Senkwehen 33. SSW ?

Senkwehen ?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 22.01.19 - 10:19

      Moin Mädels,
      seit drei Tagen habe ich immer wieder so ein stechenden Schmerz in meiner Scheide. Mal tut es nur leicht weh, manchmal schon sehr doll - bis heute ging ich davon aus, dass das Baby einfach gegen meinen Muttermund haut oder drückt und das die Schmerzen verursacht. Vorhin jedoch kam ein harter Bauch dazu und so ein leichter Druck. Das Stechen war diesmal auch echt unerträglich.
      Nun frage ich mich, ob das schon Senkwehen sein könnten. Im Internet liest man ja, dass diese so ab der 36. SSW anfangen, das würde ja so in etwa passen - jedoch ist es mein zweites Kind und dann liest man immer wieder, dass die Senkwehen dann erst kurz vor der Geburt anfangen.
      Nun bin ich etwas verwirrt und wollte mal fragen, wie ihr das seht - ihr seit alle keine Ärzte, das weiß ich natürlich und am Freitag habe ich meinen nächsten Vorsorgetermin.
      Möglich wäre es natürlich auch, dass es eine ganz normale Übungswehe war und das Stechen dann zeitlich einfach überlappt ist, oder ?
      Vielen Dank für eure Meinungen und Erfahrungen. 🍀
      LG, PaladinDanse mit Prinzessin (4) an der Hand und Bohne (32+4) im Bauch 🐠

      • Guten Morgen,

        Ich kann dir nur von mir berichten. Das was du beschreibst hatte bzw hab ich auch gehabt und fragte daher meine Hebamme. Diese sagte das Stechen in der scheide und am Muttermund, kämen von den Kindsbewegungen. Das Kind drückt auf nerven am beckenboden und das würde dann so stechen. So zumindest mal ihre Aussage.
        Ich bin in der 38. Woche und bisher würde ich sagen, das ich noch keine senkwehen hatte. Mein Bauch ist auch noch an Ort und Stelle und sitzt nicht tiefer.
        Einem harten Bauch habe ich mittlerweile auch regelmäßig, allerdings ohne das es schmerzt.

        • Danke dir. :)
          Einen harten Bauch habe ich schon seit der 22. Woche immer mal wieder, da hatte ich aber nicht dieses Stechen. 🤷‍♀️
          Ich denke auch, dass es das Baby ist, aber man weiß ja nie. 😊

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass es schon senkwehen sind. Eher normale übungswehen und die fühlen sich ja immer anders an.
      Senkwehen kommen, laut meiner Hebamme, wenn überhaupt spürbar, erst dann wenn der höchste Punkt erreicht war.
      Also so ungefähr, wenn du mega schlecht Luft bekommen, sodbrennen und total kurzatmig warst. Und dann ein paar Tage später feststellst, das alles wieder viel einfacher läuft, man auch wieder mehr essen kann :)
      So laienhaft einfach mal dargestellt.
      Bei mir war das jetzt, ohne das ich bewusst gemerkt habe das diese Wehen sich wesentlich anders angefühlt haben als übungswehen zum Mitte/ Ende der 35. Woche.
      Die Hebamme meinte, dass man sich den Tag merken sollte, meist dauert es dann noch ca 4 Wochen :-)
      Ob‘s so ist - 🤷🏽‍♀️

    • Huhu!

      Ich habe dieses Stechen in der Scheide auch. Bin in der 31. Woche. Meistens im Liegen, wenn der Kleine Mann turnt. Es fühlt sich so an als würde er mit einem Fingernagel am Muttermund kratzen 🙈. Sehr unangenehm.
      Ich hatte das bei meinem 1. Sohn auch. Da hat es auch um die Zeit glaube ich angefangen und er ist bis 40+3 drin geblieben 😅.

      Ich habe auch oft Sorge, ob sich da schon was tut. Aber ich denke auch, dass es von den Bewegungen kommt, weil es eben nur dann auftritt.

      Liebe Grüße 💙

      • Oh je. Das klingt ja schmerzhaft. 😅
        Ich kann mich leider nicht mehr daran erinnern, ob ich sowas bei meiner Tochter auch hatte. Sie war aber auch ein sehr ruhiges Baby und ich hatte mit ihr eine absolute Traumschwangerschaft. 😅
        Ich denke zwar nicht, dass es bald los geht, jedoch verunsichert mich das doch etwas, denn der Schmerz ist auch ohne Bewegung spürbar, aber man muss ja nicht immer das Gezappel fühlen, wenn’s nur der Kopf ist der mal kurzfristig dagegen drückt.

Top Diskussionen anzeigen