Bitte ansehen, brauche Hilfe/Meinungen!

    • (1) 21.01.19 - 20:42

      Hallo zusammen,

      ich war letzte Woche am Mittwoch beim Arzt, weil ich Druck nach unten verspürt habe und leichte Bauch- und Rückenschmerzen. Der Druck auf die Scheide/Schamlippen hat mir Angst gemacht, es fühlt sich wie eine Prellung an.
      Laut FA war soweit alles ok, er hat mich allerdings bis Ende dieser Woche krank geschrieben und ich solle mich etwas schonen.
      Da ich noch einen zweijährigen Sohn habe, kann ich mich leider nicht groß schonen, auch wenn ich natürlich versuche kürzer zu treten.
      Am Freitag hatte ich von der Frauenarztpraxis eine Nachricht auf dem AB, es wurden Bakterien im Urin gefunden und ich solle nochmal kommen.
      Da ich die Nachricht erst am späten Nachmittag abgehört habe konnte ich erst heute in die Praxis.
      Leider Blut und Bakterien im Urin und ich muss nun Antibiotika nehmen.
      Leider hatte ich keine Untersuchung beim FA selbst, was ich im Nachhinein nun bereue.
      Meine Schmerzen bzw der Druck auf Scheide/Schamlippen sind nun wieder deutlich stärker.
      Ich bin in der 24. Ssw. Ist das normal? Hat das jemand von euch auch und ist in etwa gleich weit?
      Mach mir etwas Sorgen, dass es evtl doch eine Verkürzung des Gebärmutterhalses sein kann, evtl auch begünstigt durch die Keime im Urin.
      Möchte aber auch keine Pferde scheu machen!

      Was meint ihr soll ich tun?
      Abwarten wie es sich entwickelt? Nehm ja jetzt auch AB...
      Nochmal abklären lassen?
      Meinen nächsten FA-Termin habe ich am 31.01.

      Danke und viele Grüße!

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • Eine Gebärmutterhalsverkürzung spürt man eigentlich nicht. Wenn du aber akute Beschwerden hast und dich unsicher und unwohl fühlst, geh zum Arzt! Lieber einmal zuviel geschaut als zu wenig.
        Gute Besserung!

        Das würde ich dringend abklären lassen. Auch gerne im Krankenhaus!
        Bis 31. finde ich deutlich zu lange - ruf morgen beim Gyn an, ob du morgen mit Wartezeit dazwischen geschoben wirst, sonst Rettungsstelle!

        Selbst meine Hebamme vom alten Schlag hat mich als Krankenschwester angemeckert, als ich mit hartem Bauch&Panik nicht in die Klinik gefahren bin.

        Es geht um dich und vor allem um euren süssen Bauchbewohner!

        Danke für eure Meinungen!
        Ich werde Morgen früh mal beim Arzt anrufen.

Top Diskussionen anzeigen