Schlafposition

    • (1) 18.01.19 - 16:55

      Hallo ihr Lieben,

      meine App suggeriert mir seit Tagen ich solle ab sofort nur noch in Linksseitenlage schlafen. Aber das ist doch gar nicht möglich, oder? Ich drehe mich nachts bestimmt 100 mal, natürlich auch unbewusst, und lande in allen möglichen Positionen, zumal es mit auf der linken Seite irgendwann ungemütlich wird.

      Wie schlaft ihr bzw achtet ihr darauf? Ab welcher SSw sollte man tatsächlich die Position beachten?

      Danke für eure Antworten 😊

      • Hi süße bin in der 37ssw und kann sagen ich kann nur noch auf die Linke Seite schlafen auf dem rücken oder rechten Seite geht garnicht mehr bekomme sonst wirklich starkes Sodbrennen und sehr schlecht Luft auf der linken Seite schlafe ich echt wie ein Stein :-) Liebe Grüße

        Hallo,

        ich schlafe so wie es am Bequemsten für mich ist, damit ich morgens fit bin. Mal auf der rechten Seite, mal auf der linken Seite und auf dem Rücken. Auf dem Bauch kann ich nicht mehr richtig liegen, sondern nus noch wenn ich ein Bein anwinkele und so nur halb auf den Bauch liege, da es sonst drückt. Meine FA hat zu mir zu Schlafpositionen auch nie was gesagt.

        LG Morgain mit Krümel (20+4) im Bauch

        Huhu,

        ich mache mir um meine Position gar keine Gedanken, sondern lege mich einfach so hin, wie es für mich am bequemsten ist. Es geht dabei auch eher darum, das Vena Cava Syndrom zu vermeiden, bei dem das Baby bzw die Gebärmutter in Rückenlage die große Hohlvene abdrücken kann. Das hätte für dich ggf. eine Ohnmacht zur Folge. Aber selbst im Schlaf würdest du das noch rechtzeitig bemerken und dich automatisch anders hin legen. Auf der linken Seite soll die Versorgung des Kindes wohl am besten sein, trotzdem kannst du auch auf der rechten Seite liegen. Ich z.B. schlafe fast immer auf der rechten Seite ein und wache in Rückenlage wieder auf. Meinem Krümel geht es trotzdem gut.

        Liebe Grüße
        Anne mit Benjamin (26+2)

      Könnte gar nicht nur auf einer Seite liegen, da mir irgendwann der jeweilige Oberschenkel weh tut.
      Für mich zählt da der bequeme Schlaf :)
      Bei meiner ersten Schwangerschaft wusste ich von locker 90% der ganzen „Empfehlungen“ nix und es war alles wunderbar :)

      Ich hab mich auch von der App verrücktmachen lassen und mich zum linksseitigen Schlafen gezwungen.
      Geht aber nicht :P

      Also ich denke mal, solange es bequem ist, kann man sich wenden wie ein Rollmops.
      Ich zumindest schlafe meist links, ein bisschen auf dem Rücken und manchmal rechts....

Top Diskussionen anzeigen