Embryo zu klein und kein herzschlag. Bitte um Erfahrung oder rat

    • (1) 19.01.19 - 15:33

      Hallo liebe Menschen.
      Erstmal möchte ich sagen.. ich weiß das es keine Hellseher gibt.. vielleicht hatte jemand aber eine ähnliche Situation oder Geschichte gehört. Bin über jede Antwort dankbar.

      Also ich hätte eigentlich am 23.11.18 meine Tage bekommen sollen. Hab dann einen positiven ssw test gemacht POSITIV. Ist auch ein wunschkind. Am 27.12 hat man eine fruchthöhle gesehen. Hatte jetzt am 17.01.19 einen Termin müsste jetzt rechnerisch an dem Tag 8+0 sein.

      Laut ult raschall das Baby aber nur 6+3 und kein herzschlag. Hab ich denn noch Hoffnung oder was meint ihr ? Theoretisch kann es ja keine ovu Verschiebung sein das man ja eine fruchthöhle schon gesehen hat? :(
      Ich war bei einer anderen Ärztin die ein neues Gerät hat sie sagte es sieht sogar so aus als ob ich zwillinge hätte allerdings bei ihr die Größe 6+1 Also noch kleiner. Und kein herzschlag. Beide Ärzte sagten abwarten ä. Ja leichter gesagt als getan. Ich habe mal ein Bild hinzugefügt. Danke schon mal im voraus.

      • Du meinst sicher 23.12 oder?
        23.11 wärst du ja nun schon in der 12ten Woche.

        Wenn du den 23.12 meinst, müsstest du morgen bei 8+0 sein wenn ich mich nun nicht verrechnet hab. Wie groß ist der embryo denn und hast du deinen Eisprung genau bestimmt?

      So schlimm das warten auch ist würde ich die Hoffnung nicht aufgeben

      Bei mir war auch lange nicht zu sehen dann war die FH länglich und due Ärztin meinte es würde nicht gut gehen. Ich war am Ende
      Wir war drei jahre am basteln und dann das

      Und dann bei nächsten Termin hat das Herzchen geblubbert und unsere kleine ist jetzt 23 wochen jung :)

      Ich drück euch die Daumen

    Hallo.
    Meine Geschichte ähnelt deiner stark.
    Am 27.11 die letzte Periode, wann mein Eisprung genau war kann ich nicht sagen und auch wie genau mein Zyklus war weiß ich nicht ,da ich zuvor die Pille genommen habe und 2 Monate gar keine Periode hatte nachdem ich mit der Pille aufgehört habe.
    War dann laut Arzt 5+3 und er hat nicht mal eine FH gesehen, wurde sofort ins Spital überwiesen weil es laut Arzt abnormal ist zu dem Zeitpunkt nichts zu sehen.
    Hatte nen Hcg Wert von 7000! und sie wollten mich bei 5+5 schon ausschaben da sie meinten die SS sei intakt. Dann endlich an 6+0 endlich was zu sehen allerdings sogar 2 FH.
    Dann 1 Woche später (7+1)Kontrolle beim selben Arzt der mich ins Spital überwiesen hat.
    Nur noch eine FH zu sehen aber diese leer.
    Bin einen Tag später zu nem anderen Arzt gegangen und siehe da in der FH ein Embryo (siehe Foto), allerdings zu klein für die Woche. Er hat mich auf 6+2 zurückdatiert.
    Man hat noch keinen Herzschlag gesehen und er meinte man muss noch keinen sehen.
    Nächste Woche habe ich wieder Kontrolle und da sollte man dann einen sehen und ich gehe stark davon aus dass es auch so sein wird.
    Ich drück auch dir die Daumen und denke dass bei dir alles gut gehen wird 🍀🍀

(12) 19.01.19 - 21:31

Hallo...
Vor zwei Jahren war ich in genau der gleichen Situation. Leider endetet es in einer MA. Ich kann so gut nachfühlen in was für einer emotionalen Situation du gerade bist. Die richtigen Worte sind leider auch nicht zu finden. Ich aber würde mir nicht all zu große Hoffnungen machen. 😔
Dennoch wünsche ich dir von genzem Herzen das sich alles zum Guten entwickeln wird.🍀🍀🍀

  • (13) 19.01.19 - 22:58

    Dankeschön. Ich bin aber halt immer der Meinung trauern usw kann man wenn eine 100% Aussage steht. Also bis dahin kämpfen :) die auch alles gute. :)

Hey
Sind jetzt ein paar tage vergangenen. Gibt's was neues bei dir?

Top Diskussionen anzeigen