Erfahrungen Einleitung mit Wehencocktail

    • (1) 18.01.19 - 18:07

      Hallo ihr lieben,
      morgen ist mein ET und ich soll Eingeleitet werden mit einen Wehencocktail aufgrund zu wenig Fruchtwasser.
      Meine frage ist welche Erfahrungen habt ihr gemacht, wie lange ging es bis zur geburt? Irgendwie hab ich nicht so ein gutes gefühl das Eingeleitet werden muss. Mache mir sorgen aufgrund der Ungewissheit ob das gut ist😓

      sorry aber muss es loswerden
      Danke im voraus lg firi😘

      • (2) 18.01.19 - 18:13

        Meine schwägerin wurde mit Cocktail eingeleitet morgens hat sie getrunken nachmittags war sie da. Also bei ihr hat es sehr gut geholfen

        (3) 18.01.19 - 18:14

        Ich wurde eingeleitet, aber aufgrund dessen, das die Ärzte vermuteten, mein Sohn sei zu groß. Bei Beginn der Einleitung war ich bei 40+3, geburtsunreif. Ich bekam den ersten Tag den Cocktail. Am zweiten das Gel zwei mal. Am dritten Tag kam er, war aber 800 Gramm leichter, als die Ärzte geschätzt haben.
        Ich hätte, im Nachhinein betrachtet, besser auf die einleitung verzichten sollen. Das war keine tolle geburt.

        Wenn die Ärzte wirklich felsenfest glauben, dein Kind könne einen Schaden davon tragen, würde ich es probieren. Wenn es aber z.b. auch so geht, das du zur Überwachung ins Krankenhaus gehst und dort auf den geburtsbeginn warten kannst würde ich eher das machen. Ärzte machen es sich manchmal leider doch recht einfach.

        (4) 18.01.19 - 18:38

        Cocktail um 13 Uhr, um 15.09war der kleine nach eilige ks auf der Welt, weil es ihm unter Wehen sehr schlecht ging und der mm erst 2 cm weit geöffnet war

      • (5) 18.01.19 - 18:44

        Ich habe bei meinem ersten Kind bei 40+5 den Cocktail um 18 Uhr bekommen und genau um 24 Uhr fingen die Wehen an..um 6 Uhr morgens war er dann da. Ich hab mir die Wehen schlimmer vorgestellt aber es war gut auszuhalten. Ein paar Tage vorher wurde bei mir allerdings erst eine Eipollösung gemacht...daraufhin hat sich bei mir erst der Schleimpropf gelöst. Die Fruchtblase musste dann unter der Geburt geöffnet werden. LG

        (6) 18.01.19 - 19:42

        Bei uns war es 12 uhr cocktail, 1 h später musste ich mich übergeben... gabe ihn also nicht vertragen... meine schwester vor fast 4 jahren auch nicht. Hihi

      • (7) 18.01.19 - 20:19

        Hallo!
        Ich habe den Cocktail so gegen 20uhr getrunken und um 0:17uhr kam meine kleine auf die Welt ❤️

        (8) 18.01.19 - 21:03

        Hey,

        bei meinem 3. Kind hat man 10 Tage nach ET die Einleitung mit Wehencocktail versucht (morgens). Um 22:00 Uhr wurde mir dann gesagt, dass es am Folgetag um 8:00 Uhr medikamentös weiter gehen würde. So war es auch, am Abend war die Maus dann da. Der Wehencocktail hat so gar nichts bei mir ausgelöst.

        Alles Gute! #klee

        LG erdbeerchen mit 4 Kindern an der Hand, #stern fest im Herzen und Ü-Ei (8+2)

Top Diskussionen anzeigen