Erfahrungsberichte-Cervixinsuffiziens

Huhu,

Ich habe eine Cervixinsuffizienz. Mein erster Sohn kam 37+1. Gebährmutterhals war ab der 28. Woche bei 2,0 cm. Anfang/Mitte der 30er Wochen bei 1,8 cm mit Trichter. Er war ein Sternengucker. Ich sollte mich auch beim spontanen Blasensprung sofort hinlegen,weil er noch nicht fest im Becken war.
Nun ist es so,dass der Gebährmutterhals bis letzter Woche stabil war. Letzte Woche bei 3,7 cm :-)
Nun hatte ich in den letzten Tagen 2x ca. 0,5x0,5 cm großen gelb/weiß glasigen Klumpen gehabt (Teil vom Schleimpfropf????).
Ich hatte gestern Abend in 1 1/2 Stunden 5 leichte Wehen. Bin heute 30+4. War heute wieder zur normalen Kontrolle. Der Arzt hat diesesmal nicht,wie immer gesagt "CTG ist wunderbar ". Irgendwas hat er auch im Mutterpass hinter 'OB' noch dazu geschrieben. Ich kann es nicht entziffern 😅
Er hat auch nach dem Gebährmutterhals geguckt. Er ist zurück auf 2,9cm. Er meinte innerhalb von einer Woche schon ein recht rascher Rückgang und bei einer Insuffiziens ginge es auch recht schnrll innerhslb kprzester Zeit. Er liegt auch fest im Becken! Ich habe ihn gefragt zwecks hinlegen bei Blasensprung. Dies bräuchte ich definitiv nicht machen.
Ich soll bei jeglichen Kontraktionen sofort in die Klinik fahren. Magnesium nehmen und schonen.

So,jetzt zu meiner Frage,hatte jemand einen ähnlichen Befund und das Kind kam früher oder ist es vielleicht ein Indiz für eine rasche Geburt?

Herzliche Grüße :-)

1

Hey, also ich hatte kurz vor Weihnachten eine GMH von 3 cm. Am 2.1 war er dann bei 2,7, sollte mich schonen und Ruhe halten. Am 14.1war ich erneut zur Kontrolle, da war er dann bei 1,6 . Ich lag jetzt bin Montag bis heute in der Klinik. Der GMH hat sich in den 3 Tagen um 2 mm verlängert und der Trichter ist verschwunden.
Ob sie nun früher kommt oder nicht🤷🏻‍♀️ das wird sich rausstellen... Schöne dich auf jeden Fall und las den Haushalt etwas ruhen... wenn du schon einmal Probleme mit dem GMH hattest, ist es sehr wahrscheinlich das es diesmal auch so sein wird...
Lg und alles Gute weiterhin!🍀
Junisternchen⭐️⭐️♥️32+1

2

Vielen Dank für deine Antwort. Ja,ich habe Probleme damit. Z.n. Konisation am Muttermund.
Mit meinem ersten war schonen nicht so das Problem. Sind ja dann auch bis 37+1 gekommen.
Morgens bringe ich ihn in die Krippe und muss ihn fertig machen. Mein Mann ist ab 4.30 Uhr außer Haus. Danach bleibt Zeit zum schonen. Werde mich auch bestmöglichst daran halten :-)
Dir alles Gute Und ich hoffe ihr haltet auch weiterhin durch <3