Warten auf Baby...40+3...Wer noch & auf der Suche nach weiteren Tipps:-)

    • (1) 22.01.19 - 07:29

      Wir warten, warten und warten...
      Immer wieder viele Anzeichen, dass es losgeht.
      Kleine und große Wehen, kaum am ctg - schon sind sie weg...

      Von Himbeerblätter-Tee über Ingwer, Spaziergänge, Bäder usw...

      Was hat euch noch geholfen?

      Es ist mein erstes Kind und ich habe sogar für 7 Wochen einen Pessar tragen müssen, da wir Gefahr liefen, dass es zur Frühgeburt kommt. 😅 Cervixinsuffizienz und frühzeitige Wehen.

      Freue mich auf eure Nachrichten!

      • Guten Morgen, bin zwar nicht so weit wie du aber wir warten auch.

        Hatten seid der 32 ssw alle liebes Aktivitäten verboten bekommen da bei mir schon alles weich war. Meine Große kam 37+5 zur welt nach Treppen und heißem Bad, weil wir da den gleichen Befund hatte .

        Ich wehe seid einiger Zeit, ständig schlaflos Übelkeit und mein Körper befördert alles sofort wieder raus, nur unsere Maus nicht 😂

        Wie es los geht keine Ahnung 🤷🏻‍♀️ Sex hatten wir zu genüge aber Mausi lässt sich nicht drauf ein.
        Ich bin müde (durch Schlafstörungen) und die Anspannung kann man hier spüren sobald man uns zusammen sieht. Selbst der Hund lässt mich nicht mehr alleine, ständig bei allen Aktivitäten steht wer neben mir, als würde alle forcieren das die Fruchtblase platzt😂

        Versuch es mal mit nem heißen Bad und vorher Treppen laufen.
        Becken kreisen soll auch helfen? 🤷🏻‍♀️

        Wir warten nur noch auf ET und dann wird eingeleitet aufgrund Diabetes!

        Ich drücke dir die Daumen das es bald los geht!
        Lieben Gruß Eulchen

        Guten Morgen!
        Ich habe mein erstes Kind bei 40+6 bekommen und da er immer an der unteren Fruchtwassergrenze lag, stand eine Einleitung im Raum. Von der Hebamme bekam ich den Tipp, Dörpflaumen in lauwarmen Wasser über Nacht einzulegen und dann am nächsten Morgen zu trinken. Und von einer Assistenzärztin aus dem Krankenhaus den Tipp, ein Spiegelei in viel Sesamöl zu braten. Ist wohl in China der Ersatz für den Sekt mit Rhizinus(?)Öl. Was soll ich sagen, am Morgen nach dem Spiegelei hatte ich Wehen und die Pflaumen brauchte ich nicht mehr. Kann aber natürlich auch alles Zufall sein. Wobei ich bis dahin kaum Wehen hatte oder ähnliches...
        Liebe Grüße und Glück!

        Ich hab am Tag vor der Entbindung und am Tag der Geburt selbst sehr scharf gegessen. Ob das den Startschuss gegeben hat kann ich nicht sagen, aber ich würde trotzdem jedem davon abraten - es brennt eh vorne schon genug 🤣

      Huhu ich bin 37+4 und warte auch schon ungeduldig wann es los geht. Eben ein Grossen teil vom schleimpropfen verloren und Befund Muttermund ist offen Finger durchlässig bis 1 cm. Mal schauen

      Sex naja da lässt mein kurzer sich nicjt drauf ein also hilft nicht. Baden kann ich nicht habe nur ne Dusche. Andere Mittel noch nicht ausprobiert

      Hallo 🙋🏼‍♀️ ich bin auch mit heute 40+3.
      bin schon soooooo ungeduldig und mag einfach dass es los geht! Hatte gestern Abend starke Übelkeit...die Nacht super durchgeschlafen und heute in der Früh gerade eben, starkes Unterleibsziehen (womöglich Wehen) bekommen. Ich hoffe echt dass unser kleiner Prinz bald kommt:)
      Was wird es bei euch...junge oder Mädchen?
      Hast du noch andere Anzeichen?

      Liebe Grüße :)))

      Hallo :))) wir haben am 23.01 ausgekugelt! Nun kuscheln wir ganz fest!
      Ich hoffe dass es euch allen gut geht und wünsche euch eine schöne Geburt! Liebe Grüße Sally + Adam

Top Diskussionen anzeigen