Wann haben bei Euch SB in der Schwangerschaft aufgehört

    • (1) 17.01.19 - 10:44

      Hallo Ihr Lieben,

      wann haben bei Euch SB aufgehört? Bin aktuell in der 11 ssw und nehme famenita. Abends 100mg. Meine FA wollte es mir eigentlich gar nicht verschreiben, weil sie meinte, das wäre nicht notwendig. Aber ich habe drauf bestanden. Eigentlich waren die SB auch seit 2 Wochen weg. Nun hab ich gestern Abend die Einnahme vergessen und habe prompt heute wieder braune SB, gar nicht wenig. Dazu auch wieder Kopfschmerzen, wie bei den letzten Malen. Als ob es eben doch ne starke Hormonschwankung ist. Mache mich gerade ein bisschen verrückt, könnt ihr mir bitte von euren Erfahrungen berichten? Wann haben diese blöden SB bei euch aufgehört? Irgendwann muss der Körper doch selbst genug Progesteron produzieren oder?

      Danke für Eure Beiträge!
      Liebe Grüße

      • Ich hatte damit auch in der 6. SSW zu tun (und in der letzen SS ohne Famenita fast die ganze Früh-SS über). Diesmal bekam ich in der 6. SSW Famenita vom Arzt verschrieben, nehme abends 2 Stück, seitdem habe ich komplett Ruhe.
        Absetzen werden wir die Tabletten etwa in der 13ten Woche, daher denke ich, ab dann sollte sich das hormonell hoffentlich stabilisieren und die SB aufhören.
        Drücke dir die Daumen.

      Ich hatte bis zum vierten Monat Blutungen, bei meiner ersten Schwangerschaft. Und auch bei meiner zweiten Schwangerschaft bin ich mit Blutungen gestartet 🤷‍♀️🍀

      Ich nehme Utrogest (weiß nicht, obdass das selbe ist) aber kenne eigentlich 200 mg abends. Meine Frauenärztin meinte, dass ist die reguläre, passende Menge. Und lese ich auch eigentlich hier.

      Nummer eins ist kerngesund und ein Jahr alt und mit Nummer zwei bin ich im vierten Monat schwanger.

      Wird bestimmt alles gut!
      Und hattet ihr ggf GV? danach treten öfter mal Blutungen auf.

      Alles
      Liebe und Gute!

      • Danke Dir für Deine Antwort. Nein, GV hatten wir nicht. Konnte mich die letzten Tage nur nicht so schonen und hab auch mal etwas mehr getragen. Ob es davon kommen könnte?
        Ich werde die Dosis auch auf 200mg abends erhöhen und darauf bestehen, dass ich das Famenita bis zur 12 Woche bekomme.
        Wann haben die SB denn bei deiner aktuellen Schwangerschaft aufgehört?
        Liebe Grüße

        • Meine Liebe, vertraue deinem Arzt. Blutungen kommen öfter vor, als man denkt und es geht alles gut!

          Ist denn Femenita dasselbe wie Utrogest?

          Jetzt haben die Blutungen in der 9 Woche aufgehört.

          Blutungen können schon von „Überanstrengung „ auftreten. Bei mir kamen die Blutungen immer ohne erkennbaren Grund.

          Ist es deine erste Schwangerschaft, die dich sich so Sorgen lässt?

          Liebe Grüße und vertraue deinem Körper und deinem Krümelchen.
          Für mich war es immer so, dass ich mir sicher war, die Natur lässt wachsen was gesund und lebensfähig ist. Und wenn es es nicht schafft, war es nicht gesund. Und dann lieber eine frühe Entscheidung, als eine späte.

    Bei mir war endlich in der 14. SSW Schluß.
    Dazwischen haben wir sogar zwei kräftige Sturzblutungen überstanden! 😊

Top Diskussionen anzeigen