Müdigkeit, antriebslos, Alltagsbewältigung

    • (1) 13.01.19 - 17:55

      Ich bin sowas von schlapp 😕 Ich bin jetzt 8+5 und bin einfach dauermüde. Die ersten Wochen habe ich das mit Urlaub kompensiert. In der Einnistungszeit habe ich mich besonders geschont, da ich schon eine FG hatte. Diesmal ist bis jetzt alles gut, das Herz schlug bei 8+3 kräftig.

      Trotzdem habe ich enorm mit Symptomen zu tun. Ich hab Übelkeit und Schwindel, bin Dauermüde, mir schmerzen die Brüste. Ich schlafe keine Nacht mehr durch, da ich ständig auf die Toilette muss. Zu guter Letzt habe ich eine nach hinten gerichtete Gebärmutter und dadurch nach längerer Anstrengung echt Unterleibsschmerzen. Alles irgendwie ertragbar, wenn nur die Arbeit nicht wäre 😕 Morgen ist mein Urlaub vorbei und ich weiß jetzt schon nicht wie ich den Tag überleben soll, zumal ich schon ein Kind habe der Nachmittags wenn ich mit dem Tag durch bin aber noch meine völlige Aufmerksamkeit benötigt.

      In zwei Wochen wollte mein FA mit mir übers BV sprechen. In meiner 1. SS hatte ich ja auch schon eins. Ich überlege jetzt, ob ich mich krankschreiben lasse, zumal wir alle erkältet sind. Mein Bauch ist so aufgebläht, ich kann das auch gar nicht mehr verstecken. Ich will das aber auch noch nicht bekannt geben 😏 Gibt ja aber immer so dreiste Kollegen, die einen einfach die Frsge stellen.

      Ich finde die Zeit der Schwangerschaft ist so kurz und die Arbeit macht einen da nur unnötigen Stress. Klingt hart, aber in Anbetracht der Tatsache, dass man 40 Jahre schuftet sollte man in dieser Zeit nur an sich denken! Wobei mich selbst auch immer das schlechte Gewissen plagt.

      So das war mein Wort zum Sonntag 🙈

      Ich wünsche euch allen eine schöne Kugelzeit
      Lg -.sunshine.-

      • Ich würde mich an deiner stelle krankschreiben lassen. Ist ja nicht so als ob du das aus spaß machen würdest. Du brauchst ruhe. Also sprich mit deinem arzt - ich denke er wird mir zustimmen ;)

        Hey! Ich würde mich auch krank melden. Krank ist krank. Und wenn ein Kollege fragt: Du hast dir nen dicken Vieus eingefangen🙃😁
        Kannst du deinen FA eher erreichen? Dann könnte er dein BV vorher schon ausstellen, bevor du den Termin in zwei Wochen hast? Ich habe meins an 7+2 bekommen.

          • Ich arbeite beim Zahnarzt, zum einen wegen der Berufsgruppe, zum anderen weil ich schon eine MA hatte. Außerdem habe ich eine organisch bedingte psychische Erkrankung und habe ein paar Handicaps...

            Aus welchen Gründen bekommst du eines ausgestellt, oder ist das noch unklar? Mein FA hat da überhaupt keine Probleme gemacht und es direkt ausgestellt

            • Ich hatte in der letzten Ss einen nierenstau und der wird sicher wiederkommen, da ich eine angeborene Fehlbildung am Harnleiter habe. Dann aufrund meines MA und meiner nach hinten geneigten Gebärmutter. Das macht wohl mehr Schwierigkeiten in der Frühschwangerschaft.

      Ich bin 7+3 und ich liege seit fast 2 Wochen.. Ich bin körperlich so fertig als wenn ich eune starke Grippe hätte.. Nach dem Frühstück lege ich mich meist wieder hin und fühle mich danach richtig schlecht und krank... Ich hab schon Kinder aber so schlecht ging es mir noch nie, ich bin zum Glück zuhause, aber so unglücklich das ich nichts mehr schaffe... Fühle mich such meinem Mann gegenüber der alles macht total schlecht, aber ich kann eibfach nicht.. Bin nur fertig

Top Diskussionen anzeigen