ist trotzdem immer da... einschlafen kann ich sehr gut habe auch die wildesten Träume aber ich Wache immer viel zu früh auf... heute morgen um 4 wobei mein Wecker erst um 5 klingelte... starke Kopfschmerzen habe ich auch noch seit paar Tagen... naja ich bin soooooo hibbelig auf morgen... ich denke mir die schönsten und schlimmsten Sachen zusammen das ist echt schlimm aber wiederum auch gut wenn man die positiven Aspekte betrachtet... die Prägung von den letzten Fehlgeburten ist wohl zu intensiv gewesen und zu wenig verarbeitet also eher gar nicht...

Top Diskussionen anzeigen