Negative Gedanken 🙄

    • (1) 15.01.19 - 15:39

      Huhu,
      Ich bin war immer eine Stille mitleserin, nun weiss ich selber nicht weiter.
      Vielleicht könnt ihr mir ja aufbauende Sachen sagen.

      So.. Ich bin heute 18+4 ssw
      Hatte 2016 und 2018 jeweils eine FG in der 7 ssw gehabt.
      Seid dem denke ich bei allem an das schlimmste....
      Ich wohne im vierten Stock und das ohne fahrstuhl und da ich schon eine 18 monate alte Tochter habe muss ich sie oder mal den Einkauf bis nach oben tragen...
      Und da frag ich mich ist das ein grosses Problem für die Schwangerschaft?

      Und die andere frage ist, seid der 15 ssw hatte ich ab und zu so ein Flattern im Bauch gehabt was nun auch nicht mehr ist...

      Ich hoffe ich mache mir wieder unnötig Sorgen...


      Danke fürs lesen.. ☺️
      LG Denise

      • Hallo!

        ich wohne auch ohne lift 3. Stock und hab eine 19m alte Tochter.
        noch dazu wohnen wir auf einem sehr steilen Hügel und ich bin immer fix und fertig wenn wir dann oben ankommen.

        ich glaube nicht, dass das einer gesunden Schwangerschaft etwas anhaben kann. Kinder werden immerhin unter wirklich schlimmen Bedingungen geboren und früher hat man sich über sowas auch keine Gedanken gemacht.
        von meinen "netten" Nachbarn bekomme ich immer wenn das Thema lift aufkommt, "wir haben das damals auch geschafft" zu hören (es war nämlich vor Jahren mal im Zuge einer sanierung das Thema einen lift einzubauen, der am starrsinn einiger Wohnungseigentümer gescheitert ist).

        ich übe mittlerweile, daß stiegen hinaufgehen mit meiner Tochter bei jeder gelegenheit, wenn das Geschwisterchen dann im Juni kommt müssen wir es ja dann auch irgendwie hinauf schaffen. runter hab ich noch mehr sorgen (wir haben recht hohe stiegen).

        ich habe mir anfangs auch sorgen deswegen gemacht, aber solange man keine weiteren Probleme hat, außer ordentlich aus der puste zu sein und sich mal für ne Weile ausruhen zu müssen wird da nichts sein.

        wegen dem flattern. Ich hab auch in der 16 ssw einiges im Bauch gespürt. 17 und 18 ssw dann vll zwei mal. Jetzt (20 ssw) meldet sich das Baby mindestens einmal für eine Stunde oder so am Abend.
        du musst bedenken, dass wir durch die großen wahrscheinlich auch einfach oft so abgelenkt sind, dass wir es einfach nicht spüren, wenn sich der bauch Bewohner meldet (va nur leicht).
        Viele spüren sowieso erst viel später überhaupt was.

        versuch dir weniger sorgen zu machen. Ich weiß es ist schwer, aber die meisten Kinder kommen ganz unkompliziert und gesund zur Welt.

        alles gute!

Top Diskussionen anzeigen